Komatsuna Pflanzenpflege: Tipps für wachsende Komatsuna Greens



Komatsuna könnte möglicherweise das am meisten unterschätzte Gemüse aller Zeiten sein. Was ist Komatsuna, fragst du? Ich wage zu behaupten, die meisten von uns haben noch nie von einem wachsenden Komatsuna-Grün gehört; Ich hatte nicht. Als ich über sie las, begann ich mich zu fragen, wie Komatsuna schmeckt und wie man sie anbaut. Lesen Sie weiter, um eine Fülle interessanter Komatsuna-Fakten zu entdecken.

Was ist Komatsuna?

Komatsuna ( Brassica rapa var. Perviridis ) ist ein unglaublich robustes Grün, das manchmal als japanischer Senfspinat bezeichnet wird, obwohl es wirklich kein Spinat ist, sondern ein Mitglied der Brassica-Familie. Es ist eine Biennale, die sowohl sehr kalten Temperaturen als auch der Hitze standhält, obwohl extreme Hitze dazu führen kann, dass sie sich verzieht.

Es reift in nur 40 Tagen, ist trockenheitstolerant und kann in vielen Klimaten ganzjährig gesät und angebaut werden. Oh, und Komatsuna Pflanzenpflege könnte nicht einfacher sein.

Wie schmeckt Komatsuna?

Die Pflanze wird sowohl für ihre zarten Blätter als auch für ihre blühenden Stängel verwendet und kann roh oder gekocht gegessen werden. Die Blätter können in jedem Stadium geerntet werden und einzeln abgeschnitten werden oder der gesamte Kopf kann entnommen werden. Wenn du nur ein paar Blätter nimmst, werden sie nachwachsen und die Zeit verlängern, die du ernten musst.

Der Geschmack von Komatsuna liegt irgendwo zwischen einer milden Kombination aus Senf und Kohl. Die jungen zarten Blätter können mit anderen Greens für Salate gemischt werden oder reifere Blätter in Pommes Frites verwenden.

Weitere Komatsuna Fakten

Komatsuna ist eine blättrige Form der wilden Rübe und wird vermutlich von Pak Choi entwickelt. Es gibt eine Reihe von Sorten. Sommerfest ist bevorzugt für die warme Jahreszeit, obwohl es auch ziemlich winterhart ist. Torasan ist eine weitere Komatsuna-Rebsorte.

Komatsuna wurde auch mit anderen Brassicas gekreuzt, um einige einzigartige Sorten wie Misome, eine Kreuzung aus Komatsuna und Tatsoi, und Senposai, eine Kreuzung aus Komatsuna und regelmäßigem Kohl, zu schaffen.

Wachsende Komatsuna-Grüns

Beginnen Sie Samen früh zuhause oder säen Sie Samen direkt im Garten. Die meisten Sorten werden ziemlich groß, zwischen 12 und 18 Zoll groß, aber die Größe ist alle vertikal, so dass sie ziemlich nahe beieinander liegen können.

Bevor Sie jedoch pflanzen, benötigen Komatsuna Greens Stickstoff, also ändern Sie den Boden mit Kompost und verwenden Sie einen stickstoffreichen Dünger, wie die Pflanzen reifen.

Wählen Sie eine sonnige Fläche mit gut entwässernden Böden. Pflanzensamen 6 Zoll auseinander und dünn bis 12 Zoll. Verwenden Sie die Durchforstungen in Salaten.

Komatsuna erfordert nur eine sehr geringe Pflanzenpflege, abgesehen von einer konstanten Bewässerung, gelegentlichen Düngemitteln und einem unkrautfreien Bereich. Sie sind anfällig für Flohkäfer und gelegentlich Raupen. Verwenden Sie eine schwebende Reihenabdeckung, um diese Schädlinge zu vereiteln.

Für eine kontinuierliche Versorgung ganzjährig kleine Flächen in Folge pflanzen.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie papierene Blätter auf Pflanzen sehen, oder wenn Sie Papieren auf Blättern bemerkt haben, haben Sie ein Geheimnis auf Ihren Händen. Es gibt jedoch mehrere mögliche Ursachen, wenn Blätter papierartig aussehen und brüchig sind. Lesen Sie weiter für Tipps, um dieses Rätsel zu entwirren. Warum sind meine Blätter trocken und wie Papier? Im Folg
Empfohlen
Wussten Sie, dass einige Pflanzen so invasiv sind, dass es Regierungsbehörden gibt, die eigens dafür geschaffen wurden, sie zu kontrollieren? Chinesisches Veilchenkraut ist genau so eine Pflanze, und in Australien ist es bereits auf der Alarmliste. Lassen Sie uns mehr über chinesische Violett-Wachstumsbedingungen und Asystasia Chinese Violet Control erfahren. W
Bor ist ein wesentliches Element, das natürlicherweise im Boden vorkommt, normalerweise in geringen Konzentrationen, die für Pflanzen keine Gefahr darstellen. In der Tat sind kleine Mengen von Bor für das Pflanzenwachstum notwendig. Anzeichen von Burtoxizität können jedoch auftreten, wenn Pflanzen höheren Konzentrationen des Minerals ausgesetzt sind. Lese
Es gibt viele Dinge, die mich als Gärtner in den Wahnsinn treiben, wie unkooperatives Wetter und Insekten und Schädlinge, die ungebeten auf meinen Pflanzen essen. Diese Dinge kann ich ohne leben. Aber es gibt eine Sache, die mich im Garten verrückt macht und das sind spanische Erdnusspflanzen. Wenn Sie jemals Erdnussbonbons oder Erdnussbutter genossen haben, dann bin ich sicher, dass Sie mit ihrem schmackhaften Potenzial vertraut sind und es kaum erwarten können, spanische Erdnüsse in Ihrem Garten anzubauen. Als
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wahrscheinlich haben Sie gesehen, dass Königskerzen auf Feldern und an Straßenrändern gewachsen sind. Sie sind oft attraktiv, mit hohen Spitzen von gelb blühenden Rosetten. Diese zweijährige Pflanze, Verbascum thapsus , wurde historisch als pflanzliche Behandlung gegen Husten, Stauungen, Erkältungen, Bronchitis und Entzündungen eingesetzt. Nativ
Die Menge an Spurenelementen, die im Boden gefunden werden, ist manchmal so gering, dass sie kaum nachweisbar sind, aber ohne sie gedeihen Pflanzen nicht. Zink ist eines dieser essentiellen Spurenelemente. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie feststellen können, ob Ihr Boden genug Zink enthält und wie Zinkmangel bei Pflanzen behandelt wird.
Von Stan V. (Stan der Rosemann) Griep Pensionierte American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Wenn Sie im Garten auf ungewöhnliche Missbildungen der Rosen gestoßen sind, dann sind Sie wahrscheinlich neugierig, was das deformierte Rosenwachstum verursacht. Es gibt mehrere Dinge, die dazu führen können, dass die Knospen, Blüten und Blätter in Rosen seltsam verformt oder mutiert erscheinen. Lese