Gurkensamen-Sammlung: Tipps zum Ernten und Speichern von Samen aus Gurken



Derzeit gibt es eine fabelhafte Erbstück-Samen-Sammlung, die das direkte Ergebnis der Vorsichtigkeit (und / oder Sparsamkeit) unserer Ur- oder Urgroßeltern ist, Samen von jeder Erntesaison zu sparen. Das Einsparen von Saatgut ist für den Hausgärtner lohnend und kostensparend, aber einige Samen brauchen etwas mehr TLC, um sie zu sparen als andere. Die Gurkensamen-Sammlung erfordert zum Beispiel ein wenig Wissen.

Speichern von Samen aus Gurken, Ja oder Nein?

Nun, ja und nein. Die Rettung von Samen aus Gurken ist definitiv machbar, wenn Sie ein paar Punkte beachten.

Versuchen Sie zunächst nicht, Samen von Cues zu sammeln, die als hybrid gekennzeichnet sind. Hybride werden durch Kreuzzüchtung von spezifischen Elternpflanzen erzeugt, die für eine herausragende Eigenschaft ausgewählt wurden, aber Samen, die aus diesen Pflanzen gerettet werden, werden keine echte Kopie der Stammpflanze reproduzieren und sind tatsächlich oft steril.

Zweitens, da Gurken entweder Insektenbestäuber, Wind oder Menschen benötigen, um ihre Pollen von Pflanze zu Pflanze zu transferieren, sind sie offen, um sich mit anderen Mitgliedern innerhalb der Familie zu bestäuben. So können Sie beim Sammeln von Gurkensamen eine seltsame Mischung aus Gurkenkreuzen bekommen. Es wäre notwendig, die Pflanze, von der Sie Samen sparen möchten, zu isolieren, indem Sie sie weit weg von ihren Cousins ​​pflanzt, was nicht immer praktikabel für das bescheidene Grundstück des durchschnittlichen Hausgärtners ist.

Schließlich können Samen einige Krankheiten übertragen, also sicher sein, dass, wenn Gurkensameneinsparung, keine Krankheit die Ernte angesteckt hat, die du versuchst zu ernten.

Wie man Gurkensamen ernten

Nach all dem, was ich gesagt habe, sage ich, dass es beim Gärtnern nur darum geht, zu experimentieren, also warum nicht einen Versuch machen? Wählen Sie Gurkensorten, um Samen zu sparen, von denen aufgrund der offenen Bestäubung am wenigsten isoliert werden muss; Dazu gehören armenische Cukes, westindische Gurken und Schlangenkürbisse, die zu verschiedenen Familien gehören und sich nicht kreuzen. Wachsen Sie nur eine Sorte, oder trennen Sie sich um eine halbe Meile, um die Möglichkeit der Fremdbestäubung auszuschließen.

Für die optimale Gurkensamen-Sammlung, wählen Sie aus nur krankheitsfreie Pflanzen, die die geschmacksreichsten Früchte haben. Das Saatgut muss geerntet werden, wenn die Früchte reif sind. Lassen Sie die Gurke also am Ende der Vegetationsperiode auf dem Weinstock schmoren. Die Früchte werden orange oder gelb, wenn sie reif sind und bereit sind, reife Samen zu pflücken.

Um Samen von fleischigen Früchten wie Cukes oder Tomaten zu ernten, sollte das nasse Entfernungsverfahren angewendet werden. Entfernen Sie die Samen und lassen Sie sie in einem Eimer für drei Tage mit einer kleinen Menge von warmem Wasser gären, um die Gelschicht zu entfernen, die die Samen umgibt. Rühren Sie dieses Gebräu täglich um. Dieser Gärungsprozess tötet Viren und trennt die guten Samen von der Pulpe und den schlechten Samen. Die guten Samen sinken auf den Boden, während die schlechten Samen und das Fruchtfleisch an der Oberfläche schwimmen. Gießen Sie das Fruchtfleisch, Wasser, Schimmel und schlechte Samen vorsichtig ab, nachdem Ihre drei Tage vergangen sind. Entfernen Sie den guten Samen und verteilen Sie ihn auf einem Bildschirm oder auf Papiertüchern, um ihn gründlich zu trocknen.

