Waschen von Gartengemüse: So reinigen Sie frische Produkte



Obwohl es grob ist, wird eine gelegentliche Schnecke oder Gartenspinne, die an Ihren Produkten haftet, Sie nicht töten, aber selbst wenn Sie organischen Gartenarbeit üben und ordentliche Hygiene des Hausgartens beibehalten, können Bakterien, Pilze und andere Mikroben an Ihren frisch gepflückten Produkten haften . Frisches Gemüse und Obst aus nicht biologischen Gärten können Spuren von Chemikalien wie Pestizide enthalten. All dies hat das Potenzial, Sie und Ihre Familie sehr krank zu machen. Daher ist das Putzen von geerntetem Obst und Gemüse entscheidend, bevor Sie eine Mahlzeit vorbereiten. Die Frage ist, wie man frische Produkte säubert?

Vor dem Waschen von frischem Gartengemüse

Ein sauberes, hygienisiertes Vorbereitungsgebiet ist der erste Schritt zur Reduzierung von durch Lebensmittel übertragenen Krankheiten oder Kontaminanten. Waschen Sie Ihre Hände (mit Seife, bitte!) Vor der Vorbereitung der Produkte. Reinigen Sie Schneidebretter, Geschirr, Spüle und Arbeitsplatten mit heißem Seifenwasser, bevor Sie Obst und Gemüse vorbereiten. Reinigen Sie zwischen dem Schälen und Schneiden von verschiedenen Produkten, da die Bakterien von außen, zB eine frisch gepflückte Melone, auf einen anderen Gegenstand übertragen werden können, wie die frisch geernteten Tomaten, die Sie für einen Salat schneiden.

Wenn Sie nicht Ihre eigenen geernteten Produkte verwenden, ziehen Sie in Erwägung, lokale Produkte vom Bauernmarkt zu kaufen, da lange Transportzeiten von den Lieferanten der Lebensmittel zum Lebensmittelgeschäft die bakterielle Kontamination und das Wachstum fördern. Kaufen Sie nur das, was Sie brauchen, und achten Sie darauf, dass Blattgemüse und Artikel wie geschnittene Melonen auf Eis gelagert wurden.

Abwechselnd die Vielzahl der Produkte, die Sie essen, besonders wenn Sie Nahrung kaufen, die Sie nicht gewachsen sind. Dies ist ernährungsphysiologisch sinnvoll, begrenzt aber auch die mögliche Exposition gegenüber einer beliebigen Sorte von Pestiziden oder gefährlichen Mikroben. Sobald es zu Hause ist, warten Sie, um es bis kurz vor der Verwendung zu waschen. Das vorherige Waschen und die anschließende Lagerung fördern das Bakterienwachstum und beschleunigen den Verderb.

Bevor Sie Ihre Produkte entweder gekauft oder aus dem Garten ausgegraben, entfernen Sie die Oberseiten von Gemüse wie Sellerie und die äußeren Blätter der meisten Greens, die mehr Schmutz und Pestizidrückstände als die inneren Blätter haben. Lagern Sie alle Gegenstände, die gekühlt werden müssen, über rohem Fleisch, Geflügel und Meeresfrüchten in perforierten Beuteln, um die Luftzirkulation zu ermöglichen.

Wie man Gemüse und Gemüse waschen kann

Während das Waschen von Gartengemüse lauernde Mikroben nicht vollständig entfernt oder tötet, ist es ein effektiver Weg, ihre Anzahl zu reduzieren. Es wird auch jeglichen anhaltenden Schmutz und die oben erwähnten klammernden Nacktschnecken und Spinnen entfernen.

Es ist nicht notwendig, Waschmittel oder Bleichmittel beim Waschen von frischem Gemüse oder Obst zu verwenden; in der Tat kann dies gefährlich sein, oder zumindest kann es das Erzeugnis ziemlich unangenehm schmecken lassen. Während es kommerziell verfügbare chemische Waschmittel für Gemüse und Obst gibt, hat die FDA ihre potenzielle Sicherheit nicht bewertet. Verwenden Sie einfach normales normales, aber kaltes Leitungswasser - nicht mehr als 10 Grad kälter als das Produkt, um das Eindringen von Mikroorganismen in die Blüten- oder Stielenden zu verhindern.

In den meisten Fällen sollte fließendes Wasser verwendet werden. Eine Scheuerbürste kann auf harten Schwarten verwendet werden. Wenn Sie Produkte einweichen müssen, verwenden Sie eine saubere Schüssel statt Ihrer möglicherweise kontaminierten Spüle. Sie können ½ Tasse destillierten Essig in jede Tasse Wasser beim Eintauchen hinzufügen, um Bakterien zu reduzieren, gefolgt von einer guten Wasserspülung. Dies kann die Textur und den Geschmack beeinflussen, also seien Sie gewarnt.

