Informationen zur Pflege von Pothos Pflanzen



Die Pothos-Pflanze wird von vielen als eine gute Möglichkeit angesehen, um mit der Pflege von Zimmerpflanzen zu beginnen. Weil Pothos einfach und anspruchslos sind, ist diese schöne Pflanze eine einfache Möglichkeit, etwas Grün in Ihrem Haus hinzuzufügen.

Pflege für Pothos Pflanzen

Grundlegende Pothos Pflege ist sehr einfach. Diese Pflanzen genießen eine breite Palette von Umgebungen. Sie eignen sich sowohl für helles indirektes Licht als auch für schwaches Licht und können in trockenen Böden oder in Wasservasen kultiviert werden. Sie werden in nährstoffreichem Boden gedeihen, aber auch in nährstoffarmen Böden.

Pothos Pflanzen sind eine großartige Ergänzung für Ihr Badezimmer oder Büro, weil sie wenig Licht vertragen. Während Pothos eine Vielzahl von Lichtverhältnissen mögen, sind sie in direktem Sonnenlicht nicht gut.

Wenn Ihre Pothos sehr bunt sind - besonders bunt mit Weiß -, können sie entweder bei schwachem Licht nicht so gut wachsen oder ihre Buntheit verlieren, wenn das Licht zu niedrig ist. Nur die grünen Teile der Blätter können der Pflanze Energie zuführen, so dass sie genug Licht für Energie bekommen kann oder ihr Wachstum verlangsamt sich oder die Blätter werden den Mangel an Licht kompensieren, indem sie grün werden.

Pothos ist sehr beliebt, da es in Wasser oder in trockenen Böden angebaut werden kann. Stecklinge können aus einer Mutterpflanze entnommen und in Wasser verwurzelt und als Zimmerpflanze in Wasser gehalten werden. Dies ist praktisch, um eine Pothos-Pflanze an schwer zugänglichen Stellen in einem Wasserkrug zu platzieren, wo sie unberührt bleiben können, solange Wasser in der Kanne bleibt. Auf der gegenüberliegenden Seite kann Pothos auch in Erde gestartet werden und toleriert mäßige Perioden trockenen Bodens mit wenig Wirkung auf die Pflanze. Seltsamerweise fällt es in einem wachsenden Medium nur sehr schwer, auf das andere zu wechseln. Eine Pothos-Pflanze, die aus dem Boden kommt, hat Schwierigkeiten, gedeihen zu können, wenn sie ins Wasser gebracht wird, und ein Pothos-Schneiden, das in Wasser begonnen wird, wird im Boden nicht gut funktionieren, besonders wenn es lange im Wasser gedeiht.

Du kannst deine Pothos-Pflanze etwa alle drei Monate düngen und das wird der Pflanze helfen, schneller zu wachsen, aber die meisten Menschen finden, dass ihre Pflanzen schnell genug wachsen, auch wenn sie befruchtet werden.

Sind Pothos Pflanzen giftig?

Während Pothos Pflanzen sind eine einfache Pflege für Zimmerpflanze, müssen Sie sich bewusst sein, dass sie giftig sind. Obwohl selten tödlich, kann die Pflanze Reizungen und Erbrechen verursachen, wenn sie aufgrund der Tatsache, dass sie Calciumoxalate enthält, eingenommen wird. Selbst der Saft aus der Pflanze kann dazu führen, dass hochsensible Menschen in einem Ausschlag ausbrechen. Es wird als giftig für Katzen, Hunde und Kinder angesehen, aber wie erwähnt, wird es normalerweise sehr krank machen, aber nicht töten.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Es gibt viele Arten von Artemisia, auch bekannt als Beifuß und Wermut Pflanze. Eine der häufigsten Sorten, die wegen ihres duftenden, silbrigen Laubs angebaut wird, ist der süße Wermut ( A. annua ) oder die süße Annie-Pflanze. Wachsende süße Annie und andere Wermutpflanzen sind einfach. Sie ma
Empfohlen
Companion Bepflanzung ist eine gute Möglichkeit, Ihren Gemüsegarten einen völlig organischen Schub zu geben. Indem man bestimmte Pflanzen zusammenstellt, kann man Schädlinge abschrecken und eine gute Nährstoffbilanz herstellen. Companion Pflanzen mit Blumen ist eine andere gute Methode, obwohl oft die Gründe sind ästhetischer. Lesen
(Autor der Garden Crypt: Erforschung der anderen Seite der Gartenarbeit) Kürbisse sind die Ikonen von Halloween-Dekoration. Kürbisse zu wählen ist jedoch nicht immer so einfach, es sei denn, Sie wissen, wonach Sie suchen. Dieser Artikel kann dabei helfen, damit Sie den besten Kürbis für Ihre Situation auswählen können. Hallo
Während viele Menschen in Zimmerpflanzen von Wurzelfäule gehört haben, ist es den meisten nicht bewusst, dass diese Krankheit auch Gartenpflanzen im Freien, einschließlich Sträucher und Bäume, beeinträchtigen kann. Erfahren Sie mehr über die Ursache von Wurzelfäule und wie man nach frühen Anzeichen von Wurzelfäule in Gartenpflanzen suchen wird bei seiner Behandlung einen langen Weg gehen. Lesen Sie
Eine der schwierigeren Krankheiten von Kakteen ist Pythiumfäule. Am häufigsten wirkt es sich auf Fasskakteen aus und kann schwierig zu entdecken sein, bevor es zu spät ist, um den Kaktus zu retten. Pythiumfäule Symptome beginnen am Boden und beginnen in der Regel in Wurzeln. Dies macht es zu einer der härtesten Krankheiten des Fasskaktus zu diagnostizieren, da die meisten Schäden unter der Erde sind. Um d
Katzenminze ( Nepeta cataria ) kann dazu beitragen, dass Ihr Garten zu einem katzenfreundlichen Garten wird. Das Kraut Kraut ist ein ausdauerndes Mitglied der Familie Minze, die am besten für Katzen attraktiv bekannt ist, kann aber auch in beruhigenden Tees verwendet werden. Der Anbau von Katzenminze ist einfach, aber es gibt einige Dinge, die Sie wissen müssen, wie man Katzenminze anbaut.
Wenn deine Orchideen verrückt aussehende Ranken entwickeln, die ein wenig nach Tentakeln aussehen, mach dir keine Sorgen. Ihre Orchidee wächst Wurzeln, speziell Luftwurzeln - eine völlig normale Tätigkeit für diese einzigartige, epiphytische Pflanze. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über diese Orchidee Luftwurzeln und lernen, was mit Orchideenwurzeln zu tun ist. Orchi