Pfeffer-Blüten, die weg von der Anlage fallen



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Keine Blumen auf Pfefferpflanzen? Dies ist eine häufige Beschwerde beim Anbau von Paprika. Es gibt mehrere Gründe, warum Pfefferblüten nicht gedeihen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, warum ein Pfeffer die Blütenknospe abwirft oder warum Sie keine Blüten auf Pfefferpflanzen haben.

Was zu tun ist, wenn dein Pfeffer die Blumen-Knospe lässt

Um dieses häufige Problem zu beheben, hilft es, die verschiedenen Ursachen zu verstehen. Sobald Sie herausfinden, warum es keine Blüten auf Pfefferpflanzen gibt oder warum die Knospen abfallen, ist es viel einfacher, das Problem zu beheben und die Produktion von Pfefferblüten zu fördern, die für gesunde Pfefferausbeuten erforderlich ist.

Paprika-Anlagen: Knospen, die oben trocknen, keine Pfeffer-Blüten

Von den verschiedenen Gründen für den Mangel an Blüte oder Knospe Tropfen auf Pfeffer Pflanzen, gehören die häufigsten folgenden:

Temperatur. Pfefferpflanzen sind extrem temperaturempfindlich. Dies ist wahrscheinlich eine der häufigsten Ursachen für Mangel an Blüte oder Knospe Drop und einer der am häufigsten zuerst zu verdächtigen. Optimale Tagestemperaturen für Paprika Sorten sind zwischen 70 und 80 Grad F., mit bis zu 85 Grad F. für heiße Sorten, wie Chilischoten.

Nachttemperaturen, die unter 60 fallen oder über 75 ° F ansteigen, sind ebenfalls Anzeichen für einen Knospenabfall. Darüber hinaus können übermäßig kalte Bedingungen, insbesondere zu Beginn der Saison, die Entstehung von Knospen verhindern.

Schlechte Bestäubung Ein Mangel an Pfefferblütenproduktion oder Knospenabfall kann ebenfalls zu einer schlechten Bestäubung beitragen. Dies kann auf einen Mangel an Bestäubungsinsekten wie Bienen und Schmetterlingen in diesem Gebiet zurückzuführen sein. Um dieses Problem zu lindern, müssen Sie eventuell Bestäuber in den Garten locken, indem Sie in der Nähe leuchtend farbige Blüten hinzufügen. Zwar gibt es auch Blossom-Set-Produkte zur Verfügung, sie sind jedoch nicht vollständig Beweis und möglicherweise zeitaufwändig anzuwenden.

Eine schlechte Durchblutung, die zur Bestäubung beiträgt, kann ebenfalls schuld sein. Während das Verschieben von Bodenpflanzen zu diesem Zeitpunkt möglicherweise nicht durchführbar ist, können in Behältern gezüchtete Paprika verlagert werden. Darüber hinaus sind Pfefferblüten noch empfindlicher gegenüber den Temperaturen bei der Bestäubung.

Dünger / Wasserpraktiken. Oft wird zu viel Stickstoffdünger Pfefferblüten beeinflussen. Anstatt eine Pfefferblume zu produzieren, setzt die Pflanze ihre ganze Energie in das Laubwachstum. Niedrige Fruchtbarkeit und niedrige Feuchtigkeitsgehalte können jedoch auch zu einer schlechten Blüte, einem Rückgang der Knospen und einem verminderten Wachstum führen.

Sie können versuchen, einen Teelöffel Bittersalz in ein Liter Wasser zu geben und auf Pflanzen anzuwenden, um das Fruchtansatzbild zu verbessern. Ein hoher Phosphatdünger oder Knochenmehl kann helfen, hohe Stickstoffkonzentrationen auszugleichen. Ungleichmäßige Bewässerung oder Dürre verursacht Pfefferblume und Knospentropfen. Versuchen Sie, die Bewässerung über Kopf zu vermeiden und verwenden Sie stattdessen Tropfbewässerungsschläuche oder Tropfbewässerung. Wasser regelmäßig und tief.

Vorherige Artikel:
Nein, es ist keine Anomalie; Dornen stehen auf Zitrusbäumen. Obwohl nicht sehr bekannt, ist es eine Tatsache, dass die meisten, nicht alle, Zitrusfruchtbäume Dornen haben. Lassen Sie uns mehr über Dornen auf einem Zitrusbaum erfahren. Zitrusbaum mit Dornen Zitrusfrüchte fallen in mehrere Kategorien wie: Orangen (sowohl süß als auch sauer) Mandarinen Pomelos Grapefruit Zitronen Zitronen Tangelos Alle sind Mitglieder der Gattung Citrus und viele von ihnen haben Dornen auf den Zitrusbäumen. Bis 1
Empfohlen
Costus-Pflanzen sind hübsche Pflanzen, die mit Ingwer verwandt sind und eine atemberaubende Blütenspitze bilden, eine pro Pflanze. Während diese Pflanzen ein warmes Klima benötigen, können sie auch in Containern genossen werden, die im Winter in kälteren Klimazonen ins Haus gebracht werden können. Was s
Pflanzen verleihen dem Garten ihre vielen Attribute, indem sie sich selbst sind, aber ein Knotengarten ist eine einzigartige Möglichkeit, sie wirklich erstrahlen zu lassen und mit Textur, Muster und Duft beizutragen. Was ist ein Kräuterknotengarten? Dies ist eine traditionelle und formelle Methode, Kräuter in ein attraktives Muster zu bringen. K
Es ist verlockend nach einem schönen Spaziergang in der Natur, etwas von seiner Schönheit nach Hause zu bringen. Vielleicht haben Sie eine ungewöhnliche Blume oder einen kleinen Baum gesehen, der in Ihrer Landschaft fabelhaft aussieht. Wildsammlung wird von der Forstverwaltung, Pflanzenexperten und vielen anderen verpönt. Ab
Feigen ( Ficus carica ) gehören zur Familie der Moraceae, die über 1.000 Arten umfasst. Sie werden seit Tausenden von Jahren kultiviert, wobei Überreste in neolithischen Ausgrabungen aus dem Jahr 5000 v. Chr. Gefunden wurden. Trotz ihrer alten Geschichte sind sie nicht ohne viele der gleichen Feigenbaum-Insektenschädlinge, die heute den Baum plagen. De
Viele Gärten beginnen als großartige Ideen, nur um festzustellen, dass die Dinge nicht ganz wie geplant wachsen. Dies könnte sehr wohl darauf zurückzuführen sein, dass der Boden zu sauer ist, um das Leben einiger Pflanzen zu unterstützen. Was verursacht sauren Boden? Es gibt viele Dinge, die dazu führen können, dass der Boden zu sauer ist. Wirkun
Einfarbige Gärten nutzen eine einzige Farbe, um ein visuell ansprechendes Display zu schaffen. Ein einfarbiges Gartendesign ist alles andere als langweilig, wenn es gut gemacht wird. Variationen in Schattierungen und Texturen halten diesen Garten interessant. Lassen Sie uns mehr über die Schaffung eines einfarbigen Farbgartens lernen.