Arten von Zypressen: Tipps für wachsende Zypressen



Zypressen sind schnell wachsende nordamerikanische Ureinwohner, die einen prominenten Platz in der Landschaft verdienen. Viele Gärtner denken nicht daran, Zypressen zu pflanzen, weil sie glauben, dass sie nur in feuchtem, sumpfigem Boden wachsen. Obwohl es stimmt, dass ihre natürliche Umgebung ständig nass ist, wachsen Zypressen, wenn sie erst einmal etabliert sind, gut auf trockenem Land und können sogar gelegentlichen Dürreperioden standhalten. Die beiden in den USA vorkommenden Arten von Zypressen sind die Sumpfzypresse ( Taxodium distichum ) und die Teichzypresse ( T. distichum ).

Zypresse-Baum-Info

Zypressenbäume haben einen geraden Stamm, der sich an der Basis verjüngt und ihm eine hochragende Perspektive verleiht. In kultivierten Landschaften werden sie 50 bis 80 Fuß hoch mit einer Verbreitung von 20 bis 30 Fuß. Diese Laubholzkoniferen haben kurze Nadeln mit einem federartigen Aussehen. Die meisten Sorten haben Nadeln, die im Winter braun werden, aber einige haben schöne gelbe oder goldene Herbstfarbe.

Die Sumpfzypresse neigt dazu, "Knie" zu bilden, das sind Wurzelstücke, die in seltsamen und manchmal mysteriösen Formen über dem Boden wachsen. Knie sind häufiger für Bäume in Wasser, und je tiefer das Wasser, desto größer die Knie. Einige Knie erreichen eine Höhe von 6 Fuß. Obwohl sich niemand über die Funktion der Knie sicher ist, können sie dem Baum helfen, Sauerstoff zu bekommen, wenn er unter Wasser ist. Diese Projektionen sind in der heimischen Landschaft manchmal unerwünscht, weil sie das Mähen erschweren und Passanten stolpern können.

Wo Zypressen wachsen

Beide Arten von Zypressen wachsen gut in Gebieten mit viel Wasser. Die kahle Zypresse wächst auf natürliche Weise in der Nähe von Quellen, auf Seeufern, in Sümpfen oder in langsam bis mäßig fließenden Gewässern. In kultivierten Landschaften können Sie sie in fast jedem Boden anbauen.

Sumpfzypresse bevorzugt stilles Wasser und wächst an Land nicht gut. Diese Sorte wird selten in Heimlandschaften verwendet, da sie sumpfigen Boden benötigt, der sowohl Nährstoffe als auch Sauerstoff enthält. Es wächst natürlich in südöstlichen Feuchtgebieten, einschließlich der Everglades.

Wie man für Zypressen sorgt

Wachsende Zypressenbäume sind erfolgreich vom Pflanzen am richtigen Standort abhängig. Wählen Sie einen Standort mit voller Sonne oder Halbschatten und einem reichen, sauren Boden. Zypressen sind winterhart in den USDA-Zonen 5 bis 10.

Dränge den Boden um den Baum herum nach dem Pflanzen und bedecke die Wurzelzone mit 3 bis 4 Zoll Bio-Mulch. Gib den Baum in den ersten Monaten jede Woche eine gute Einweichung. Zypressen brauchen im Frühling am meisten Wasser, wenn sie in einen Wachstumsschub geraten und im Herbst, bevor sie schlummern. Sie können gelegentlichen Dürreperioden standhalten, wenn sie einmal etabliert sind, aber es ist am besten, sie zu gießen, wenn Sie seit mehr als einem Monat keinen durchnässten Regen hatten.

Warten Sie ein Jahr nach dem Pflanzen, bevor Sie zum ersten Mal eine Zypresse düngen. Zypressen, die in einem regelmäßig befruchteten Rasen wachsen, brauchen in der Regel keinen zusätzlichen Dünger, wenn sie erst einmal etabliert sind. Ansonsten, düngen Sie den Baum jedes Jahr oder zwei mit einem ausgewogenen Dünger oder einer dünnen Kompostschicht im Herbst. Verteilen Sie ein Pfund ausgewogener Dünger für jeden Zoll des Stammdurchmessers über eine Fläche, die ungefähr der Ausbreitung der Krone entspricht.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Rosen sind einige der beliebtesten und schönsten blühenden Sträucher, aber der Beginn eines Rosengartens mag für neue Gärtner abschreckend wirken. Rosen für Anfänger zu wachsen muss jedoch kein stressiges Unterfangen sein. In der Tat, mit richtiger Bepflanzung und Pflege, kann fast jeder ein erfolgreicher Rosengärtner werden. Lesen
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Krötenlilien ( Tricyrtis ) sind attraktiv in der schattigen Landschaft, blühend in einer Reihe von gefleckten Farben, in den Axeln der Pflanze. Blumen können stern- oder glockenförmig sein, abhängig davon, welche Art von Krötenlilie wächst. Blume
Nichts trägt zum Genuss Ihrer Gartenwasser-Funktion bei, wie das Hinzufügen von Fisch, so dass Ihr Wissen über Wasser die Erhaltung der Fische ausmacht. Lesen Sie diesen Artikel für einige allgemeine Tipps und Ratschläge zur Fischpflege. Pflege von Fisch in Wasser Features Die Pflege von Fischen in Wasserspielen ist nicht schwierig und bringt nur wenig Zeit für die tägliche Teichpflege. Fisch
Topfpflanzen brauchen nur so viel Erde, dass sie gedüngt werden müssen. Dies bedeutet leider auch, dass zusätzliche, nicht absorbierte Mineralien im Dünger im Boden verbleiben, was zu unangenehmen Ablagerungen führen kann, die Ihrer Pflanze schaden können. Glücklicherweise gibt es einen einfachen Prozess, um diese Anhäufung, genannt Auslaugen, loszuwerden. Zimmer
Caladium ist eine beliebte Zierpflanze, die für ihre großen Blätter von interessanten, auffälligen Farben bekannt ist. Auch bekannt als Elefantenohr, ist Caladium in Südamerika beheimatet. Aus diesem Grund ist es an heiße Temperaturen gewöhnt und benötigt eine spezielle Behandlung im Winter in kälteren Klimazonen. Lesen S
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Tidy Tipps Wildblumen sind eine großartige Ergänzung zu der sonnigen Landschaft, wo schlechte Böden es schwierig machen, schöne Blumen zu züchten. Sie haben wahrscheinlich einen solchen Platz, nur außerhalb der Reichweite der Wasserquelle, wo ein paar hübsche Blüten eine nette Geste wären. Diejeni
Wenn Sie ein Liebhaber aller scharfen Dinge sind, wette ich, dass Sie eine Sammlung von scharfen Soßen haben. Für diejenigen von uns, die es vier Sterne heiß oder größer mögen, ist scharfe Soße oft eine wesentliche Zutat in unseren kulinarischen Meisterwerken. In den letzten Jahren steht dem Verbraucher eine schwindelerregende Vielfalt dieser Zungenblasen für zarte Köstlichkeiten zur Verfügung, aber wussten Sie, dass es leicht ist, sich selbst zu kochen und mit dem Anbau eigener Paprikaschoten für die Zubereitung heißer Soßen zu beginnen? Was sind di