Schalotten ernten: Wann ist es Zeit, eine Schalotte Pflanze zu ernten



Viele Leute denken an Schalotten als eine Art Zwiebel; sie sind jedoch ihre eigene Spezies. Schalotten wachsen in Gruppen und haben eine strukturierte, kupferfarbene Haut. Schalotten sind mild gewürzt und schmecken wie eine Kombination aus Zwiebeln und Knoblauch. Um die Schalotten optimal nutzen zu können, ist es wichtig, die beste Zeit für die Ernte von Schalotten im Garten zu kennen. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie man Schalotten ernten kann.

Wachsende Schalotten

Schalotten bevorzugen Erde, die gut abfließt und eine hohe Zusammensetzung an organischer Substanz aufweist. Der beste Boden für Schalotten ist 6.3 bis 6.8. Unkrautbefall von Unkraut ist unentbehrlich für eine gute Entwicklung und hilft beim Pflücken von Schalotten, sobald die Schalottenpflanze geerntet ist.

Schalotten werden sowohl aus Sätzen als auch aus Transplantaten gezüchtet. Schalottenpflanzen profitieren von einer regelmäßigen Fütterung mit organischem Dünger. Das Wurzelsystem der Schalottenpflanzen ist extrem flach und die Pflanzen benötigen konsistentes Wasser, um gedeihen zu können.

Wann soll man Schalotten ernten?

Manche Menschen haben Schwierigkeiten zu wissen, wann sie Schalotten ernten. Sowohl die Pflanzenköpfe als auch die Zwiebeln können gegessen werden, so hängt die Zeit, eine Schalottenpflanze zu ernten, von dem Teil ab, den Sie verwenden werden.

Die Spitzen können innerhalb von 30 Tagen geerntet werden und werden häufig in Suppen, Salaten und Eintöpfen verwendet.

Die Zwiebeln brauchen etwa 90 Tage um zu reifen. Das Einsetzen der Schalottenknollen sollte beginnen, wenn das Grün der Pflanze zu welken beginnt, umkippt und stirbt. Sie werden braun und werden schlaff, während die Zwiebeln aus dem Boden herausragen und die äußere Haut papieren wird. Dies geschieht normalerweise Mitte bis Ende Sommer.

Wie man Schalotten erntet

Wenn es an der Zeit ist, eine Schalottenknolle zu ernten, grabe die Zwiebeln, schüttle den Schmutz ab, flechte die Spitzen und lasse sie trocknen.

Verwenden Sie eine Grabgabel, um die gesamte Büschel vorsichtig aus dem Boden zu heben und den Boden vorsichtig abzuschütteln. Lassen Sie die Zwiebeln im Garten für etwa eine Woche trocknen, je nach Wetterlage. Sie können sie auch in Mesh-Säcken an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahren.

Vorherige Artikel:
Tomaten zu züchten bedeutet einen Spätsommer-, Frühherbst-Genuss in Ihrem Garten. Nichts im Supermarkt kann mit der Frische und dem Geschmack vergleichen, den Sie von selbstgezogenen Tomaten bekommen. Es gibt viele Sorten, die Sie anbauen können, aber wenn Sie eine leckere Tomate möchten, die sich gut hält, probieren Sie den Roten Oktober. Was
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Zu lernen, wie man einen Orangenbaum anbaut, ist ein lohnendes Projekt für den Hausgärtner, besonders wenn die wachsenden Orangenbäume anfangen Früchte zu produzieren. Orangenbaumpflege ist nicht kompliziert. Nach ein paar grundlegenden Schritten, wenn Sie sich um einen Orangenbaum kümmern, wird Ihr Baum gesund bleiben und möglicherweise die Fruchtproduktion erhöhen. Wie m
Wenn Sie Mulch in Ihrem Gemüsegarten nicht verwenden, tun Sie völlig zu viel Arbeit. Mulch hilft, Feuchtigkeit zu halten, so dass Sie nicht so oft gießen müssen; es schuppt Unkrautsämlinge aus und verringert die Unkrautzeit; und es kompostiert in Nährstoffe und Änderungen für den Boden. Stroh ist eines der besten Mulchmaterialien, die Sie für Ihre Gemüsepflanzen verwenden können. Es ist sa
Wenn du ein Gärtner bist, hast du eine gute Chance, dass du eine Fotogalerie auf deinem Smartphone oder in deinen sozialen Netzwerken hast, die Blumen mit dem "Wow-Faktor" zeigt, die du entweder selbst fotografiert oder im digitalen Bereich festgehalten hast - weißt du, die Art, in der Sie sich von einer weiteren botanischen Adoption zurückziehen müssen. Wi
Orchideen sind der Stolz vieler Gärtnerhäuser. Sie sind schön, sie sind zart und, zumindest was die konventionelle Weisheit betrifft, sind sie sehr schwer zu wachsen. Es ist kein Wunder, dass Orchideenprobleme einen Gärtner in Panik versetzen können. Lesen Sie weiter, um mehr über Kronenfäule in Orchideen und Orchidee Krone Rot-Behandlung zu erfahren. Was i
Orchideen haben den Ruf, schwer zu wachsen, aber sie sind genau wie andere Pflanzen. Wenn Sie ihnen das richtige Pflanzmedium, Feuchtigkeit und Licht geben, gedeihen sie unter Ihrer Obhut. Die Probleme beginnen, wenn Sie Orchideen wie jede andere Zimmerpflanze behandeln. Der schnellste Weg, eine Orchideenpflanze zu töten, ist, sie in normale Blumenerde zu verpflanzen.
Das Anbauen eigener Früchte kann sehr lohnenswert sein und im Supermarkt Geld sparen. Wenn sich Obstbäume jedoch mit Krankheiten oder Schädlingen anstecken, kann dies sehr enttäuschend und entmutigend sein. Wenn Sie skelettiertes Laub auf Ihren Birnen- oder Kirschbäumen bemerken, könnten Birnenschnecken der Übeltäter sein. Was si