Was ist Mint Rust: Wie behandelt man Rost auf Minze Pflanzen



Ein Küchengarten fühlt sich leer an, ohne eine ordentliche Sammlung von Kräutern, darunter viele Minzsorten. Diese winterharten Pflanzen sind in der Lage, eine breite Palette von Aromen für Getränke und Backwaren herzustellen und erfordern wenig Pflege. Für die Inhaber der Minze ist Rostpilz eine der wenigen schwerwiegenden Krankheiten zu beachten. Lesen Sie weiter für Informationen über Minze Rost Symptome und wie Sie diese Krankheit zu behandeln.

Was ist Minze Rust Fungus?

Minzrost wird durch einen Pilz, Puccinia menthae, verursacht, der nur Pflanzen in der Familie der Minze befällt, insbesondere Minze und Pfefferminze. Dies wird durch die Bewässerung über Kopf begünstigt, die es ermöglicht, dass Wasser lange genug auf Pflanzenblättern steht, um die Pilzsporen zu keimen. Eng gepflanzte Pfefferminzbonbons oder solche, die ausgedünnt werden müssen, sind aufgrund der erhöhten Feuchtigkeit in der Umgebung der Pflanzen einem erhöhten Risiko ausgesetzt.

Wie sieht Mint Rost aus?

Rust auf Minze Pflanzen sieht in späteren Stadien ähnlich zu anderen Rost, mit orange bis rostfarbenen Flecken auf der Unterseite der unteren Blätter im zeitigen Frühjahr. Mint-Rost-Symptome können sich fortpflanzen, manifestieren sich als Blätter, die sich vollständig braun verfärben und von betroffenen Pflanzen abfallen. Im Spätsommer und frühen Herbst, wenn diese Blätter nachwachsen, erscheinen stattdessen oft dunklere Flecken. Die sehr frühen Stadien des Minzrosts können als weiße Beulen auf Minzblättern erscheinen.

Minzrost kontrollieren

Es gibt viele Möglichkeiten, Minzrost zu kontrollieren, abhängig von Ihrer bevorzugten Managementmethode. Organische Gärtner und diejenigen, die nützliche Insekten erhalten möchten, möchten möglicherweise infizierte Minzepflanzen zerstören oder infizierte Blätter entfernen, wenn die Krankheit mild ist. Jedes mit Rost infizierte Gewebe sollte sofort verbrannt oder doppelt verpackt werden, und alle Pflanzenrückstände sollten von Ihrer Minze ferngehalten werden, um Neubefall zu verhindern.

Verdünnen Sie Ihren Minze Stand wird eine bessere Luftzirkulation ermöglichen, die Rostpilze ohne die Verwendung von Fungizid austrocknen können. Ändern Sie die Art, wie Sie Wasser verlangsamen oder sogar stoppen Rostpilz; immer Wasserminze an der Basis, nie auf den Blättern, und tun Sie es früh am Tag, damit Wasser schnell verdunstet. Eingemachte Pfefferminzbonbons sollten von Wänden und Zäunen weggebracht werden.

Fungizide Behandlungen für Rost auf Minze Pflanzen

Wenn kulturelle Veränderungen fehlschlagen, sollten Sie eine chemische Kontrolle in Betracht ziehen. Nach der letzten Behandlung müssen Sie einige Tage, von einer Woche bis zu drei Monaten warten, um die Blätter zu ernten. Wenden Sie Fungizid nur an, wenn es absolut notwendig ist. Geben Sie den Kulturkontrollen eine Woche oder mehr Zeit, bevor Sie zu stärkeren Kontrollmethoden übergehen.

Azoxystrobin kann auf befallene Blätter aufgetragen werden und erfordert nur eine Woche zwischen der Behandlung und der Ernte, obwohl es effektiver arbeiten kann, wenn es mit Myclobutanil oder Propiconazol rotiert wird (beide benötigen einen Monat vor der sicheren Ernte). Zierminzen können mit Chlorothalonil behandelt werden; Die Erntezeit von 80 Tagen wird die Pflanzen nicht nutzlos machen.

Vorherige Artikel:
Die Quitte kommt in zwei Formen vor, der blühenden Quitte ( Chaenomeles speciosa ), einem Strauch mit früh blühenden, auffälligen Blüten und der kleinen, fruchtenden Quitte ( Cydonia oblonga ). Es gibt eine Reihe von Gründen, die entweder in die Landschaft einbezogen werden sollen, aber machen Quittenbäume gute Hecken, insbesondere den Fruchttyp? Und w
Empfohlen
Es mag Sie überraschen, dass bei verschiedenen Tomatensorten die Farbe nicht konstant ist. In der Tat waren Tomaten nicht immer rot. Die Tomatensorten, die bei der Anzucht von Tomaten bestanden, waren gelb oder orange. Durch die Züchtung ist die Standardfarbe von Tomatenpflanzen heute rot. Auch wenn Rot inzwischen die vorherrschende Farbe unter den Tomaten ist, heißt das nicht, dass es keine anderen Tomatenfarben gibt. S
Delicata Winter Squash ist ein bisschen anders als andere Winter Squash Sorten. Im Gegensatz zu ihrem Namen werden Winterkürbisse im Hochsommer angebaut und im Herbst geerntet. Sie neigen dazu, eine harte Rinde zu haben und können daher für einen zukünftigen Gebrauch in einem kühlen, trockenen Bereich für Monate gelagert werden. Was
Große, kopflastige Pflanzen und solche, die an windigen Standorten angebaut werden, benötigen oft Pflanzenhilfen. Pflanzenstützen für Gartenränder, Solitärpflanzen und andere Zierpflanzen sollten möglichst unauffällig sein, damit sie das Erscheinungsbild der Pflanze nicht beeinträchtigen. Im Gemüsegarten sorgt eine einfache Holzstange oder Schnur, die zwischen Stangen aufgereiht ist, für eine starke Gartenpflanzenunterstützung. Lesen Sie
Das plötzliche Auftreten von bunten orangefarbenen und schwarzen Käfern in Ihrem Garten mag sich wie ein gutes Omen anfühlen - schließlich sind sie fröhlich und sehen aus wie Marienkäfer. Lass dich nicht täuschen. Trotz der ähnlichen Färbung, Spargelkäfer auf Pflanzen buchstabiert Ärger. Kontrolle Spargel-Käfer Es gibt zwei Hauptarten von Spargelkäfer: der gemeine Spargelkäfer und der gefleckte Spargelkäfer. Beide sind in
Mandeln sind nicht nur köstlich, sondern auch sehr nahrhaft. Sie wachsen in der USDA-Zone 5-8, wobei Kalifornien der größte kommerzielle Produzent ist. Obwohl kommerzielle Züchter sich über Pfropfung vermehren, ist auch der Anbau von Mandeln aus Samen möglich. Es geht jedoch nicht nur darum, geröstete Mandeln zu pflanzen. Obwoh
Entomopathogene Nematoden werden als bewährte Methode zur Ausrottung von Schadinsekten immer beliebter. Aber was sind nützliche Nematoden? Lesen Sie weiter für weitere Informationen zur Verwendung von Nematoden als Schädlingsbekämpfung. Was sind nützliche Nematoden? Mitglieder der Familien Steinernematidae und Heterorhabditidae, nützliche Nematoden für Gartenzwecke, sind farblose Spulwürmer, die nicht segmentiert sind, eine längliche Form haben und gewöhnlich mikroskopisch sind und gewöhnlich im Boden leben. Entomopath