Was ist Lewisia: Informationen über Lewisia Pflege und Kultivierung



Es ist immer schwer, haltbare Pflanzen zu finden, die die Strafbedingungen in sandigen oder steinigen Böden bevorzugen. Lewisia ist eine wunderschöne kleine Pflanze, perfekt für solche Gebiete. Was ist Lewisia? Es ist ein Mitglied der Portulaca-Familie, die für die attraktiven fleischigen grünen Blätter und die Leichtigkeit der Sorgfalt bekannt ist, die Mitgliedern dieser Gruppe gemeinsam ist. Lewisia-Bitterroot-Pflanzen ( Lewisia rediviva ) sind ein Liebling in meinem Garten. Mit all den anderen Gartenarbeiten, die für einen gesunden Garten benötigt werden, können Sie sich mit Lewisia-Pflege ausruhen. Die Sukkulenten wehren sich und bringen im Spätfrühling bis Frühsommer erstaunlich schöne Blüten.

Was ist Lewisia?

Lewisia ist in den USDA-Zonen 3 bis 8 winterhart. Es gibt verschiedene Arten, und dieser Eingeborene Nordamerikas kann sich gut in alpinen Gärten, Steingärten, Pflanzgefäßen oder sogar auf einem Kiesweg behaupten.

Lewisia-Bitterwurz-Pflanzen sind Kräuter mit medizinischen Verwendungszwecken und ein Name direkt aus der Geschichte nach Meriwether Lewis, dem berühmten Entdecker. Ein interessantes Stück Lewisia Pflanzen Info beinhaltet seinen Status als Montana State Flower. Seine Pfahlwurzel wurde auch von den Flathead-Indianern als Nahrung verwendet. Sie sind in der Natur in Kiefernwäldern, felsigen Mesas und Kieshängen zu finden.

Lewisia Pflanzeninfo

Diese niedrig profilierte Pflanze hat eine moderate Wachstumsrate und einen beständigen Status in allen kältesten und heißesten Zonen. Einige Formen sind laubabwerfend und bevorzugen helles Sonnenlicht, während die immergrünen Sorten in der Teilsonne gedeihen können.

Das Laub bildet eine Rosette, die selten größer als 3 Zoll mit einer Blüte auf einem schlanken Stiel balanciert wird, die bis zu 12 Zoll hoch wächst. Die dicken Blätter haben eine wachsartige Beschichtung, die der Pflanze hilft, Feuchtigkeit zu speichern. Blumen bestehen aus bis zu neun Blütenblättern, von denen einige eine fast gefiederte Erscheinung haben. Die Blüten sind in verschiedenen Farbtönen erhältlich, von Gelb über Weiß und Magenta bis hin zu Lachs und leuchtendem Pink.

Wie man Lewisia anbaut

Lewisia-Bitterroot-Pflanzen produzieren Offsets, die die einfachste Art sind, dieses interessante kleine Sukkulenten zu vermehren. Teilen Sie sie einfach von der Elternpflanze ab und kippen Sie sie, um eine gute Pfahlwurzel und fleischige Feederwurzeln zu bilden.

Sie können auch lernen, Lewisia aus Samen zu züchten. Die winzigen Pflanzen brauchen ein paar Jahreszeiten, um eine Rosette zu bilden, aber sie bilden sich leicht, wenn sie in eine sandige Topfmischung gesät werden.

Sobald die Pflanzen in einer Gartensituation platziert sind, versorgen Sie sie mit mäßigem Wasser, ausgezeichneter Drainage und einem Minimum an Nährstoffen. Es könnte nicht einfacher sein, Lewisia-Bitterwurz-Pflanzen anzubauen. Die wichtigste Sache, die man sich merken sollte, ist, übermäßig fruchtbaren Boden und verdichtete oder Lehm-Situationen zu vermeiden.

