Hartriegel Leaf Drop: Gründe, warum Blätter fallen Hartriegel



Es gibt eine Vielzahl von Krankheiten und Schädlingen, die Ihren Hartriegel stressen und Hartriegelblatttropfen verursachen können. Es ist normal, dass Blätter im Herbst fallen, aber Sie sollten keinen Hartriegel sehen, der im Sommer Blätter fallen lässt. Wenn Blätter im Sommer vom Hartriegel fallen, kann dies eine ernste Krankheit, falsche Standortwahl oder Anbauprobleme bedeuten. Lassen Sie uns die richtige Kultivierung und Bedingungen für die Bäume untersuchen und sehen, was getan werden kann, um einen erkrankten Hartriegel zu behandeln.

Warum Blätter fallen Hartriegel?

Hartriegel sind elegante, schöne Zierbäume mit mehreren saisonalen Ausstellungen. Ihre ovalen bis herzförmigen Blätter vertiefen sich im Herbst karminrot und orange. Die grünen Blätter geben während der Wachstumsperiode Charme und Bewegung und bilden eine perfekte Kulisse für die hellen Blütenhüllblätter. Hartriegel-Blatt-Tropfen ist nicht nur ein unansehnliches Problem, aber es kann wegen der reduzierten Vitalität für eine Pflanze den Untergang bedeuten. Es ist wichtig, die Ursache zu bestimmen und die Energie zu erhalten, die Laub sammelt.

Hartriegelgewächse benötigen säurehaltige, gut durchlässige Erde bis zur Halbschattierung. Wenn diese Bedingungen nicht erfüllt werden, werden Krankheiten und Schädlinge begünstigt.

Schädlinge, die Blatttropfen verursachen

Einige der häufigsten Schädlingsursachen für Blätter, die von einem Hartriegel fallen, sind:

  • Borer Insekten
  • Rahmen
  • Hartriegel-Blattwespe

Insektenschädlinge sind normalerweise am einfachsten zu diagnostizieren. Borer hinterlassen Stapel von Sägemehl in der Nähe der Löcher, die sie machen, Skala ist sichtbar als kleine Panzerung Beulen entlang Stengeln und Sägewesenkrebs Larven verursachen skelettierte Blätter mit weißlichen Pulverbeschichtung sie. Borer und Schuppen reagieren auf geeignete Insektizide, während die Sägewespenlarven groß und offensichtlich genug sind, um sie zu pflücken und zu zerstören. Die Behandlung eines erkrankten Hartriegels ist ein bisschen schwieriger und erfordert eine korrekte Diagnose der Krankheit.

Behandlung von Hartriegel-Blattkrankheiten

Krankheiten des Hartriegels sind die üblichen Verdächtigen, wenn Blätter vorzeitig fallen und umfassen:

  • Echter Mehltau
  • Blattfleckenkrankheit
  • Krebs
  • Anthracnose

Eine der häufigsten Ursachen für den Blattausfall ist Mehltau. Viele Arten von Pflanzen können diese Pilzinfektion bekommen, die dazu führen, dass Blätter eine weiße Schicht bekommen und schließlich ersticken und absterben. Wenn ein Baum viel Mehltau hat, wird die allgemeine Gesundheit des Baumes beeinträchtigt, da die Sonnenenergie minimiert wird. Fungizide können wirksam sein oder Sie können die befallenen Bereiche beschneiden. Wenn die Krankheit ein häufiges Problem in Ihrer Region ist, ist es am besten, eine Sorte mit Mehltauresistenz zu wählen.

Blattfleckenkrankheit tritt auch an Zweigen und Knospen auf. Es verursacht bräunliche Bräune Flecken auf Laub, vor allem auf schattigen Bäumen nach starken Regenfällen in der warmen Jahreszeit. Die betroffenen Stängel und Blätter entfernen und das Pflanzenmaterial zerstören.

Kronenkrebs ist eine ernste Krankheit, die den Baum schließlich umgürtet, was nicht nur den Blatttropfen, sondern auch den vollständigen Rückstau verursacht. Der Baum muss entfernt und zerstört werden.

Anthracnose befällt viele Zierpflanzen. Es ist durch violette Flecken an Hochblättern und Blättern im Frühling gekennzeichnet. Normalerweise ist keine Behandlung notwendig, aber in schweren Fällen, verwenden Sie Fungizid bei der Knospe Pause. Folgen Sie mit dem Spray alle 7 bis 14 Tage, bis alle Blätter geöffnet haben.

Vorherige Artikel:
So sehr wir Äpfel lieben, gibt es noch eine andere Art, die unsere Freude an dieser Frucht übertrifft - eine große Anzahl von Schädlingen, die die Apfelernte beeinflussen. Was sind dann einige Apfelbaum-Bug-Behandlungen, die uns helfen, Schädlinge aus Apfelbäumen zu halten? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Schä
Empfohlen
Viele Menschen wissen nicht, dass die Verwendung von Eierschalen im Garten in vielerlei Hinsicht hilfreich sein kann. Wenn Sie sich fragen, was Sie mit zerdrückten Eierschalen (oder ganzen Eierschalen für diese Angelegenheit) tun sollten, lesen Sie weiter. Wir werden uns anschauen, wie Eierschalen Ihrem Kompost, Erde und sogar einigen gewöhnlichen Schädlingen helfen können. Eie
Sie haben Glück, wenn Sie ein Nordgärtner auf der Suche nach kältebeständigen Hostas sind, da Hostas bemerkenswert hart und belastbar sind. Wie kaltherzig sind Hostas? Diese schattentoleranten Pflanzen eignen sich für den Anbau in Zone 4, und viele kommen in Zone 3 etwas weiter nördlich. In der Tat benötigen Hostas im Winter eine Ruhephase, und die meisten leuchten nicht im warmen südlichen Klima. Zone 4
Pekannussbäume sind in den Vereinigten Staaten beheimatet, wo sie in südlichen Lagen mit langen Wachstumsperioden gedeihen. Nur ein Baum wird viele Nüsse für eine große Familie produzieren und einen tiefen Schatten bieten, der heiße, südliche Sommer etwas erträglicher macht. Es ist jedoch nicht praktikabel, Pekannussbäume in kleinen Gärten anzubauen, da die Bäume groß sind und es keine Zwergsorten gibt. Ein gereif
Wenn es eine Auszeichnung für "das leichteste Kraut zum Wachsen" gäbe, würde der wachsende Schnittlauch ( Allium schoenoprasum ) diesen Preis gewinnen. Das Erlernen des Schnittholzanbaus ist so einfach, dass sogar ein Kind es schaffen kann. Dies macht diese Pflanze zu einem ausgezeichneten Kraut, um Kindern beim Kräuteranbau zu helfen. Wi
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Weiße Fliegen sind der Fluch fast aller Indoor-Gärtner. Es gibt eine breite Palette von Pflanzen, die von weißen Fliegen gefüttert werden; Zierpflanzen, Gemüse und Zimmerpflanzen sind alle von ihnen betroffen. Ihre Sekrete können dazu führen, dass das Blatt gelb wird und abstirbt. Das K
und Jackie Carroll Lily Leaf Käfer können Fütterung auf eine Vielzahl von Pflanzen, einschließlich Kartoffeln, Nicotiana, Salomonssiegel, bittersüß und ein paar andere gefunden werden, aber sie legen nur ihre Eier auf echte Lilien und Fritillaria. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Pflanzen von einem Lilienkäferbefall betroffen sind, können Sie sich frustriert fühlen. Um den