Phytophthora Blight Control - Behandlung von Avocadosämlingen mit Seuchen



Einen Avocado-Baum zu züchten, ist eine gute Möglichkeit, diese köstliche, nahrhafte und fettige Frucht gleichmäßig zu versorgen. Sie können sogar einen aus der letzten Avocado, den Sie gegessen haben, anbauen. Es gibt jedoch einige potenzielle Probleme, die Ihre Baby-Avocado, einschließlich Avocado-Sämlingsfäule, zerstören könnten. Kenne die Zeichen, wie du sie verhindern kannst und wie du sie handelst.

Was ist Avocado Phytophthora Seuche?

Eine bestimmte Pilzart verursacht Kraut bei Avocadosämlingen: Phytophthora palmivora . Es begünstigt feuchte und feuchte, warme Bedingungen, besonders nach großen Regenfällen. Diese Infektion ist am häufigsten in subtropischen Gebieten wie dem südlichen Florida. Tatsächlich war die erste in den USA entdeckte Infektion in Florida in den 1940er Jahren.

Zeichen, die Sie möglicherweise diese Art der Fäule in Ihren Avocado-Sämlingen haben, sind rötliche oder bräunliche Flecken auf den reifen Blättern, die in der Form unregelmäßig sind. Sie können auch sehen, dass die Terminalknospe auf dem Setzling getötet wurde. Die jüngeren Blätter können sich wellen oder dunkle Flecken aufweisen. Es wird auch Läsionen an den Stielen geben, aber diese sind weniger offensichtlich.

Phytophthora Blight Control in Avocado Sämlinge

Der beste Weg, um mit dieser Krautfäule fertig zu werden, besteht darin, sie zu verhindern. Wenn Sie einen Avocadobaum aus Samen anbauen, geben Sie ihm viel Raum, um die Luft durchströmen zu lassen, besonders wenn Ihr Klima feucht und regnerisch ist. Es hilft auch, sie zum Pflanzen anzuheben, damit sie bei Regen nicht auf die Blätter spritzt. Dies ermöglicht auch mehr Luftfluss.

Wenn Sie Avocado-Sämlinge mit Kraut-Symptomen bekommen, können Sie ein Fungizid versuchen, das in Ihrem lokalen Kinderzimmer oder in der Erweiterungs-Büro empfohlen wird. Je nach Ausmaß der Infektion kann es jedoch zu spät sein, sie zu bewältigen. Die gute Nachricht ist, dass Sie, wenn Sie in einem trockenen Klima leben, wie in vielen Teilen Kaliforniens, Avocado-Setzlinge züchten können, ohne sich Gedanken über die Knollenfäule machen zu müssen.

Vorherige Artikel:
Wer liebt nicht den schneeflockenartigen Fall von Kirschblütenblättern oder die fröhliche, leuchtende Farbe eines Tulpenbaums? Blühende Bäume beleben jeden Platz im Garten im großen Stil und viele haben den zusätzlichen Vorteil, später essbare Früchte zu produzieren. Bäume der Zone 6, die viel blühen, mit vielen der populärsten blühenden Bäume, die in den möglichen -5 Grad Fahrenheit (-21 C.) der Region r
Empfohlen
Mais ist so amerikanisch wie Apfelkuchen. Viele von uns bauen Mais an oder zumindest verbrauchen wir jeden Sommer ein paar Ohren. In diesem Jahr bauen wir unseren Mais in Containern an, und in letzter Zeit habe ich eine Art Saugnapf an den Maisstängeln bemerkt. Nach ein wenig Nachforschungen fand ich, dass diese Pflanzen als Maispflänzchen bezeichnet werden.
Kalanchoe-Pflanzen sind dickblättrige Sukkulenten, die oft in Blumenläden oder Gartencentern zu sehen sind. Die meisten enden als Topfpflanzen, aber Gebiete, die ihr Heimatland Madagaskar nachahmen können, können sie im Freien wachsen lassen. Die Gruppen von winzigen Blumen erzeugen eine große Blüte, die auf Stielen über dem Großteil der Blätter hochgehalten wird. Wenn Si
Das Wühlen ist eine gute Möglichkeit, Pflanzen zu vermehren. Wenn du neues Wachstum von einer etablierten Pflanze abschneidest und es in den Boden legst, könnte es Wurzeln schlagen und zu einer neuen Pflanze werden. Während es manchmal einfach so einfach ist, ist die Erfolgsquote für diesen Prozess nicht besonders hoch. Es
Saftkäfer sind äußerst gefährliche Schädlinge von kommerziellen und heimischen Obstkulturen. Was sind Käfer? Sie sind kleine Käfer in vielen Kulturen, einschließlich Mais und Tomaten. Die Insekten bohren sich in reife oder beschädigte Früchte und ihre Larven leben darin. Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie die Käfer bekämpfen und verhindern können, dass ihre zerstörerischen Essgewohnheiten Ihre Früchte zerstören. Was sind Käfer
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Rose Krebs ist auch bekannt als Coniothyrium spp. Dies ist die häufigste der verschiedenen Arten von Rosenkrebs Pilzen, die die Stöcke von Rosen beeinflussen können. Wenn sie nicht gemanagt werden, können Rosenkänger nicht nur die Schönheit Ihrer Rosenbüsche fressen, sondern sie können Ihre Rosenpflanze schließlich töten. Identifi
Von Kathehe Mierzejewski Jeder genießt Chilischoten. Es gibt so viele verschiedene Arten und sie werden in so vielen verschiedenen Rezepten verwendet. Zwischen Jalapeno, Paprika, Cayenne, Serrano und Ancho, ganz zu schweigen von Ihren durchschnittlichen milden Paprikaschoten, können Sie Chilischoten in einer Vielzahl von Arten, Größen und Farben anbauen. We