Habiturf Rasenpflege: Wie man einen einheimischen Habiturf Rasen herstellt



Heutzutage haben wir mehr Bewusstsein für Umweltverschmutzung, Wasserschutz und die negativen Auswirkungen von Pestiziden und Herbiziden auf unseren Planeten und seine Tierwelt. Dennoch haben viele von uns immer noch die traditionellen grünen Rasenflächen, die häufiges Mähen, Bewässern und chemische Anwendungen erfordern. Hier sind einige beängstigende Fakten über diese traditionellen Rasen: Laut der EPA emittiert Rasenpflege-Ausrüstung elf Mal die Verschmutzung von Autos und Rasen in den Vereinigten Staaten mehr Wasser, Dünger und Pestizide als jede landwirtschaftliche Ernte. Stellen Sie sich vor, wie viel gesünder unser Planet wäre, wenn wir alle, oder auch nur die Hälfte von uns, ein anderes, umweltfreundlicheres Konzept wie einen Rasen anwenden würden.

Was ist Habiturf Gras?

Wenn Sie in erdfreundliche Rasenflächen geschaut haben, haben Sie vielleicht den Begriff habiturf gefunden und sich gefragt, was ist eigentlich? Im Jahr 2007, der Ecosystem Design Group des Lady Bird Johnson Wildflower Center in Austin, TX. erstellt und begann zu testen, was sie den Habiturf Rasen benannt haben.

Diese Alternative zu dem traditionellen nicht einheimischen Rasen wurde aus einer Mischung von Gräsern hergestellt, die im Süden und Mittleren Westen der USA heimisch sind. Das Konzept war einfach: Durch die Verwendung von Gräsern, die in heißen, von Trockenheit betroffenen Gebieten heimisch sind, konnten die Menschen den üppigen grünen Rasen haben, nach dem sie sich sehnen und gleichzeitig Wasser sparen.

Habiturf native Gräser haben sich an diesen Standorten als großer Erfolg erwiesen und sind jetzt als Samenmischungen oder Soden erhältlich. Die Hauptzutaten dieser Samenmischungen sind Büffelgras, Blaugrasgras und gelocktes Mesquite. Diese einheimischen Grasarten etablieren sich schneller als nicht heimische Grassamen, wachsen 20% dicker, lassen nur die Hälfte der Unkräuter Wurzeln schlagen, benötigen weniger Wasser und Dünger und müssen nach ihrer Herstellung nur 3-4 Mal pro Jahr gemäht werden .

In den Dürreperioden ruhen sich die einheimischen Gräser aus und wachsen nach, wenn die Dürre vorüber ist. Nicht-einheimische Rasen müssen in Dürreperioden bewässert werden oder sie sterben.

Wie man einen einheimischen Habiturf Rasen herstellt

Habiturf Rasenpflege erfordert so wenig Wartung und ist vorteilhaft für die Umwelt, dass es jetzt umfasst 8 Hektar im George W. Bush Presidential Center in Dallas, Texas. Habiturf Rasen können gemäht werden wie traditionelle Rasen, oder sie können gelassen werden, um in ihrer natürlichen Wölkungsgewohnheit zu wachsen, die einem üppigen, shag Teppich ähnelt.

Mähen sie zu häufig kann dazu führen, dass mehr Unkraut hereinschleichen. Düngung Rasen wird selten benötigt, weil sie einheimische Pflanzen sind, die am besten in natürlichen Situationen wachsen. Während die einheimischen Gräser speziell für die südwestlichen Staaten sind, können wir alle einen pflegeleichten, chemikalienfreien Rasen haben, indem wir das Konzept des traditionellen Rasens aufgeben und stattdessen heimische Gräser und Bodenbedeckungen anpflanzen.

Vorherige Artikel:
Der Japanische Flieder ( Syringa reticulata ) ist im Frühsommer zwei Wochen lang am besten, wenn die Blüten blühen. Die Gruppen von weißen, duftenden Blumen sind etwa einen Fuß lang und 10 cm breit. Die Pflanze ist als mehrstämmiger Strauch oder als Baum mit einem einzigen Stamm erhältlich. Beide Formen haben eine schöne Form, die in Strauchrändern oder als Muster gut aussieht. Wachsen
Empfohlen
Trauben brauchen viele warme Tage um zu reifen und reifen nur am Weinstock. Dies hat dazu geführt, dass der Anbau von Trauben in Zone 5 oder kälter schwieriger, wenn nicht gar unmöglich ist, aber neuere Sorten kälterarmer Trauben machen den Anbau von Weinreben für Zone 5 vielversprechend. Lesen Sie weiter, um mehr über diese kaltharten Rebsorten der Zone 5 zu erfahren. Wach
Wenn Sie jemals Meerrettich gewachsen sind, dann ist Ihnen nur allzu klar, dass es sehr invasiv werden kann. Egal, wie sorgfältig Sie es ausgraben, es wird zweifellos ein paar Wurzelreste zurücklassen, die dann nur zu gerne verteilt und überall auftauchen. Die Lösung wäre natürlich Container-Meerrettich. Lies
Ich habe Erdbeerpflanzen - viele von ihnen. Mein Erdbeerfeld beansprucht viel Platz, aber Erdbeeren sind meine Lieblingsbeeren, also bleiben sie dort. Hätte ich etwas Voraussicht gehabt, wäre ich wahrscheinlich eher geneigt gewesen, einen Erdbeerturm zu bauen. Der Bau eines vertikalen Erdbeergefäßes würde definitiv wertvollen Gartenplatz sparen. Ich
Wurzelknoten Nematode der Zwiebel ist ein Schädling, der den Ertrag drastisch verringern kann, den Sie von Ihrer Reihe Zwiebeln in jedem gegebenen Jahr im Garten erhalten. Sie ernähren sich von den Wurzeln und bewirken, dass die Pflanzen weniger und kleinere Glühbirnen entwickeln. Es gibt sowohl chemische als auch nicht-chemische Managementmethoden, mit denen Sie Verluste reduzieren können. An
Cushion bush, auch bekannt als Silberbusch ( Calocephalus brownii syn. Leucophyta brownii ), ist eine sehr zähe und attraktive Staude, die an der Südküste Australiens und den umliegenden Inseln heimisch ist. Es ist sehr beliebt in Töpfen, Rändern und größeren Klumpen im Garten, vor allem wegen seiner auffälligen silbernen bis weißen Farbe. Lesen S
Sein wissenschaftlicher Name ist Chelone glabra , aber die Schildkrötenkopf-Pflanze ist eine Pflanze, die unter vielen Namen wie Muschel, Schlangenkopf, Schlangenkopf, Dorschkopf, Fischmund, Balsam und bitteres Kraut geht. Es ist nicht überraschend, dass Schildkrötenköpfe dem Kopf einer Schildkröte ähneln, was der Pflanze diesen populären Namen verdankt. Was i