Mein Komposttee stinkt: Was zu tun ist, wenn Komposttee schlecht riecht



Die Verwendung von Kompost in Verbindung mit Wasser, um einen Extrakt zu erzeugen, wird seit Jahrhunderten von Landwirten und Gärtnern verwendet, um den Pflanzen zusätzliche Nährstoffe hinzuzufügen. Heutzutage machen die meisten Leute einen gebrauten Komposttee anstatt einen Extrakt. Tees, wenn sie richtig vorbereitet sind, haben nicht die gefährlichen Bakterien, die Kompost-Extrakte machen. Aber was passiert, wenn dein Komposttee schlecht riecht?

Hilfe, mein Kompost-Tee stinkt!

Wenn Sie stinkenden Komposttee haben, ist die Frage, ob es sicher zu verwenden ist und, was noch wichtiger ist, was gerade falsch gelaufen ist. Vor allem sollte Komposttee keinen unangenehmen Geruch haben; es sollte erdig und hefig riechen. Also, wenn dein Komposttee schlecht riecht, gibt es ein Problem.

Es gibt viele verschiedene "Rezepte" für Komposttees, aber alle haben drei Grundelemente: sauberen Kompost, inertes Wasser und Belüftung.

  • Als Kompost eignet sich hochwertiger Kompost aus Garten- und Grasabfällen, trockenen Blättern, Obst- und Gemüseabfällen, Papierprodukten sowie unbehandelten Sägespänen und Holzspänen. Worm Castings sind auch ideal.
  • Reines Wasser, das keine Schwermetalle, Nitrate, Pestizide, Chlor, Salz oder Krankheitserreger enthält, sollte verwendet werden. Denken Sie daran, wenn Sie Leitungswasser verwenden, ist wahrscheinlich eine hohe Konzentration von Chlor. Lass es über Nacht sitzen, so wie du es bei der Zubereitung eines Aquariums tun würdest.
  • Die Belüftung ist wichtig für die Aufrechterhaltung des Sauerstoffgehalts und erhöht dadurch das mikrobielle Wachstum - das gute Zeug. Sie können auch beschließen, eine Reihe anderer Zusatzstoffe wie Melasse, Fischprodukte, Hefe, Seetang oder grüne Pflanzengewebe hinzuzufügen.

Alle oben genannten Punkte sind wichtige Elemente beim Brauen von Komposttees, aber Sie sollten auch auf einige andere Probleme achten, um einen schlechten Komposttee-Geruch zu vermeiden.

  • Sie möchten nur lösliche Komponenten ins Wasser gelangen lassen, also ist die Größe des Teebeutels, ob ein alter Nylonstrumpf, Sackleinen oder fein gewebter Baumwolle, oder Seidenbeutel wichtig. Achten Sie darauf, unbehandeltes Material für Ihre Tasche zu verwenden.
  • Sie möchten das richtige Verhältnis von Kompost zu Wasser haben. Zu viel Wasser und der Tee ist verdünnt und wird nicht so lebensfähig sein. Ebenso wird zu viel Kompost und der Überschuss an Nährstoffen Bakterien fördern, was zu Sauerstoffmangel, anaeroben Bedingungen und stinkendem Komposttee führen wird.
  • Die Temperatur der Mischung ist ebenfalls entscheidend. Kalte Temperaturen verlangsamen das mikrobielle Wachstum, während zu hohe Temperaturen Verdampfung verursachen können und die Mikroorganismen hemmen.
  • Schließlich ist die Zeit, die Ihr Komposttee gebraut wird, von größter Bedeutung. Die meisten Tees sollten von guter Qualität sein und sollten innerhalb von 24 Stunden verwendet werden. Gut belüftete Tees erfordern kürzere Brauzeiten, während solche, die unter mehr Basisbedingungen hergestellt werden, einige Tage bis einige Wochen benötigen.

Können Sie stinkenden Komposttee verwenden?

Wenn Ihr Kompost einen üblen Geruch hat, verwenden Sie ihn nicht. Es kann tatsächlich die Pflanzen schädigen. Die Chancen stehen gut, dass Sie eine bessere Belüftung benötigen. Eine unzureichende Belüftung erlaubt es schädlichen Bakterien zu wachsen und diese Jungs stinken!

