Pfeffer-Blüten, die weg von der Anlage fallen



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Keine Blumen auf Pfefferpflanzen? Dies ist eine häufige Beschwerde beim Anbau von Paprika. Es gibt mehrere Gründe, warum Pfefferblüten nicht gedeihen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, warum ein Pfeffer die Blütenknospe abwirft oder warum Sie keine Blüten auf Pfefferpflanzen haben.

Was zu tun ist, wenn dein Pfeffer die Blumen-Knospe lässt

Um dieses häufige Problem zu beheben, hilft es, die verschiedenen Ursachen zu verstehen. Sobald Sie herausfinden, warum es keine Blüten auf Pfefferpflanzen gibt oder warum die Knospen abfallen, ist es viel einfacher, das Problem zu beheben und die Produktion von Pfefferblüten zu fördern, die für gesunde Pfefferausbeuten erforderlich ist.

Paprika-Anlagen: Knospen, die oben trocknen, keine Pfeffer-Blüten

Von den verschiedenen Gründen für den Mangel an Blüte oder Knospe Tropfen auf Pfeffer Pflanzen, gehören die häufigsten folgenden:

Temperatur. Pfefferpflanzen sind extrem temperaturempfindlich. Dies ist wahrscheinlich eine der häufigsten Ursachen für Mangel an Blüte oder Knospe Drop und einer der am häufigsten zuerst zu verdächtigen. Optimale Tagestemperaturen für Paprika Sorten sind zwischen 70 und 80 Grad F., mit bis zu 85 Grad F. für heiße Sorten, wie Chilischoten.

Nachttemperaturen, die unter 60 fallen oder über 75 ° F ansteigen, sind ebenfalls Anzeichen für einen Knospenabfall. Darüber hinaus können übermäßig kalte Bedingungen, insbesondere zu Beginn der Saison, die Entstehung von Knospen verhindern.

Schlechte Bestäubung Ein Mangel an Pfefferblütenproduktion oder Knospenabfall kann ebenfalls zu einer schlechten Bestäubung beitragen. Dies kann auf einen Mangel an Bestäubungsinsekten wie Bienen und Schmetterlingen in diesem Gebiet zurückzuführen sein. Um dieses Problem zu lindern, müssen Sie eventuell Bestäuber in den Garten locken, indem Sie in der Nähe leuchtend farbige Blüten hinzufügen. Zwar gibt es auch Blossom-Set-Produkte zur Verfügung, sie sind jedoch nicht vollständig Beweis und möglicherweise zeitaufwändig anzuwenden.

Eine schlechte Durchblutung, die zur Bestäubung beiträgt, kann ebenfalls schuld sein. Während das Verschieben von Bodenpflanzen zu diesem Zeitpunkt möglicherweise nicht durchführbar ist, können in Behältern gezüchtete Paprika verlagert werden. Darüber hinaus sind Pfefferblüten noch empfindlicher gegenüber den Temperaturen bei der Bestäubung.

Dünger / Wasserpraktiken. Oft wird zu viel Stickstoffdünger Pfefferblüten beeinflussen. Anstatt eine Pfefferblume zu produzieren, setzt die Pflanze ihre ganze Energie in das Laubwachstum. Niedrige Fruchtbarkeit und niedrige Feuchtigkeitsgehalte können jedoch auch zu einer schlechten Blüte, einem Rückgang der Knospen und einem verminderten Wachstum führen.

Sie können versuchen, einen Teelöffel Bittersalz in ein Liter Wasser zu geben und auf Pflanzen anzuwenden, um das Fruchtansatzbild zu verbessern. Ein hoher Phosphatdünger oder Knochenmehl kann helfen, hohe Stickstoffkonzentrationen auszugleichen. Ungleichmäßige Bewässerung oder Dürre verursacht Pfefferblume und Knospentropfen. Versuchen Sie, die Bewässerung über Kopf zu vermeiden und verwenden Sie stattdessen Tropfbewässerungsschläuche oder Tropfbewässerung. Wasser regelmäßig und tief.

Vorherige Artikel:
Eine der beliebtesten Kulturgruppen sind die Kreuzblütler. Diese umfassen Blattgemüse wie Grünkohl und Kohl und blühende Arten wie Brokkoli und Blumenkohl. Jede hat spezifische Schädlingsprobleme, die in einigen Regionen mehr als andere Probleme hervorrufen können. Blumenkohlwanzen können die Ernte dezimieren und den Blumenkopf untauglich machen, um zu essen. Die B
Empfohlen
Der Start von Samen in Zone 7 kann schwierig sein, egal ob Sie Samen drinnen oder direkt im Garten pflanzen. Manchmal ist es schwierig, das perfekte Zeitfenster zu finden, aber der Schlüssel ist, das Wetter in Ihrem speziellen Gebiet und die besonderen Bedürfnisse jeder Pflanze zu berücksichtigen. I
Wassersalat Teichpflanzen sind häufig in den langsam fließenden Gewässern von Entwässerungsgräben, Teichen, Seen und Kanälen in Wasser überall von 0 bis 30 Fuß tief gefunden. Seine frühen Ursprünge waren der Nil, möglicherweise um den Viktoriasee. Heute ist es in den Tropen und im amerikanischen Südwesten gefunden und wird als Unkraut quantifiziert, ohne dass Wildtiere oder menschliche Nahrung für Wassersalat aufgezeichnet werden. Es kann jed
Der Zweck des Beschneidens von Olivenbäumen ist es, mehr Bäume für den Sonnenschein zu öffnen. Die Teile eines Baumes, die im Schatten sind, werden keine Früchte hervorbringen. Wenn Sie Olivenbäume zuschneiden, damit die Sonne in das Zentrum eindringen kann, verbessert sich die Fruchtbildung. Lesen Sie weiter für Informationen über das Beschneiden von Olivenbäumen und die beste Zeit, um Olivenbäume zu beschneiden. Wann man
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Kapuzinerkresse Blumen sind vielseitig; attraktiv in der Landschaft und nützlich im Garten. Kapuzinerkresse Pflanzen sind voll essbar und wachsende Kapuzinerkresse kann verwendet werden, um Blattläuse von anderen Pflanzen im Garten locken.
Geranien sind einige der beliebtesten Zimmerpflanzen und Beetpflanzen da draußen. Sie sind leicht zu pflegen, robust und sehr produktiv. Sie sind auch sehr einfach zu verbreiten. Lesen Sie weiter, um mehr über die Verbreitung von Geraniumpflanzen zu erfahren, insbesondere, wie man Geranium-Stecklinge anbaut.
Wachsende fleischfressende Pflanzen sind ein lustiges Projekt für die Familie. Diese einzigartigen Pflanzen bieten Insektenbekämpfung und einen Aufruhr von Formen, Farben und Texturen für den Hausgarten. Fleischfressende Pflanzenhabitate sind vorwiegend gemäßigt bis warm, feucht und nährstoffarm. Aus