Lantana Pflanze und Schmetterlinge: Lantana zieht Schmetterlinge an



Die meisten Gärtner und Naturliebhaber lieben den Anblick von anmutigen Schmetterlingen, die von einer Pflanze zur nächsten huschen. Die Gartengestaltung mit Schmetterlingen ist nicht nur wegen der schönen Schmetterlinge immer beliebter geworden, sondern auch weil sie bei der Bestäubung helfen. Während es viele Pflanzen gibt, die Schmetterlinge anziehen, sollte kein Schmetterlingsgarten ohne Lantana sein. Lesen Sie weiter, um etwas über Lantana und Schmetterlinge im Garten zu erfahren.

Schmetterlinge mit Lantana Pflanzen anlocken

Schmetterlinge haben einen hochentwickelten Geruchssinn und werden vom süß duftenden Nektar vieler Pflanzen angezogen. Sie werden auch von Pflanzen mit leuchtend blauen, violetten, rosa, weißen, gelben und orangefarbenen Blüten angezogen. Darüber hinaus bevorzugen Schmetterlinge Pflanzen mit flachen oder kuppelförmigen Gruppen von kleinen Tubenblüten, auf denen sie sicher sitzen können, während sie den süßen Nektar trinken. Macht Lantana Schmetterlinge attraktiv? Ja! Lantana Pflanzen bieten alle diese Schmetterlingspräferenzen.

Lantana ist eine winterharte Staude in den Zonen 9-11, aber Nordgärtner züchten sie oft als einjährig. Es gibt über 150 Sorten dieser robusten, hitze- und trockenheitstoleranten Pflanze, aber es gibt zwei Hauptarten, die nachgezogen und aufrecht wachsen.

Trailing Sorten kommen in vielen Farben, oft mit mehr als einer Farbe auf der gleichen Blumenkuppel. Diese nachlaufenden Pflanzen eignen sich hervorragend als hängende Körbe, Container oder als Bodendecker.
Aufrecht Lantana kommt auch in vielen Farbvarianten, kann in bestimmten Klimazonen bis zu 6 Fuß hoch werden und ist eine hervorragende Ergänzung zu jedem Blumenbeet oder Landschaft.

Einige Schmetterlinge, die häufig Lantana für ihren Nektar besuchen, sind:

  • Haarstreaks
  • Schwalbenschwanz
  • Monarchen
  • Kariertes Weiß
  • Wolkenloser Schwefel
  • Rot gefleckte Purpur
  • Rote Admirale
  • Gemalte Damen
  • Golf Fritillaries
  • Königinnen
  • Große Südliche Weiße
  • Atlas

Zipfelfalter und bestimmte Lepidoptera werden auch Lantana als Wirtspflanzen verwenden.

Lantana zieht auch Kolibris und Sphinx-Motten an. Viele Vögel ernähren sich von den Samen, nachdem die Blumen verblasst sind. Und männliche Webervögel benutzen Lantana, um ihre Nester zu schmücken, um weibliche Webervögel anzuziehen.

Wie Sie sehen können, sind Lantana Pflanzen eine gute Ergänzung, wenn Sie einige Schmetterlinge auf Lantana sehen möchten, achten Sie darauf, die schönen Blumen der Landschaft hinzuzufügen.

Vorherige Artikel:
Cyclamen sind häufig blühende Giftpflanzen, aber es gibt auch nordamerikanische einheimische Arten, die in der Wildnis gefunden werden. Die Pflanzen eignen sich hervorragend als Behältnis oder Gartenbeet und können sogar Monate gedeihen und blühen. Cyclamen Pflanzen haben jedoch einen interessanten Lebenszyklus und bestimmte Bedürfnisse müssen am besten funktionieren. Ohne
Empfohlen
Magnolien sind schöne Bäume mit auffälligen Blumen und eleganten großen Blättern. Einige sind immergrün, während andere im Winter Blätter verlieren. Es gibt sogar kleine Magnolien, die in einem kleineren Garten gut funktionieren. Wenn Sie an der Vermehrung von Magnolien interessiert sind, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Seeding
Auch bekannt als Schlafpflanze, Rebhuhn Erbse ( Chamaecrista fasciculata ) ist ein nordamerikanischer Eingeborener, der auf Prärien, Flussufern, Wiesen, offenen Wäldern und sandigen Savannen in weiten Teilen der östlichen Hälfte der Vereinigten Staaten wächst. Ein Mitglied der Familie der Hülsenfrüchte, Rebhuhn Erbse ist eine wichtige Nahrungsquelle für Wachtel, Ringfasan, Präriehühner und andere Wiesenvögel. Partridge
Sie haben das Sprichwort gehört "genau wie zwei Erbsen in einer Schote." Nun, die Art der Begleiter Bepflanzung mit Erbsen ist verwandt mit diesem Idiom. Companion Pflanzen für Erbsen sind einfach Pflanzen, die gut mit Erbsen wachsen. Das heißt, sie sind gegenseitig vorteilhaft. Vielleicht verhindern sie Erbsenschädlinge, oder vielleicht fügen diese Begleiter der Erbsenpflanze Nährstoffe dem Boden hinzu. Also
Das meiste organische Pflanzenleben beginnt als ein Samen. Was ist ein Samen? Es wird technisch als gereifte Eizelle beschrieben, aber es ist so viel mehr als das. Samen beherbergen einen Embryo, die neue Pflanze, ernähren und schützen sie. Alle Arten von Samen erfüllen diesen Zweck, aber was tun Samen für uns außerhalb des Wachstums neuer Pflanzen? Sam
Pilz passiert. Selbst die erfahrensten und engagierten Gärtner werden irgendwann Pilzkrankheiten an Pflanzen erleben. Pilze können Pflanzen in jeder Klima- und Winterhärtezone befallen, da Pflanzensporen wie die Pflanzen in verschiedenen Klimazonen besser wachsen. Sogar neue krankheitsresistente Sorten können unter diesen Problemen leiden. Al
Nierembergia, auch bekannt als Cupflower, ist eine niedrig wachsende Jahresblume mit attraktivem Laub und einer Masse von violetten, blauen, lavendelfarbenen oder weißen, sternförmigen Blüten mit einem tief violetten Zentrum. Wachsende Nierembergia Pflanzen ist einfach, und Nierembergia Pflege ist ein Stück Kuchen. Le