Sweet Bay Leaf Spots: Pflege von Bay Tree Leaf Probleme



Wachsende Lorbeerbäume werden seit Jahrhunderten wegen ihres subtilen Geschmacks, Aromas und medizinischen Nutzens kultiviert. Süße Lorbeerfleckenkränze machen einen wahnsinnigen Eindruck hinsichtlich der Weisheit, sie in kulinarischen Kreationen wie Suppen, Eintöpfen, Salzlaken, Schalentieren und Tees zu verwenden, ganz zu schweigen von Zierpflanzen wie Kräuterkränzen, Topiaries oder Potpourri. Sehen wir uns die Ursachen und Pflege von Lorbeerbaumproblemen an, wie z. B. schwarze Flecken auf Lorbeerblättern.

Bay Leaf Baumpflege

Wachsende Lorbeerbäume erfordern ein wenig Geduld, da sie langsam wachsende Immergrüne sind, obwohl sie 40 Jahre oder länger leben können und eine Höhe von 10 Fuß (oder bis zu 23 Fuß in freier Wildbahn) erreichen können.

Die Pflege von Lorbeerbäumen ist minimal, wenn man bedenkt, dass Laurus nobilis in der USDA-Zone 8 winterhart ist, in reichhaltigem, gut durchlässigem Boden gedeiht (pH 6, 2), keine Überbewässerung hat und in den Herbstmonaten nach draußen gebracht werden sollte.

Sweet Bay Leaf Spots von Insekten

Eine Seuche in der Pflege von Lorbeerblatt-Problemen sind Blattläuse, Milben und harte Schalenschuppen. Ihr Honigtau verursacht rußige Schimmelbildung, die beim Anbauen von Lorbeerbäumen schwarze Flecken hervorruft.

Pflege von Lorbeerblatt-Problemen dieser Art erfordert einen starken Wasserstoß, um einige der Marodeure zu entfernen, gefolgt von einer Behandlung mit insektizider Seife oder Neem-Öl. Sowohl insektizide Seife als auch Neemöl sind sicher in der Anwendung und können leicht von den Blättern abgespült werden, bevor sie in Lebensmitteln verwendet werden. Es können mehrere wöchentliche Anwendungen erforderlich sein, um schwarze Flecken auf Lorbeerblättern, die durch Insekten verursacht werden, aufzulösen.

Andere Ursachen von schwarzen Flecken auf Lorbeerblättern

Wenn keine Anzeichen von Insekten gefunden werden, kann eine andere Ursache für schwarze Flecken auf Lorbeerblättern Blattfleckenkrankheit sein. Die Behandlung von Problemen mit Lorbeerblättern, die dadurch verursacht werden, beinhaltet in erster Linie das Entfernen aller betroffenen Blätter und das Trocknen des Bodens zwischen dem Gießen. Stellen Sie sicher, dass die Pflanze nicht in Wasser und Wasser an der Basis der Pflanze sitzt, damit die Blätter trocken bleiben.

Eine bakterielle oder Pilzinfektion wie Phytophthora ramorum kann zusätzlich süße Lorbeerflecken erzeugen. Die Behandlung von Lorbeerbaumproblemen dieser Art beinhaltet wiederum das Entfernen von infizierten Blättern aus der Pflanze und der Umgebung und das Verbrennen oder Versiegeln in einem Plastikbeutel zum Versand. Achten Sie darauf, dass die Blätter bis zum Vormittag trocken sind, um eine gastfreundliche Umgebung für Sporen zu vermeiden. Ein Schwefelspray kann weitere Infektionen und schwarze Flecken auf Lorbeerblättern verhindern. Obwohl chemische Kontrolle in der Regel nicht gerechtfertigt ist, wenn Sie sich entscheiden, zu sprühen, ist Frühling der optimale Zeitpunkt zum Ausbrechen während der Wachstumsperiode in 12 bis 14 Tagen.

Schließlich kann eine mögliche Ursache für schwarze Flecken auf Lorbeerblättern einfach Sonnenbrand sein. Wenn man die Pflanze von zu Hause aus nach draussen bewegt, können die Blätter ebenso wie die Spiegelung von Glas drinnen brennen. Schauen Sie immer zuerst in die einfachste Lösung wie zu viel Sonne oder Wasser oder die Notwendigkeit zum Umtopfen.

Vorherige Artikel:
Süßkartoffeln sind lange, vining, warme Jahreszeit Pflanzen mit süßen, leckeren Knollen. Technisch Stauden, sind sie in der Regel als einjährige aufgrund ihrer warmen Wetterbedingungen angebaut. Je nach Sorte benötigen Süßkartoffeln zwischen 100 und 150 Tagen gutes warmes Wetter - über 65 F. (18 C.)
Empfohlen
Lavendelsträucher tragen helle, duftende Blüten und können 20 Jahre oder länger leben. Nach sechs oder acht Jahren können sie jedoch holzig, mit totem Holz und weniger duftenden Blüten aussehen. Gib diese Pflanzen nicht auf. Wenn Sie wissen möchten, was mit holzigen Lavendel zu tun ist, verstehen Sie, dass beschneidende holzige Lavendelpflanzen sie oft zu ihrem früheren Glanz wiederherstellen können. Lesen S
Silberne Prinzessin Eukalyptus ist ein anmutiger, weinender Baum mit pudrigem blaugrünem Laub. Dieser auffällige Baum, manchmal auch als Silberprinzessin Gum Tree bezeichnet, zeigt im späten Winter oder frühen Frühling faszinierende Rinde und einzigartige rosa oder rote Blüten mit gelben Antheren, bald gefolgt von glockenförmigen Früchten. Lesen
Pussy Weiden sind einige der besten Pflanzen, die Sie in kalten Klimazonen haben können, weil sie quasi die Ersten sind, die aus ihrer Winterruhe erwachen. Sie bringen weiche, flaumige Knospen hervor, gefolgt von hellen, fast raupenartigen Kätzchen. Sie bringen viel zu frühes Leben und Farbe in ihre Heimatregionen Kanada und Ost-USA. A
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Grünkohl ist im Grunde ein Kohl-Gemüse, das keinen Kopf bildet. Grünkohl ist köstlich, wenn er gekocht oder klein gehalten wird, um in Salaten zu verwenden. Erfahren Sie, wie man Grünkohl zur richtigen Zeit ernten kann, um die würzigsten Blätter zu fördern. Grünko
Was sind Teakbäume? Sie sind große, dramatische Mitglieder der Familie der Münzstätte. Das Laub des Baumes ist rot, wenn die Blätter zuerst kommen, aber grün, wenn sie reifen. Teak-Bäume produzieren Holz, das für seine Langlebigkeit und Schönheit bekannt ist. Für mehr Teakbaum Fakten und Informationen über Teakbaum verwendet, lesen Sie weiter. Teakbaum
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Obwohl wollige Blattlauspopulationen selten groß genug werden, um die meisten Pflanzen zu schädigen, können die verzerrten und gekräuselten Blätter, die sie hinterlassen und hinterlassen, sicherlich unschön werden. Aus diesem Grund bevorzugen viele Menschen eine Art Wollblattlausbehandlung zur Pflege dieser Schädlinge. Was s