Staghorn Fern Sorten: Gibt es verschiedene Arten von Staghorn Farne



Die Farne von Staghorn sind ungewöhnliche, exotisch aussehende Pflanzen, die die Aufmerksamkeit der Gäste auf sich ziehen, sei es zu Hause oder draußen in einem Garten mit warmem Klima. Die Pflanzen, die als Staghorn-Farne bekannt sind, umfassen die 18 Arten der Gattung Platycerium plus viele Hybriden und Varietäten dieser Arten.

Verschiedene Arten von Staghorn Farnen auswählen

Wie die meisten Bromelien und viele Orchideen sind Staghorn Farne Epiphyten. Dies bedeutet, dass sie oft in Bäumen über dem Boden wachsen und nicht in Kontakt mit dem Boden sein müssen. Stattdessen absorbieren sie Nährstoffe und Feuchtigkeit aus der Luft und aus Wasser oder Blättern, die sich waschen oder auf ihre Wedel fallen.

Viele sind tropische Arten, mit einigen Arten von Hirschhornfarn mit Ursprung in Südostasien, Australien und Pazifikinseln, und andere in Südamerika oder Afrika beheimatet. Aus diesem Grund benötigen die meisten Hirschhornfarnsorten spezialisierte Umgebungen und Pflege.

Berücksichtigen Sie Ihr Erfahrungsniveau, die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Zuhause und den verfügbaren Platz bei der Auswahl einer Staghornfarnart. Unterschiede zwischen den Sorten bedeuten, dass einige einfacher als andere zu Hause wachsen können. Wenn du vorhast, im Freien zu wachsen, stelle sicher, dass du einen schattigen Platz hast, um den Farn zu besteigen, zum Beispiel auf einem Baum oder auf einer überdachten Veranda.

Die meisten Arten sollten nicht Temperaturen unter 55 Grad Fahrenheit (13 Grad Celsius) ausgesetzt werden, aber es gibt einige Ausnahmen. Pflegeempfehlungen variieren für verschiedene Arten von Hirschhornfarn, also stellen Sie sicher, was Sie brauchen.

Arten und Sorten von Staghorn Fern

Platycerium bifurcatum ist wahrscheinlich der beliebteste Hirschfarn für das Wachstum zu Hause. Es ist auch die am einfachsten zu pflegen und ist eine gute Wahl für Anfänger Hirschhorn Farn. Diese Art wird ziemlich groß, also stellen Sie sicher, dass Sie einen ausreichend starken Berg und genug Platz haben, um seine eventuelle Größe unterzubringen. Im Gegensatz zu den meisten Hirschhornfarnen kann diese Art einen kurzen Temperaturabfall auf 30 ° F (-1 ° C) überleben. Mehrere Sorten sind verfügbar.

Platycerium superbum ist schwieriger zu pflegen und kann schwer zu finden sein, aber es hat ein auffallendes Aussehen und wird von Farnsammlern gesucht. Es erzeugt große, hellgrüne Wedel, die sich sowohl nach oben als auch nach unten von der Halterung erstrecken. Diese Farne benötigen eine Umgebung mit hoher Luftfeuchtigkeit, aber sie werden leicht durch Überwasser beschädigt.

Platycerium veitchii ist eine silberfarbene Art aus australischen Halbwüstengebieten. Es ist relativ leicht zu züchten und kann Temperaturen so niedrig wie 30 Grad Fahrenheit (-1 Grad Celsius) tolerieren. Diese Art bevorzugt hohe Lichtstärken.

Platycerium hillii ist ein weiterer großer Farn für Anfänger. Es hat dunkelgrüne Blätter und ist in Australien und Neuguinea beheimatet.

Platycerium angolense ist eine gute Wahl für warme Stellen, da es Temperaturen von 80 bis 90 ° F (27 bis 32 ° C) bevorzugt und Temperaturen unter 60 ° F (15 ° C) nicht toleriert. Es ist jedoch eine der schwierigeren Arten von Staghorn Farn zu wachsen. Es muss häufig gegossen werden und erfordert hohe Luftfeuchtigkeit.

Vorherige Artikel:
Die Begrünung basiert auf der Idee, dass einige Pflanzen besser arbeiten, wenn sie sich in der Nähe eines strategischen Pflanzenpartners befinden. Dieser Partner kann nützliche Insekten anlocken, die Bodenqualität verbessern oder sogar den Wurzelraum auf gegenseitig vorteilhafte Weise teilen. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über Borretsch und Begräbnispflanzen. Pfla
Empfohlen
Juneberries, auch bekannt als Serviceberries, sind eine Gattung von Bäumen und Sträuchern, die eine Fülle von essbaren Beeren produzieren. Extrem kalt winterhart, können die Bäume überall in den Vereinigten Staaten und Kanada gefunden werden. Aber was machst du mit all dieser Frucht? Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie und wann man Juneberries ernten muss und wie man Juneberries in der Küche verwendet. Wann m
Das Flüstern des Grases, das im Wind gegen sich selbst schwingt, mag nicht so berauschend sein wie das Pittergeschrei der kleinen Füße, aber es kommt sicher nahe. Die friedliche Bewegung einer Wattewatte ist beruhigend und faszinierend zugleich. Eriophorum-Baumwollgras gehört zur Familie der Seggen, die in arktischen und gemäßigten Zonen Europas und Nordamerikas beheimatet sind. Es m
Was sind Strandgänseblümchen? Auch bekannt als Strandaster oder Strandgänseblümchen, sind Küstengänseblümchen blühende Stauden, die wild entlang der Pazifikküste wachsen, von Oregon und Washington Süd nach Südkalifornien. Diese zähe kleine Pflanze ist in rauen Umgebungen wie Küsten- und Sanddünen anzutreffen. Informatione
Poinsettien sind unter den besten Umständen keine sehr langlebigen Pflanzen, aber mit einer entsprechenden Pflanzenpflege können Sie den Poinsettia-Genuss sicherlich über die Weihnachtszeit hinaus verlängern. Noch besser: Sie können Ersatzpflanzen anbauen, indem Sie Weihnachtssterne verbreiten. Poinsettia Pflanzenvermehrung kann Ihr Haus mit einer kontinuierlichen Versorgung der schönen Ferien Favoriten versorgen. Lese
Wenn Sie auf der Suche nach etwas anderem zum Wachsen sind, sollten Sie die attraktive Weinrebe-Pflanze in Betracht ziehen. Zu lernen, wie man eine Weinrebe anbaut, ist bei entsprechenden Bedingungen leicht, ebenso wie bei der Pflege von Weinreben. Schneckenrebe Info Die Vigna Caracalla Schneckenrebe ist eine attraktive immergrüne Rebe in den USDA Zonen 9 bis 11 und wird in kühleren Regionen für den Winter sterben. V
Wenn Sie Brombeeren und Tomaten lieben, werden Kartoffeln angebaut, da sie die bodenbürtige Verticilliumwelke zurückgelassen haben. Plant boysenberry Pflanzen 4 Wochen vor dem letzten Frost Datum Ihrer Region. Graben Sie ein Loch 1-2 Fuß (30-61 cm) tief und 3-4 Fuß (ca. 1 m) breit. Für Reihen gepflanzte Pflanzen, grabe Löcher 2-3 Meter auseinander. Setz