Was ist Kartoffel-Schorf-Krankheit: Tipps zur Behandlung von Schorf in Kartoffeln



Wie Elefantenhaut und Silberschorf ist Kartoffelschorf eine nicht nachweisbare Krankheit, die die meisten Gärtner zur Erntezeit entdecken. Je nach Ausmaß des Schadens können diese Kartoffeln nach der Entfernung der Kruste noch essbar sein, aber sie sind definitiv nicht für den Bauernmarkt geeignet. Lesen Sie weiter, um mehr über die Kartoffelschorfkrankheit zu erfahren und wie sie in der nächsten Saison verhindert werden kann.

Was ist Kartoffelschorf?

Wenn Sie schorfige Kartoffeln ausgegraben haben, werden Sie sich vielleicht fragen: "Was verursacht Kartoffelschorf?" Unglücklicherweise ist die Quelle der Infektion kein seltener, kurzlebiger Krankheitserreger; es ist ein Bodenbakterium, das unbegrenzt im Boden bleiben kann, solange verwesendes Pflanzenmaterial zurückbleibt. Die Bakterien, Streptomyces scabies, gedeihen in Böden mit einem pH-Wert über 5, 5 und Temperaturen zwischen 50 bis 88 F. (10-31 C.). Die Wachstumsbedingungen, die von Kartoffeln benötigt werden, sind sehr nahe an den Bedingungen, die Schorf bevorzugt.

Kartoffelknollen, die an Schorf leiden, sind mit kreisförmigen Läsionen bedeckt, die dunkel und korkig erscheinen können. Wenn viele Läsionen vorhanden sind, wachsen sie manchmal ineinander und erzeugen unregelmäßige Schäden. Oberflächenverkrustungen sind lästig, können aber in der Regel abgeschnitten und ein Teil der Kartoffel geborgen werden. Es kann sich eine ernstere Krankheit entwickeln, die tiefe Grübchen und Risse verursacht, die es sekundären Schädlingen und Krankheiten ermöglichen, in das Fleisch der Knolle einzudringen.

Schorf in Kartoffeln behandeln

Die Kartoffelschorfkontrolle soll Infektionen in Kartoffeln verhindern; Sobald Ihre Kartoffeln mit Schorf bedeckt sind, ist es zu spät zu behandeln. Zukünftige Kartoffelbeete können vor Schorf geschützt werden, indem man den Boden-pH-Wert der Beete um 5, 2 bei großzügiger Anwendung von Schwefel hält. Vermeiden Sie die Verwendung von frischem Dünger, wo Schorf ein Problem war; Gut kompostierter Dung ist in der Regel frei von Krankheitserregern aufgrund der dabei auftretenden Wärme. Kartoffeln immer im Herbst verändern, wenn Schorf ein Dauerproblem ist.

Wenn die Fruchtfolge in vierjährigen Intervallen praktiziert wird, kann der Schorfgehalt niedrig gehalten werden, aber folgen Sie niemals Kartoffeln mit den folgenden Pflanzen, da diese Pflanzen anfällig für Schorf sind:

  • Rüben
  • Radieschen
  • Rüben
  • Möhren
  • Rutabas
  • Pastinaken

Es wird angenommen, dass Roggen, Luzerne und Sojabohnen Schorfprobleme reduzieren, wenn sie in Rotation mit diesen Wurzelgemüsen verwendet werden. Wenden Sie diese Zwischenfrüchte kurz vor dem Pflanzen an, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Eine starke Bewässerung während der Knollenbildung hat sich ebenfalls als schützend erwiesen, aber Sie müssen die Erde bis zu sechs Wochen feucht halten. Diese Technik erfordert große Sorgfalt; Du willst den Boden feucht halten, aber nicht nass machen. Durchfeuchtete Böden fördern eine völlig neue Problematik bei Kartoffeln.

Wenn trotz aller Bemühungen die Kartoffelschorfkrankheit in Ihrem Garten weit verbreitet ist, sollten Sie einige der schorfresistenten Kartoffelsorten ausprobieren. Wählen Sie immer zertifiziertes Saatgut, um zu vermeiden, dass mehr Schorf auf die Party kommt, aber Chieftan, Netted Gem, Nooksack, Norgold, Norland, Russet Burbank, Russet Rural und Superior scheinen besonders geeignet für Schorf-Probleme Gärten.

Vorherige Artikel:
Gesprenkelte Blätter mit violetten Rändern können etwas hübsch sein, aber können das Zeichen einer ernsten Krankheit der süssen Kartoffeln sein. Alle Sorten sind vom Süßkartoffel-Federfleck-Virus betroffen. Die Krankheit wird oft als SPFMV bezeichnet, aber auch als Russe Crack von Süßkartoffeln und internen Kork. Diese Na
Empfohlen
Katzenkralle Reben, schnell wachsende und trockenheitstolerante, füllen Sie Ihren Garten mit Drama und Farbe. Aber lass es nicht gehen, wohin es will. Das Zurückschneiden der Katzenkralle ist eine wichtige und einfache Möglichkeit, die Rebe unter Kontrolle zu halten. Wenn Sie lernen möchten, wie man Katzenkrallenpflanzen trimmt, lesen Sie weiter. Ei
Der Kalebassenbaum ( Crescentia cujete ) ist ein kleiner immergrüner Baum, der bis zu 25 Fuß hoch wird und ungewöhnliche Blüten und Früchte hervorbringt. Die Blüten sind grüngelb mit roten Adern, während die Früchte - groß, rund und hart - direkt unter den Ästen hängen. Lesen Sie weiter für mehr Fakten über den Kalebassenbaum, einschließlich Informationen darüber, wie man einen Kalebassenbaum anbaut. Informationen
Swamp Lederblumen klettern Kletterpflanzen aus dem Südosten der USA. Sie haben einzigartige, duftende Blüten und einfache grüne Blätter, die zuverlässig jeden Frühling zurückkommt. In den warmen Klimazonen der USA sind sie eine hervorragende Alternative zu anderen invasiven duftenden Reben. Lesen Sie weiter, um mehr über die Pflege von Sumpfleder zu erfahren und Sumpfblumen im Garten anzubauen. Sumpf
Bei diesem Schreiben gibt es eine Tasche Doritos und eine Wanne saure Sahne (ja, sie sind köstlich zusammen!) Schreien mein Name. Ich versuche jedoch, eine überwiegend gesunde Ernährung zu essen und werde zweifellos zu der nahrhafteren Option im Kühlschrank, einem Farro- und Gemüsesalat, neigen, gefolgt natürlich von einigen Chips. Also
Handbestäubende Melonengewächse wie Wassermelone, Melone und Honigtau mögen unnötig erscheinen, aber für einige Gärtner, die Schwierigkeiten haben, Bestäuber anzulocken, wie diejenigen, die auf hohen Balkonen oder in Gebieten mit hoher Verschmutzung arbeiten, ist die Handbestäubung für Melonen notwendig, um Früchte zu bekommen. Schauen
Sehstörungen, ob mild oder vollständig, betreffen viele Millionen Menschen weltweit. Während einige Leute denken könnten, dass ein solches Handicap den Genuss von Freizeitaktivitäten wie Gartenarbeit verhindern würde, erweisen sich die Sehbehinderten als widerstandsfähiges Los, das sich auf eine Weise anpasst, die erstaunen und inspirieren kann. Erfah