Meconopsis Information: Wie man walisische Mohnblumen im Garten wächst



Meconopsis ist eine Pflanzengattung, die für ihre exquisiten, auffälligen, mohnähnlichen Blüten bekannt ist. Die einzige Art von Meconopsis, die in Europa heimisch ist, ist Meconopsis cambrica, allgemein bekannt als walisische Mohnblume. Lesen Sie weiter, um mehr über walisische Mohnpflanzenpflege zu erfahren und wie man walisische Mohnblumen im Garten anbaut.

Meconopsis Informationen

Was ist ein walisischer Mohn? Ein walisischer Mohn ist nicht wirklich eine Mohnblume, sondern ein Mitglied der Gattung Meconopsis, einer Gruppe von Blütenpflanzen, die mohnähnliche Eigenschaften haben. Während die anderen Arten dieser Gattung in ganz Asien verbreitet sind, ist dies der einzige, der auf den Britischen Inseln und Westeuropa beheimatet ist.

Eine robuste Staude in den USDA-Zonen 3 bis 11, kann technisch überall in den Vereinigten Staaten angebaut werden. Es entstehen zarte, becherförmige Blüten in tiefgelben Tönen, die einen Durchmesser von 5-7 cm erreichen. Diese Blumen blühen den ganzen Frühling bis Herbst. Die Pflanze selbst wächst auf eine Höhe von 30-45 cm.

Welsh Poppy Pflanzenpflege

Wachsende walisische Mohnblumen sind sehr wartungsarm mit einer hohen Auszahlung. Die Pflanzen sind Stauden, die im Herbst selbst aussäen, so dass ein paar im Frühjahr gepflanzte Sämlinge nach einigen Jahren zu einem robusten Pflanzenstück führen.

Walisische Mohnblumen wachsen am besten im Halbschatten und reichen, feuchten Boden, obwohl sie auch trockene Bedingungen tolerieren. Sie können in sehr heißen, trockenen Sommern sterben, aber sie werden aus der tiefen Pfahlwurzel wieder wachsen, wenn sich die Temperaturen wieder abkühlen. Der beste Platz für sie ist unter einem Baldachin von Bäumen oder großen Sträuchern, wo das Sonnenlicht gesprenkelt ist und der Boden feucht ist. Sie bevorzugen leicht sauren Boden, können aber Lehm, Lehm oder Sand vertragen.

Pflanzen können im späten Herbst oder zu Beginn des Frühjahrs von Samen aus in den Garten gebracht werden. Samen können mehrere Monate brauchen, um zu keimen. Sämlinge im Frühling im Freien transplantieren, wenn sie mindestens eine Gruppe echter Blätter haben.

Vorherige Artikel:
Botytrisfäule, auch Grauschimmel genannt, greift fast jeden Zierbaum oder Strauch sowie viele Gartenstauden an. Es tritt normalerweise nach einer längeren Periode von Regen oder Nieselregen im Frühling und Sommer auf. Sie können es zuerst auf totes und sterbendes Laub und Blumen bemerken. Lesen Sie weiter, um mehr über Botrytis-Blittersymptome und Graufäule-Kontrolle zu erfahren. Was
Empfohlen
Es gibt einen Riesen im Wald, der ganze Baumhaine verwüstet und der Name ist Honigpilz. Was ist ein Honigpilz und wie sehen Honigpilze aus? Der folgende Artikel enthält Informationen zur Identifizierung von Honigpilzen und zur Behandlung von Honigpilzen. Was ist Honigpilz? Sie sehen eine Gruppe von unscheinbaren Pilzen höchstens 6 Zoll hoch und ¾ Zoll groß, aber es ist, was Sie nicht sehen, das ist die verblüffende Geschichte hinter Honig Pilz. Der
In der Weihnachtszeit ist eine unserer warmen und verschwommenen Traditionen, unter dem Mistelzweig zu küssen. Aber kennen Sie Holoparasiten, wenn sie kein Chlorophyll produzieren und sich ausschließlich auf die Wirtspflanzen für die Ernährung verlassen. Diese Pflanzen sind charakteristisch blass oder gelb im Aussehen. Pa
Der richtige Schnitt ist wichtig für die gesunde Entwicklung aller Bäume, aber er ist besonders wichtig für Jacarandas wegen ihrer schnellen Wachstumsrate. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie durch gute Schnitttechniken ein starkes, gesundes Wachstum fördern können. Wie man Jacaranda-Bäume beschneidet Jacaranda Bäume wachsen sehr schnell. Ein s
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Kreppmyrte ( Lagerstroemia fauriei ) ist ein Zierbaum, der wunderschöne Blütentrauben in den Farben Lila, Weiß, Pink und Rot bildet. Das Blühen findet normalerweise im Sommer statt und dauert bis Herbst. Viele Arten von Kreppmyrte bieten das ganze Jahr über Interesse mit einzigartigen Peeling Rinde. Kre
Wenn Sie von einem Baum, der Slippery Ulm genannt wird, hören, könnten Sie fragen: Was ist eine rutschige Ulme? Rutschige Ulmeninformationen beschreiben den Baum als einen großen, anmutigen Eingeborenen. Seine innere Rinde enthält Schleim, eine Substanz, die glatt und rutschig wird, wenn sie mit Wasser gemischt wird, daher der Name. Sl
Wachsende Wildblumen sind eine großartige Möglichkeit, einem Garten Farbe und Vielfalt zu verleihen. Wildblumen können heimisch sein oder nicht, aber sie geben Gärten und Gärten definitiv ein natürlicheres und weniger formales Aussehen. Für Zone 6 gibt es eine große Auswahl an Wildblumensorten. Wachse