Was ist Clubroot: Erfahren Sie mehr über die Behandlung und Kontrolle von Clarkroot



Was ist Clubwurz? Diese schwere Krankheit wird durch einen bodenbürtigen Pilz verursacht, der Kreuzblütler wie:

  • Brokkoli
  • Blumenkohl
  • Kohl
  • Rüben
  • Senf

Clarkroot ist besonders unangenehm, weil es sieben bis zehn Jahre im Boden leben kann, wodurch es für anfällige Pflanzen ungeeignet wird.

Symptome von Clubroot

Zu den primären Symptomen der Kohlwurzel gehören vergrößerte, deformierte, keulenförmige Wurzeln und verkümmertes Wachstum. Schließlich werden die geschwollenen Wurzeln schwarz und entwickeln ein faules Aroma. In einigen Fällen kann die Krankheit verwelkte, gelbliche oder purpurfarbene Blätter verursachen, obwohl die Krankheit nicht immer über dem Boden sichtbar ist.

Schlägerwurzelkontrolle

Clarkroot ist extrem schwierig zu handhaben, und die beste Möglichkeit, seine Ausbreitung zu kontrollieren, ist das Rotieren der Pflanzen, was bedeutet, dass Kreuzblütler nicht mehr als einmal alle drei oder vier Jahre in demselben Gebiet gepflanzt werden.

Clarkroot gedeiht in säurehaltigem Boden, daher kann die Anhebung des pH-Wertes auf mindestens 7, 2 eines der effektivsten Mittel sein, um die Bekämpfung der Kohlwurzeln zu erreichen. Die Ohio State University Extension empfiehlt, dass kalkhaltiger Kalk der beste Weg ist, den pH-Wert zu erhöhen, es sei denn, Ihr Boden ist arm an Magnesium. In diesem Fall kann Dolomitkalk wirksamer sein.

Wenn möglich, kürzen Sie den Boden mindestens sechs Wochen vor der Pflanzzeit. Achten Sie darauf, den pH-Wert nicht zu hoch anzuheben, da stark alkalischer Boden das Wachstum von Nicht-Kreuzblütlern beeinträchtigen kann.

Um die Übertragung von Sporen in nicht infizierte Bereiche zu verhindern, sollten Sie Gartengeräte und Maschinen nach der Arbeit in infizierten Böden reinigen und desinfizieren. Laden Sie niemals Probleme ein, indem Sie infizierte Pflanzen oder kontaminierten Boden von einem Pflanzbereich in einen anderen bringen (einschließlich des Schlamms auf den Schuhsohlen). Ergreifen Sie die notwendigen Maßnahmen, um zu verhindern, dass der Boden während des Regens abfließt.

Laut der Ohio State University können bestimmte Fungizide helfen, die Entwicklung der Clubrot-Krankheit zu reduzieren. Ihr Cooperative Extension Office vor Ort kann Ihnen eine Beratung für Ihre spezifische Situation anbieten. Ansonsten sind keine Chemikalien für die Behandlung von Clubriesen zugelassen.

Pflege für Pflanzen mit Clocherwurzel

Wenn Ihr Gartenboden von einer Kohlwurzel befallen ist, können Sie die Pflanzen so schnell wie möglich abziehen und wegwerfen, da aggressive Maßnahmen die einzige Möglichkeit sind, die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Graben Sie um die Pflanze herum und entfernen Sie das gesamte Wurzelsystem, um zu verhindern, dass die Wurzeln zerbrechen und die Krankheit verbreiten. Entsorgen Sie die Pflanzen ordnungsgemäß und legen Sie sie niemals auf Ihren Komposthaufen.

Im nächsten Jahr sollten Sie Ihre eigenen Kreuzblütler aus Samen verwenden, indem Sie eine sterile kommerzielle Blumenerde verwenden. Dies ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie die Krankheit nicht von außen einleiten. Wenn Sie Sämlinge kaufen, sollten Sie nur Pflanzen kaufen, die garantiert clubwurzfrei sind. Achten Sie darauf, die Pflanzen regelmäßig zu drehen.

Vorherige Artikel:
Wenn du das Wort "Nadelbaum" hörst, denkst du auch immergrün. In der Tat verwenden viele Leute die Wörter austauschbar. Sie sind nicht wirklich dasselbe. Nur einige Nadelbäume sind Nadelbäume, während die meisten Nadelbäume immergrüne sind ... außer wenn sie nicht sind. Wenn eine Pflanze immergrün ist, behält sie ihr Laub das ganze Jahr über. Einige Nad
Empfohlen
Obwohl die trompetenförmigen Blüten einander ähnlich sind, sind Kapfuchsia-Pflanzen ( Phygelius capensis ) und robuste Fuchsien ( Fuchsia magellanica ) völlig unabhängige Pflanzen. Die beiden haben jedoch viel gemeinsam, denn beide sind spektakulär schön und ziehen Horden von Schmetterlingen, Kolibris und bestäubenden Insekten in den Garten. Jetzt,
Auf der Suche nach einem zuverlässigen, kleinen, winterharten Baum oder Strauch mit duftenden Blüten? Dann suchen Sie nicht weiter als den marokkanischen Ananasbesen. Ananas-Besen-Baum-Informationen Dieser hohe Strauch oder kleine Baum stammt aus Marokko. Marokkanische Ananas-Besenpflanzen ( Cytisus battandieri syn.
Drachenfrucht, oder Pitaya auf Spanisch, ist eine schnell wachsende, ausdauernde, weinartige Kaktee, die in trockenen tropischen Klimaten gedeiht. Selbst unter den idealen Bedingungen können Probleme mit Pitaya-Pflanzen den Gärtner dennoch plagen. Pitaya-Probleme können umweltbedingt sein oder das Ergebnis von Drachenfruchtschädlingen und -krankheiten sein. De
Während Kompost für den Garten wunderbar ist, kann ein Komposthaufen gelegentlich ein wenig stinken. Das veranlasst viele Gärtner, sich zu fragen: "Warum riecht Kompost?" Und, was noch wichtiger ist: "Wie man den Geruch von Kompost stoppt?" Wenn Ihr Kompost stinkt, haben Sie Optionen. I
Jede aufquellende Knospe im Garten ist wie ein kleines Versprechen von deinen Pflanzen. Wenn diese Knospen ohne Grund zusammenbrechen, kann es einen Gärtner zu Tränen bringen. Es mag sich anfühlen wie all die Liebe und Sorgfalt, die du deinen Pflanzen gegeben hast, und die Zeit, die du darauf wartest, dass sie endlich blühen, war verschwendet. Ab
Caryopteris Blue Mist Strauch ist ein Strauch auch als "Sub Strauch" mit holzigen Stängeln, die teilweise im Winter oder sogar ganz bis zur Krone der Pflanze zurück sterben. Eine Hybride oder Kreuzung zwischen Caryopteris x Clondonensi , dieser Strauch ist in keinem Gebiet heimisch und stammt aus der Familie der Lamiaceae.