Verwenden Sie auch die meisten Tees innerhalb von 24 Stunden. Je länger es sitzt, desto wahrscheinlicher beginnen gefährliche Bakterien zu wachsen. Das richtige Verhältnis von reinem Wasser (5 Gallonen) zu sauberem Kompost (ein Pfund) erzeugt eine konzentrierte Mischung, die vor der Anwendung verdünnt werden kann.

Alles in allem hat die Herstellung von Komposttee viele Vorteile von der Krankheitsprävention, um die Nährstoffaufnahme von Pflanzen zu steigern und ist die Mühe wert, auch wenn Sie ein wenig auf dem Weg experimentieren müssen.

Vorherige Artikel:
Tomaten sind ein Liebling vieler Gärtner, und es braucht nur ein paar gesunde Pflanzen für eine reichliche Ernte von frischem, prallem Obst. Die meisten Menschen, die robuste Tomatenpflanzen mit gesunden Früchten anbauen, kennen die Bedeutung des Mulchens. Mulching Tomatenpflanzen ist eine gute Übung aus vielen Gründen. Las
Empfohlen
Artemisia gehört zur Aster-Familie und gehört meist zu den trockenen Regionen der nördlichen Hemisphäre. Es ist eine Pflanze, die nicht an die kalten, eisigen Temperaturen der kälteren Zonen in der Gegend gewöhnt ist und besondere Pflege braucht, um einem Winter standzuhalten. Die Winterpflege für Artemisia ist ziemlich minimal, aber es gibt nur wenige Tipps und Tricks, an die man sich erinnern kann, so dass die Pflanze die beste Überlebenschance über die kalte Jahreszeit hat. Dieser
Es gibt zahlreiche Elemente, die für eine gute Pflanzengesundheit benötigt werden. Die 3 Makronährstoffe - Stickstoff, Phosphor und Kalium - spiegeln sich im Allgemeinen in einem Verhältnis der Düngeformel wider. Die Zahlen im Verhältnis entsprechen den Nährstoffmengen im Düngemittelgehalt. Aber woher wissen Sie, wie viel Sie für jede Pflanze brauchen und wie Sie sich bewerben? Düngerr
Scheint etwas mit Ihrer Erbsenernte nicht in Ordnung? Vielleicht haben Sie bemerkt, dass Insekten die Blüten oder winzige Eier auf den Erbsenschoten essen. Wenn ja, sind die Täter sehr wahrscheinlich Erbsenrüsselkäferschädlinge. Erbsenrüsselbeschädigungen sind eine Hauptbedrohung für die Erbsenproduktion, insbesondere für Gartenerbsen und Erbsen. Was sin
Während die meisten Menschen wissen, dass zu wenig Wasser eine Pflanze töten kann, sind sie überrascht, dass zu viel Wasser für eine Pflanze es auch töten kann. Wie können Sie Pflanzen zu viel Wasser erzählen? Die Zeichen für eine übergossene Pflanze sind: Untere Blätter sind gelb Pflanze sieht verwelkt aus Wurzeln werden verrotten oder verkümmern Kein neues Wachstum Junge Blätter werden braun Der Boden wird grün erscheinen (was Algen ist) Die Anzeichen von Pflanzen, die von zu viel Wasser betroffen sind, sind Pflanzen sehr ähnlich, die zu wenig Wasser haben. Warum sind P
Maulbeeren sind köstliche Beeren ähnlich wie Brombeeren, die auf die gleiche Weise verwendet werden können. Im Allgemeinen werden Sie diese Delikatessen nur selten auf dem lokalen Bauernmarkt finden, geschweige denn im Supermarkt, da sie eine kurze Haltbarkeit haben. Der beste Weg, um eine gute Versorgung zu gewährleisten, ist, indem Sie Ihren eigenen Maulbeerbaum pflanzen, aber denken Sie daran, dass diese schweren Träger anfällig für schwere Maulbeerfrucht Tropfen sind und eine ganze Unordnung schaffen können. Mulber
Contoured Haselnuss, auch Korkenzieher Haselnuss genannt, ist ein Strauch, der nicht viele gerade Zweige hat. Es ist bekannt und beliebt wegen seiner sich windenden, spiralartigen Stängel. Aber wenn Sie eine Korkenzieher-Haselnuss beschneiden wollen, können Sie die einzigartige Pflanzenpflanze in einen kleinen Baum verwandeln.