Lewisia Pflege

Ich mag es, die verbrauchten Blumen an der Rosette abzulegen, damit die schöne Anordnung der Blätter nach der Blütezeit genossen werden kann.

Achten Sie auf Schnecken- und Schneckenschäden und vermeiden Sie Überfüllung, da dies die Fäulnis fördern kann.

Die Pflanze ist nicht anfällig für viele Insekten- oder Krankheitsprobleme. Wenn Sie es nicht zu viel Wasser geben und es im Winter nicht zu tief einfriert, ist dieses Gartenjuwel für lange Zeit bei Ihnen. Genießen Sie die Trockenblumen mit ihren nussbraunen kleinen Kapseln am Ende der Saison.

Vorherige Artikel:
Companion Pflanzung ist eine alte Praxis, wo jede Pflanze eine Funktion in der Gartenanlage bietet. Häufig stoßen Begleiterpflanzen Schädlinge ab und scheinen tatsächlich in gegenseitigem Wachstum zu helfen. Begleitpflanzen für Lauch dienen dazu, Populationen von Raubinsekten zu verhindern und gleichzeitig die Wachstumsbedingungen zu verbessern. Der
Empfohlen
Vogelbeobachtung ist ein Hobby, das Spaß macht und dem Hobbyfreund die Möglichkeit gibt, eine Vielzahl von wunderschönen und einzigartigen Tieren zu beobachten. Die meisten Gärtner stellen Futterhäuschen her, um Singvögel und wandernde Arten in ihren Garten zu ziehen. Raubvögel im Garten sind nicht so häufig, aber sie können sich zeigen, wenn ihre Nahrungsquelle so leicht verfügbar ist. Sie könn
Während wir alle davon träumen, einen üppigen, grünen Rasen zu haben, ist dies nicht immer der Fall. Braune und gelbe Flecken und kahle Stellen in Ihrem Rasen können durch Rasenkrankheiten verursacht sein. Lesen Sie weiter, um mehr über die Behandlung von Rasenkrankheiten zu erfahren. Kontrolle von Rasenproblemen Die häufigsten Graskrankheiten werden durch Pilze verursacht. Obwoh
USDA-Zone 3 hat die kürzeste Vegetationsperiode in den Vereinigten Staaten. Landwirtschaftlich ist Zone 3 so definiert, dass sie Wintertemperaturen von -30 ° F (-34 ° C) mit einem endgültigen Frostdatum vom 15. Mai und dem ersten Frost um den 15. September herum aufweist. Mit solch einem kleinen wachsenden Fenster ist es gerade wert, Gemüsegarten in Zone 3 zu versuchen? Ja!
Johanniskraut ( Hypericum spp.) Ist ein hübscher kleiner Strauch mit fröhlichen gelben Blüten, die in der Mitte eine Reihe von langen, auffälligen Staubgefäßen aufweisen. Die Blüten reichen von Hochsommer bis Herbst, gefolgt von bunten Beeren. Johanniskraut-Pflanzenpflege ist ein Kinderspiel, also lasst uns herausfinden, wie einfach es ist, diese herrlichen Sträucher anzubauen. Kann i
Von Kathehe Mierzejewski Wenn Sie Ihren Garten planen, möchten Sie möglicherweise das Einfügen von Pastinaken in Ihre Karotten und anderes Wurzelgemüse einschließen. Pastinaken ( Pastinaca sativa ) sind mit der Karotte verwandt, einem anderen Wurzelgemüse. Die Oberseite der Pastinake ähnelt breitblättriger Petersilie. Pastin
Die baumartige Struktur einer Jade unterscheidet sie von anderen Sukkulenten. Bei richtiger Pflege können Jadepflanzen bis zu 2 Fuß hoch werden. Sie gehören zu den einfachsten zu pflegenden Zimmerpflanzen, aber wenn Sie schlaffe Jadeblätter haben, ist es an der Zeit, sich genau anzusehen, wie Sie die Pflanze bewässern. War