Was ist African Gardenia: Tipps zur Pflege für afrikanische Gardenien


Mitriostigma ist keine Gardenie, aber es hat sicher viele der Attribute der berühmten Pflanze. Mitrosigma Gardenia Pflanzen sind auch als afrikanische Gardenien bekannt. Was ist afrikanische Gardenie? Eine immer blühende, fabelhaft duftende, nicht winterharte Zimmerpflanze oder warme Klimapflanzpflanze. Wenn Sie nach immergrünen, glänzenden, glänzenden Blättern und lustigen kleinen Orangenfrüchten suchen, versuchen Sie, afrikanische Gardenien anzubauen.

Was ist afrikanisches Gardenia?

Eine sehr einzigartige und ziemlich harte Pflanze ist Mitriostigma axillare . Diese Pflanze kann in ihrer Angewohnheit zu einem kleinen Baum werden, ist aber in Containersituationen ein kleiner Busch. Eines der wichtigsten Dinge bei der Pflege afrikanischer Gardenien ist ihre Intoleranz gegenüber feuchtem Boden. Diese Pflanzen bevorzugen auch indirektes Licht oder sogar Halbschatten, da sie in bewaldeten Gebieten wachsen, in denen größere Pflanzenarten das Licht erreichen.

Afrikanische Gardenien findet man in Küsten- und Dünenwäldern vom Ostkap bis nach Mosambik. Dieser immergrüne Strauch hat eine grau-braune Rinde mit grünen Markierungen, pfeilförmige glänzende Blätter und die viel gepriesene 5-blättrige weiße duftende Blüte. Die Ein-Zoll-Blüten packen dicht die Blattachseln und sind möglicherweise das ganze Jahr über vorhanden. Tatsächlich bezieht sich der letzte Teil des wissenschaftlichen Namens axillare auf den Standort der Blumen.

Verbrauchte Blumen werden zu einer glatten, elliptischen Beere mit einer orangefarbenen Schale. Die Frucht gibt der Pflanze einen anderen Namen, Zwerg-Loquat. Mitriostigma Gardenia-Pflanzen sind in den Landwirtschaftszonen 10 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums winterhart, eignen sich jedoch perfekt für den Innenbereich oder in einem Gewächshaus.

Wachsende afrikanische Gardenien

Afrikanische Gardenie kann schwer zu bekommen sein. Es ist nicht weit verbreitet in Baumschulen Katalogen, aber wenn Sie jemanden mit der Pflanze treffen, können Sie Ihre eigenen mit Sommer Stecklinge oder reife Frucht Samen beginnen.

Sammeln Sie Samen von orange gesunden Früchten und pflanzen Sie sie sofort in einer feuchten Wohnung. Setze Setzlinge um, wenn sie mehrere Zentimeter groß sind. Düngen Sie mit Flüssigfutter bei jeder Bewässerung und halten Sie die Pflanzen in mäßigem Licht.

Die Stecklinge sollten in einen Topf mit sterilem Kompost, der feucht und in indirektem Licht gehalten wird, eingesetzt werden. In der Regel wird der Steckling in etwa 4 Wochen wurzeln und kann dann transplantiert und mit guten afrikanischen Gardenia Pflegetipps angebaut werden.

Pflege für afrikanische Gardenias

Mitriostigma ist gut in gut gekauften Blumenerde mit etwas Sand gemischt. Stellen Sie in einem Behälter sicher, dass es gute Entwässerungslöcher gibt. Wenn Sie im Freien in den Boden gepflanzt werden, ändern Sie den Boden mit viel Kompost und wählen Sie einen Ort mit Schutz vor Mittag Zeit Sonne. Wählen Sie ihren Standort mit Bedacht aus, da die afrikanische Gardenie eine große Pfahlwurzel produziert, die das Umsetzen der Pflanze schwierig macht.

Bei der Pflege afrikanischer Gardenien sollte von Frühling bis Spätsommer bei jeder Bewässerung mit flüssigem Pflanzenfutter gefüttert werden.

