Verbesserung der Bodenqualität: Wie man den Boden für besseres Pflanzenwachstum konditioniert



Die Gesundheit des Bodens ist von zentraler Bedeutung für die Produktivität und Schönheit unserer Gärten. Es überrascht nicht, dass Gärtner überall nach Methoden zur Verbesserung der Bodenqualität suchen. Die Verwendung von Bodenverbesserungsmitteln ist eine großartige Möglichkeit, dies zu erreichen.

Was ist Bodenkonditionierung?

Bodenverbesserung bedeutet mehrere Aspekte der Bodenqualität zu verbessern:

  • Tilth . Dies bezieht sich auf den physischen Zustand des Bodens und die großräumige Struktur. Es umfasst, ob der Boden Aggregate (Klumpen) hat und welche Größe sie haben, ob es Kanäle hat, in denen Wasser ein- und austreten kann, und seinen Grad der Belüftung. Boden mit guter Neigung hat eine Struktur, die gesundes Wurzelwachstum unterstützt.
  • Wasserkapazität . Dies ist teilweise eine Funktion des Bodentyps, aber es gibt andere Dinge, die es ändern. Idealerweise ist der Boden gut durchlässig, hält aber genug Wasser, um gesundes Pflanzenwachstum zu unterstützen.
  • Nährstoffkapazität . Dies bezieht sich auf die Fähigkeit des Bodens, Mineralien zu halten, die Pflanzen als Nährstoffe nutzen. Tonböden haben typischerweise eine größere Nährstoffkapazität, was bedeutet, dass sie potenziell sehr fruchtbar sind. Sie benötigen jedoch möglicherweise Arbeit, um einige andere Nachteile zu überwinden, wie ihre Tendenz, sich zu verdichten oder klumpig zu werden.
  • Prozentsatz der organischen Substanz . Dies ist sehr wichtig bei der Förderung der biologischen Bodenaktivität und beeinflusst die Wasser- und Nährstoff-Aufnahmekapazität und die Neigung.

Wie man den Boden konditioniert

Vermeiden Sie zunächst eine Verschlechterung der Bodenqualität. Das Gehen auf Gartenerde, so dass nackter Boden Regenfällen oder Überflutungen ausgesetzt ist, und der Betrieb von Erde, wenn es zu nass ist, kann allen Schaden zufügen. In Böden, die wenig organische Substanz enthalten, kann überarbeiteter Boden eine harte Kruste bilden. Freilegen von nackten Böden zu den Elementen kann auch die Qualität verschlechtern, so halten Sie den Boden zwischen den Kulturen abgedeckt, wie mit Planen, Mulch, oder Deckfrüchte.

Dann überlegen Sie, was Ihre Bodenbedürfnisse verändert und wie Sie sie erreichen können. Die Verwendung von Bodenverbesserungsmitteln (Änderungen, die dazu bestimmt sind, die physische Beschaffenheit des Bodens zu verbessern) ist eine Möglichkeit, dies zu tun.

Die Zugabe von organischem Material in Form von Kompost, Gülle oder leicht verfügbaren Materialien wie Kaffeesatz ist ein zuverlässiges Mittel zur Verbesserung der Bodenqualität. Diese Bodenverbesserer verbessern sowohl die Wasserretention von sandigen Böden als auch die Entwässerung von tonigen Böden, die dazu neigen, wasserdurchtränkt zu werden. Es ist in der Regel einfacher, in Böden, die reich an organischer Substanz sind, eine gute Neigung zu erhalten. Und Kompost bietet lang anhaltende Vorteile, indem er den Nährstoffgehalt des Bodens erhöht und zur biologischen Aktivität des Bodens beiträgt.

Andere Methoden zur Bodenkonditionierung

Kompost ist gut für fast jeden Boden. Aber einige Bodenverbesserer wie Rettich, Chicorée können dazu beitragen, Kanäle zu bilden, die Wasser durch verdichtete oder schlecht durchlässige Böden bewegen können.

Vorherige Artikel:
Langusten sind in manchen Regionen ein saisonales Problem. Sie neigen dazu, in der Regenzeit Höhlen in Rasen zu machen, die unansehnlich sein können und das Potenzial haben, Mähausrüstung zu beschädigen. Die Krebstiere sind nicht gefährlich und verletzen keinen anderen Teil des Rasens, aber oft sind ihre Höhlen genug, um sie verschwinden zu lassen. Langu
Empfohlen
Die Salicaceae-Familie ist eine große Gruppe mit vielen verschiedenen Arten von Weiden, von der großen Trauerweide bis zu kleineren Sorten wie der Flamingo Japanischer Weidenbaum, auch bekannt als der gefleckte Weidenbaum. Also, was ist eine Flamingowolle und wie kümmerst du dich um den gefleckten japanischen Weidenbaum? L
Brokkoli ist ein Gemüse des kühlen Wetters, das normalerweise für seinen köstlichen Kopf gegessen wird. Brokkoli ist ein Mitglied der Cole Crop- oder Brassicaceae-Familie und hat als solche eine Reihe von Insekten, die den schmackhaften Kopf genauso genießen wie wir. Es ist auch anfällig für eine Reihe von Krankheiten, aber eines seiner wichtigsten Probleme ist Brokkoli, die nicht Kopf wird. Warum
Calibrachoa sind spektakuläre kleine Pflanzen, deren Blüten kleinen Petunien ähneln. Die Pflanzen können das ganze Jahr in den USDA-Pflanzenzonen 9 bis 11 überleben, in anderen Regionen werden sie jedoch als Einjährige behandelt. Gärtner, die in diese nachziehenden Pflanzen verliebt sind, mögen sich wundern, wie man Calibrachoa-Stecklinge verwurzelt oder welche anderen Methoden der Fortpflanzung nützlich sind. Diese w
Usambaraveilchen sind eine Zimmerpflanze mit vielen Jahreszeiten der Schönheit. Diese kleinen Pflanzen zieren das Zuhause mit ihren klassischen, kleinen violetten Blüten, kommen aber auch in anderen Farben und mit zwei Blütenblättern. Die Pflanzen haben ein paar Kleinigkeiten bezüglich Wasser und Dünger, sind aber ansonsten einfach zu züchten. Wenn
Ein Gartenjournal zu führen ist eine lustige und erfüllende Aktivität. Wenn Sie Ihre Samenpakete, Pflanzenmarken oder Gartencenterquittungen speichern, haben Sie die Anfänge eines Gartenjournals und Sie sind nur ein paar Schritte davon entfernt, eine vollständige Aufzeichnung Ihres Gartens zu erstellen. Die
Es ist wieder Weihnachtszeit und vielleicht suchst du nach einer anderen Dekoration, oder du lebst in einer kleinen Wohnung und hast einfach keinen Platz für einen Weihnachtsbaum in voller Größe. In letzter Zeit sind Rosmarin-Weihnachtsbäume zu beliebten Produkten für Kindergärten oder Lebensmittelgeschäfte geworden. Rosma