Milben auf Weinreben: Tipps zur Bekämpfung von Grape Bud Milben



Ob Sie einen Weinberg besitzen oder nur eine oder zwei Pflanzen im Hinterhof haben, die Schädlinge der Weinrebe sind eine ernsthafte Gefahr. Einige dieser Schädlinge sind Rebenknospenmilben. Diese winzigen, mikroskopisch kleinen Maden ernähren sich von dem Knospenmaterial, das neue Triebe, Blätter und Trauben werden sollte. Lesen Sie weiter, um mehr über Milben auf Weinreben und Traube Bud Milbe Kontrolle zu erfahren.

Milben auf Weinreben

Grapevine Bud Milben sind winzig, ungefähr? von einem Millimeter lang, um genau zu sein. Ihre Größe, gepaart mit ihrer klaren bis weißen Färbung, macht es unmöglich, mit bloßem Auge zu sehen. Sie können sie mit einem Mikroskop sehen, aber die üblichere und viel einfachere Methode ist, auf verräterische Zeichen von Schaden zu warten.

Das Vorhandensein von Weinstockknospenmilben kann zu geschwärzten Knospen führen, die mit weißem Flaum bedeckt sind und / oder ein sprudelndes, welliges Aussehen an der Oberfläche aufweisen. Es kann auch zu verkümmerten, verformten oder abgestorbenen Knospen auf Ihren Weinreben-Pflanzen führen. Die beste Zeit, das Vorhandensein von Knospenmilben nachzuweisen, ist im Frühjahr, vor oder nach dem Knospenausbruch.

Kontrolle der Trauben Bud Milben

Sie können das ganze Jahr über Knospenmilben auf Weinreben finden - eine Population wird viele Generationen während der Wachstumsperiode durchlaufen, aber die im Herbst geborenen Erwachsenen werden innerhalb der Pflanze überwintern.

Eine Methode der Kontrolle der Rebenknospenmilbe ist die Freisetzung von nützlichen Milben, die sich von schlechten ernähren. Natürlich, stellen Sie sicher, dass diese neue Art von Milbe für Ihre lokale Umgebung zugänglich ist, bevor Sie irgendwo in der Nähe gehen.

Ein weiteres beliebtes Mittel zur Bekämpfung von Traubenknospenmilben ist es, große Mengen an Schwefel auf die Reben zu sprühen, um die Milbenpopulation abzutöten. Sprühen Sie während der Knospungsperiode, wenn die Temperatur mindestens 60 F. (15 C) beträgt. Noch eine Woche sprühen.

Vorherige Artikel:
Wurzelgemüse macht ein Comeback und Pastinaken stehen oben auf der Liste. Pastinaken werden für ihre köstlichen Wurzeln angebaut und pflanzen sich am besten in einem Garten, aber was ist, wenn Sie kein Gartengrundstück haben? Kannst du Pastinaken in Töpfen anbauen? Lies weiter, um herauszufinden, wie man Pastinaken in einem Behälter anbaut und wie man Pastinaken in Containern wachsen lässt. Kanns
Empfohlen
Japanische Aucuba ( Aucuba japonica ) ist ein immergrüner Strauch, der 6 bis 10 Fuß groß wird mit bunten, grün und gelb-goldenen Blättern so viel wie 8 Zoll lang. Die Blüten sind nicht besonders zierend, aber attraktive, leuchtend rote Beeren ersetzen sie im Herbst, wenn eine männliche Pflanze in der Nähe wächst. Die Blu
Bambus ist eine großartige Ergänzung für den Garten, solange er in Linie gehalten wird. Laufende Sorten können einen ganzen Hof einnehmen, aber klumpende Sorten und sorgsam gepflegte laufende machen große Bildschirme und Proben. Das Finden von kaltblütigen Bambuspflanzen kann jedoch ein wenig schwierig sein, besonders in Zone 5. Lese
Kohlpflanzen sind ein relativ einfaches Gemüse, aber wie bei jeder Gartenpflanze sind sie anfällig für einige Probleme. Vielleicht berühren die Blätter den Boden und beginnen zu verfaulen, oder Blätter hängen über anderen Pflanzen, weil die Pflanze noch nicht gegangen ist. Die Antwort wäre, die Kohlblätter zu schneiden, aber können Sie Kohl schneiden? Lass es u
Jeder liebt Löwenmäulchen - altmodische, kühle Saison Jahrbücher, die Spikes von lang anhaltenden, süß riechenden Blüten in jeder Farbe des Regenbogens, außer blau produzieren. Einmal etabliert, sind Löwenmäulchen bemerkenswert autark, aber das Anpflanzen von Löwenmäulchen kann schwierig sein. Willst du
Es gibt über 700 Eukalyptusarten, von denen die meisten in Australien beheimatet sind, einige in Neuguinea und Indonesien. Als solche sind die Pflanzen für wärmere Regionen der Erde geeignet, und Eukalyptus-Kälteschäden in Bäumen, die in kühleren Zonen wachsen, sind ein häufiges Problem. Einige Sorten sind kälter als andere und der Eukalyptus-Kälteschutz kann den Pflanzen weniger Schaden zufügen. Selbst we
Rotholzbäume ( Sequoia sempervirens ) sind die größten Bäume in Nordamerika und die zweitgrößten Bäume der Welt. Möchten Sie mehr über diese erstaunlichen Bäume erfahren? Lesen Sie weiter für Redwood Tree Informationen. Fakten über Redwood Trees Von den drei Arten von Redwoods wachsen nur zwei in Nordamerika. Dies sind