Bewege Pflanzen in kühlen Klimazonen bis zum frühen Herbst. Im Winter, wenn die Pflanze blüht, einmal im Monat mit einer phosphorreichen Pflanzennahrung füttern. Achten Sie darauf, dass Sie den Boden oft bluten, um den Aufbau von Düngesalzen zu vermeiden.

Die Pflege afrikanischer Gardenien ist recht einfach, da sie keine signifikanten Schädlings- oder Krankheitsprobleme haben. Solange Sie den Boden ein wenig auf der trockenen Seite halten und die Pflanze vor harten Sonnenstrahlen schützen, werden Sie einen langlebigen Duftblüher in Ihrem Haus oder Ihrer Landschaft haben.

Vorherige Artikel:
Vermicomposting ist eine schnelle und effiziente Möglichkeit, Küchenabfälle in eine reiche Bodenverbesserung mit Regenwürmern umzuwandeln. Vermicompost-Würmer zerlegen organisches Material, wie Küchenabfälle, in Abfallprodukte, die Castings genannt werden. Obwohl Gussstücke Abfall für die Würmer sein können, sind sie ein reicher Schatz für Gärtner. Vermicompos
Empfohlen
Viele Hausbesitzer in Regionen, in denen Lyme-Borreliose verbreitet ist, kümmern sich um Zecken. Die Hirschzecke ( Ixodes scapularis ) ist die Art, die Lyme-Borreliose in den östlichen und zentralen Vereinigten Staaten überträgt, während die westliche Schwarzbeinige Zecke ( Ixodes pacificus ) Lyme-Borreliose in den westlichen Vereinigten Staaten überträgt. Ein B
Warten auf die Pflanzsaison kann für einen Gärtner eine frustrierende Zeit sein. Die meisten Pflanzguides empfehlen die Installation von Pflanzen, nachdem alle Frostgefahr vorüber ist, aber dies kann bedeuten, dass man in manchen Gebieten bis zum späten Frühling warten muss, was an manchen Orten eine kurze Vegetationsperiode bedeutet. Die
Wenn Sie daran denken, Ihre eigenen Kräuter zu pflanzen, fallen Ihnen viele ein. Die gebräuchlichsten Kräuter sind diejenigen, von denen Sie wissen, dass sie einige der im Laden gekauften ersetzen werden. Dies wären die essbaren Kräuter, mit denen jeder bestens vertraut ist. Wenn Sie mit dem Anbau von essbaren Kräutern nicht vertraut sind, fragen Sie sich vielleicht: "Welche Arten von Kräutern kann ich anbauen?"
Limette gilt an manchen Standorten als Unkraut und in anderen als Frucht. Was ist eine Limette? Lesen Sie weiter, um mehr über die Informationen der Limettenpflanzen und über den Anbau von Limettenbeeren zu erfahren. Was ist eine Limette? Einheimisch im tropischen Südostasien, ist die Limette ( Triphasia trifolia ) ein immergrüner Strauch, der mit Zitruspflanzen verwandt ist. Wi
Gerbera-Gänseblümchen ( Gerbera Jamesonii ) werden häufig für ihre hellen und fröhlichen Gänseblümchen-ähnlichen Blumen angebaut. Sie stammen aus Südafrika und kommen in verschiedenen Größen und Farben, einschließlich Rosa, Gelb, Lachs, Orange und Weiß, mit Blütengrößen von 2 bis 5 Zoll überall. Es gibt viele G
Einen eigenen Kräutergarten zu haben ist eine schöne Sache. Es gibt nichts Besseres als frische Kräuter, um selbst das mildeste Gericht zu beleben, aber nicht jeder hat Gartenfläche für einen Kräutergarten. Zum Glück wachsen die meisten Kräuter sehr gut in Containern zusammen. Kräuter in einem Topf zu mischen ist jedoch nicht so einfach wie es klingt. Es gibt