Sobald sie vollständig getrocknet sind, können Ihre Samen in Umschlägen oder einem Glas mit einem klaren Etikett aufbewahrt werden, das das Datum und die Sorte angibt. Stellen Sie den Behälter für zwei Tage in den Gefrierschrank, um eventuell verbliebene Schädlinge abzutöten, und lagern Sie ihn an einem kühlen, trockenen Ort wie dem Kühlschrank. Die Lebensfähigkeit der Samen nimmt mit der Zeit ab, also verwenden Sie das Saatgut innerhalb der nächsten drei Jahre.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wenn Sie eine Brombeere oder Himbeere mit weißen Steinpilzen bemerkt haben, leidet sie wahrscheinlich am White Drupelet Syndrom. Was ist diese Störung und tut es den Beeren weh? Weiße Drupelet-Störung Ein Drupelet ist der einzelne "Ball" auf der Beerenfrucht, die die Samen umgibt. Ge
Empfohlen
Wenn Sie nach einer immergrünen, mehrjährigen Bodendecker suchen, suchen Sie nicht weiter als die Alyssum- Pflanze ( Alyssum montanum ). Was ist Berg Alyssum? Lesen Sie weiter, um mehr über diese interessante Pflanze zu erfahren. Was ist Berg Alyssum? Diese kleine blühende Schönheit ist robust in den USDA-Zonen 3-9, trockenheitstolerant, wenn sie erst einmal etabliert wurde, und ausgezeichnet für Steingärten und andere Nischen, die schwieriger zu pflanzen sind. Growi
Immergrüne Sträucher sind wichtige Pflanzen in der Landschaft, die das ganze Jahr über Farbe und Textur bieten und gleichzeitig Winterschutz für Vögel und kleine Wildtiere bieten. Die Auswahl von immergrünen Sträuchern der Zone 4 erfordert jedoch eine sorgfältige Abwägung, da nicht alle immergrünen Pflanzen Temperaturen im Winter standhalten können, die auf -30 ° C (-34 ° C) absinken können. Lesen Sie we
Wir erinnern uns alle daran, dass Popeye eine Dose Spinat aufgemacht hat, um Superkraft in den Cartoons unserer Kindheit zu gewinnen. Während Spinat Sie nicht wirklich dazu bringen wird, große Muskeln zu entwickeln, um Bösewichte zu bekämpfen, ist es eines der Top-Gemüse für Kalzium, das uns hilft, starke, gesunde Knochen zu wachsen. Über
Ulmen säumten einst Straßen in ganz Amerika und schirmten Autos und Bürgersteige mit ihren riesigen, ausgestreckten Armen ab. In den 1930er Jahren war die Ulmenkrankheit jedoch an unseren Küsten angekommen und begann überall diese Lieblingsbäume der Hauptstraßen zu zerstören. Obwohl Ulmen in heimischen Landschaften immer noch beliebt sind, sind amerikanische und europäische Ulmen sehr anfällig für die Ulmenkrankheit. Was ist H
Brokkoli ist ein Gemüse des kühlen Wetters, das normalerweise für seinen köstlichen Kopf gegessen wird. Brokkoli ist ein Mitglied der Cole Crop- oder Brassicaceae-Familie und hat als solche eine Reihe von Insekten, die den schmackhaften Kopf genauso genießen wie wir. Es ist auch anfällig für eine Reihe von Krankheiten, aber eines seiner wichtigsten Probleme ist Brokkoli, die nicht Kopf wird. Warum
Tomaten sind wahrscheinlich die am häufigsten angebauten Hausgartenpflanzen. Vielleicht liegt es an der Vielfalt, die es gibt, oder vielleicht liegt es an den unzähligen Anwendungen, in denen Tomaten konsumiert werden können. In jedem Fall kann das Wachsen von süßen Tomaten durchaus eine Obsession für einige sein, jedes Jahr versuchen, herauszufinden, wie man Tomaten süßer als das Jahr vorher macht. Gibt e