Tipps zum Ernten von Guaven - wann ist Guava Fruit Ripe



Guave ( Psidium guajava ) ist eine tropische Frucht, die aus flachwurzeligen immergrünen, kleinen Bäumen oder Sträuchern geboren wird. Empfindlich für kalte Temperaturen gedeihen Guaven in feuchten und trockenen Klimazonen. Im richtigen Klima, USDA-Zone 10, können Guaven große Mengen an Früchten ertragen, aber zu wissen, wann man Guave ernten kann, kann der knifflige Teil sein. Woher wissen Sie, wann Guavenfrucht reif ist und wie Sie Guavenfrüchte ernten? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Wann ist Guava Fruit reif?

Guave wird im zweiten bis vierten Jahr Früchte tragen. Wenn die Bedingungen stimmen, kann ein einzelner Baum von 50 bis 80 Pfund Früchte pro Jahr produzieren. In Florida können Guavenbäume sogar zweimal pro Jahr produzieren; und mit richtigem Schnitt können Sie sogar eine Guave erhalten, um das ganze Jahr hindurch zu produzieren. Das ist eine Menge Guaven, deshalb ist es sehr wichtig zu wissen, wann man Guave ernten muss, damit man nicht die leckere Frucht verliert.

Große Guaven können in kurzer Zeit von hart und sauer zu Brei gehen. Wenn sie gepflückt werden, bevor die Frucht reif ist, reift sie nicht gut, aber wenn sie auf dem Baum reifen kann, kann die Ernte durch Fruchtfliegen dezimiert werden.

Da Guaven in warmen Klimazonen, wo sie ohnehin wachsen, das ganze Jahr über Früchte tragen und reifen können, ist eine genaue Zeit für die Guavenernte nicht ausreichend. Es gibt jedoch andere Indikatoren, die Sie in die richtige Zeit zum Ernten von Guaven einweisen.

Wie man Guavenfrucht ernten kann

Da gibt es keine spezielle Guva-Erntezeit, woher weißt du, wann du die Frucht pflücken musst? Wie bei den meisten Früchten ist der Farbwechsel ein wichtiger Indikator für die Reife. Im Allgemeinen wird rote oder rosa Guave gepflückt, wenn die Schale von hellgrün zu gelb wechselt. Die Früchte können dann in einem Bereich von Raumtemperatur weiter reifen. Weiße Guave wird gepflückt, wenn sie in voller Größe und grün bis hellgrün ist. Es wird gegessen, bevor es reif ist, wenn die Schale gelb ist und die Frucht weich ist.

Ein weiterer Hinweis auf die Ernte von Guave ist der Geruch. Das Aroma sollte Ihre Nase erreichen, nicht Ihre Nase erreicht das Aroma. Das heißt, die Frucht sollte anfangen, so aromatisch zu werden, dass Sie den süßen, moschusartigen Duft riechen sollten, wie Sie sich dem Baum nähern. Auch bevor Sie Guaven ernten, fühlen Sie die Frucht. Es sollte etwas unter leichtem Druck geben.

Sie können die Reifung der Guave beschleunigen, indem Sie sie in eine Papiertüte zusammen mit einer Banane oder einem Apfel legen und das Ethylengas seine Sache tun lassen. Eine reife Guave kann 5-7 Tage im Kühlschrank gelagert werden. Reife, grüne Guave kann für 2-4 Wochen in einem kühlen, feuchten Bereich gelagert werden; das heißt, mit einer Temperatur zwischen 45-50 ° F (7-10 ° C) und einer Feuchtigkeit von 80-95%.

Verwenden Sie Ihre Guaven frisch oder fügen Sie sie zu Desserts hinzu, entsaften Sie sie oder fügen Sie sie Smoothies hinzu. Guave ist eine hervorragende Quelle für Vitamin C. Oh, und das letzte Wort auf Guaven. Wenn Sie sie von den Lebensmittelhändlern kaufen, können sie mit einem essbaren Wachs behandelt werden. Wenn Sie die Reifung beschleunigen möchten, waschen Sie die Früchte mit kaltem Leitungswasser, um das Wachs zu entfernen.

Vorherige Artikel:
Was ist rotes Basilikum? Das rote Basilikum ( Ocimum basilicum purpurascens ), auch Red Rubin-Basilikum genannt, ist eine kompakte Basilikumpflanze mit schönen rötlich-violetten Blättern und einem herrlichen Aroma. Die kleinen rosa Blumen sind ein zusätzlicher Bonus im Mittel- bis Spätsommer. Möchten Sie mehr über den Anbau von Red Rubin Basilikum erfahren? Weite
Empfohlen
Wirklich eine der bizarreren Pflanzen auf unserem Planeten ist die Pflanze Hydrora Africana . Auf einigen Fotos sieht es verdächtig ähnlich aus wie die sprechende Pflanze in Little Shop of Horrors. Ich wette, da haben sie die Idee für das Kostümdesign bekommen. Also, was ist Hydnora Africana und welche anderen seltsamen Hydnora Africana Infos können wir ausgraben? Las
Mulberry ist ein laubabwerfender, mittelgroßer bis großer Baum (20-60 Fuß hoch), der in fruchtbaren und fruchtlosen Sorten erhältlich ist. Wenn Sie gerade einen Maulbeerbaum haben, der Früchte trägt, können Sie sich der Unordnung bewusst sein, die die Frucht verursachen kann. Obwohl die Frucht essbar ist, kann es mehr davon geben, als Sie mit einem Endresultat einer Fahrstraße, die lila gefärbt ist, und ein Auto, das von Vogel, ähem, Kot bombardiert wurde, umgehen können. Mit solch
Jeden Frühling strömen Tausende von Menschen aus dem ganzen Land nach Washington DC zum National Cherry Blossom Festival. Im Jahr 1912 schenkte der Bürgermeister von Tokio, Yukio Ozaki, diesen japanischen Kirschbäumen ein Symbol der Freundschaft zwischen Japan und den USA, und dieses jährliche Festival ehrt dieses Geschenk und diese Freundschaft. Die
Guava Obstbäume sind groß, aber nicht schwer, unter den richtigen Bedingungen zu wachsen. Für wärmere Klimate kann dieser Baum Schatten, attraktives Laub und Blumen und natürlich köstliche tropische Früchte zur Verfügung stellen. Wenn Sie den richtigen Klima- und Gartenraum dafür haben, müssen Sie nur verstehen, was die verschiedenen Guave-Baumsorten sind, bevor Sie Ihren Kauf tätigen. Über wach
Ein Mitglied der Hibiskus-Familie, Rose von Sharon ist in der Regel eine wartungsarme und zuverlässige Laubstrauch für die Landschaft. Aber manchmal, als Gärtner, können die Dinge, die wir tun, um unseren Pflanzen zu helfen, ihnen tatsächlich schaden. Zum Beispiel können Rosen von Sharon-Sträuchern sehr empfindlich gegenüber Überdüngung sein. Lesen Si
Quitten Obstbäume zurückschneiden sollte eine jährliche Veranstaltung sein. Markieren Sie "Quitte Bäume beschneiden" in Ihrem Kalender und legen Sie es auf Ihren Garten, um Liste zu tun. Wenn Sie die Quittenbäume für ein paar Jahre hintereinander vergessen, kann Ihr Baum verwachsen und nicht so gut wie Sie möchten. Wenn