Eine etwas andere Methode zur Reinigung von geernteten oder gekauften Früchten und Gemüsen wird je nach Produkt benötigt, aber hier sind einige allgemeine Richtlinien:

  • Blattgemüse, wie Salat, sollte getrennt und die Blätter einzeln gespült werden, beschädigte äußere Blätter verworfen werden. Vielleicht möchten Sie besonders schmuddelige Blätter für ein paar Minuten in Wasser tauchen, um den Schmutz zu lösen. Kräuter können auch in kaltes Wasser getaucht werden. Dann mit sauberen Papiertüchern trocken tupfen oder einen Salatschleuder verwenden.
  • Äpfel, Gurken und andere festfleischige Produkte sollten unter fließendem Wasser gut gewaschen und / oder geschält werden, um das Konservierungsmittel zu entfernen, das häufig auf im Laden gekauften Produkten zu finden ist. Wurzelgemüse wie Rüben, Spuds und Karotten unter fließendem Wasser schälen oder schälen.
  • Melonen (wie auch Tomaten) sind sehr anfällig für Kontamination durch Mikroorganismen, also gründlich schrubben und unter fließendem Wasser waschen, bevor die Schale von der Frucht geschält und in Scheiben geschnitten wird. Salmonellen neigen dazu, auf Schnittflächen oder im Stiel, Narben, Rissen oder anderen beschädigten Bereichen zu wachsen. Schneiden Sie diese weg, bevor Sie mit der Melone weiterarbeiten und jede unbenutzte Melone innerhalb von zwei oder drei Stunden kühlen.
  • Weiche Früchte wie Pflaumen, Pfirsiche und Aprikosen sollten kurz vor dem Essen oder Vorbereiten unter fließendem Wasser gewaschen und dann mit einem sauberen Papiertuch getrocknet werden. Andere Früchte wie Weintrauben, Beeren und Kirschen sollten bis zum Gebrauch ungewaschen gelagert werden und dann kurz vor dem Verzehr oder vor dem Zubereiten vorsichtig unter fließendem kaltem Wasser gewaschen werden.

Vorherige Artikel:
Veilchen sind fröhliche, früh blühende Stauden, die den Beginn der Wachstumsperiode mit Narzissen, Tulpen und anderen Frühlingszwiebeln begrüßen. Diese kühlen Klima Waldpflanzen tun jedoch am besten im Halbschatten. Veilchen sind vielseitig und Veilchen in Containern zu züchten ist überhaupt kein Problem. Möchten
Empfohlen
Calendula stammt aus dem Mittelmeerraum und ist eine Pflanze, die seit Jahrhunderten medizinisch genutzt wird. Es ist eine schöne Pflanze im Garten zu wachsen, aber es gibt auch eine Menge von Calendula verwendet, die Sie ausprobieren könnten. Machen Sie Ihren Garten mit diesen Tipps, was Sie mit Calendula machen können. C
Granatapfelbäume sind eigentlich mehrstöckige Sträucher, die oft als kleine Stammbäume kultiviert werden. Lesen Sie weiter, um mehr über das Beschneiden / Schneiden von Granatapfelbäumen zu erfahren. Granatapfelbäume beschneiden Granatapfelbäume können bis zu 18 bis 20 Meter hoch werden. Sie sind im Winter winterhart im Winter laubabwerfend, in den küstennahen Gebieten können sie immergrün bis halb-immergrün sein. Granatäpfel
Fliederbüsche ( Syringa vulgaris ) sind pflegeleichte Sträucher, die wegen ihrer duftenden violetten, rosa oder weißen Blüten geschätzt werden. Diese Sträucher oder kleinen Bäume gedeihen je nach Sorte in den Klimazonen 3 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums. Lesen Sie weiter für Informationen über die Ernte von lila Samen und lila Samenvermehrung. Haben l
Pilz passiert. Selbst die erfahrensten und engagierten Gärtner werden irgendwann Pilzkrankheiten an Pflanzen erleben. Pilze können Pflanzen in jeder Klima- und Winterhärtezone befallen, da Pflanzensporen wie die Pflanzen in verschiedenen Klimazonen besser wachsen. Sogar neue krankheitsresistente Sorten können unter diesen Problemen leiden. Al
Es ist unvermeidlich, dass ab und zu Probleme im Garten auftauchen und Steckrüben keine Ausnahme sind. Um die Mehrheit der Stecklinge von Steckrüben zu lindern, hilft es, sich mit den häufigsten Schädlingen oder Krankheiten vertraut zu machen, die diese Pflanzen befallen. Vermeidung von Problemen mit der Rutabaga-Pflanze Rutabagas ( Brassica napobassica ) sind Mitglied der Cruciferae oder Senffamilie. Ru
Blütenpflanzen können knifflig sein. Sie können eine Pflanze finden, die die schönste Farbe ... aber nur für zwei Wochen im Mai produziert. Das Zusammenstellen eines blühenden Gartens erfordert oft viel Ausgleich, um Farbe und Interesse den ganzen Sommer lang zu gewährleisten. Um diesen Prozess zu erleichtern, können Sie sich für Pflanzen entscheiden, die besonders lange Blütezeiten haben. Lesen Si