Was ist Stinktier: Erfahren Sie, wie man Stinkweed Pflanzen zu töten



Stinkenkraut ( Thlaspi arvense ), auch bekannt als Feld Pennygrass, ist ein stinkender Rasen Unkraut mit einem Geruch ähnlich faulen Knoblauch mit einem Hauch von Rübe. Sie kann zwei bis drei Fuß hoch werden und Ihren Garten übernehmen, wenn Sie nicht zu Beginn der Saison ein Management-Programm starten. Informieren Sie sich in diesem Artikel über Stinkweed-Kontrolle.

Was ist Stinkgras?

Es gibt zwei Arten von Stinkgras, und beide sind einjährig. Man beginnt im Frühling zu wachsen und kann den ganzen Sommer über ein Problem darstellen. Der andere wächst im Herbst und Winter. Management für beide Unkräuter ist das gleiche.

Sstinkweed Pflanzen beginnen als eine niedrige Rosette von Blättern. Stängel wachsen von der Mitte der Rosette und unterstützen schließlich Zweige, die mit kleinen, weißen Blüten besetzt sind. Flache, geflügelte Samenkapseln bilden sich, nachdem die Blumen verblassen. Jede Pflanze kann 15.000 bis 20.000 Samen produzieren, die bis zu 20 Jahre am Leben bleiben und im Boden überleben können. Es ist leicht zu sehen, wie wichtig es ist, Stinkkraut loszuwerden, bevor die Pflanzen zu Samen werden.

Wie man Stinktier-Gärten tötet

Die Breitband-Herbizide, die Stinktier töten, enthalten die Wirkstoffe Glyphosat und 2, 4-D. Diese Herbizide töten die meisten Pflanzen ab und sind nicht so sicher zu verwenden, wie wir früher dachten. Da Sie sie nicht in der Nähe Ihrer Gartenpflanzen verwenden möchten, ist es die einzige Möglichkeit, das Gras hochzuziehen.

Zum Glück ist es nicht schwer, Stinktier hochzuziehen. Verwenden Sie eine Hacke, wenn Sie sich in Rücken und Knien beugen und bücken. Tragen Sie Handschuhe, um Ihre Hände vor dem unangenehmen Geruch zu schützen, und entsorgen Sie das Unkraut, wenn Sie durchziehen.

Stinkgras auf dem Rasen loswerden

Der Anbau eines starken, gesunden Rasens verdrängt und entmutigt Stinkgras. Befolgen Sie ein Düngungsprogramm, das für die Art von Rasengras empfohlen wird, die Sie wachsen, und Ihr geografisches Gebiet. Ein lokales Gartencenter kann Ihnen helfen, die richtigen Produkte auszuwählen und einen Zeitplan zu entwickeln. In Abwesenheit von Regen wöchentlich wässern.

Mähen Sie regelmäßig, um das Unkraut zu fällen, bevor sie blühen. Die meisten Experten empfehlen, so oft zu mähen, dass Sie bei jedem Mähvorgang nie mehr als ein Drittel der Grashalmlänge entfernen müssen. Dies sollte ausreichen, um die Bildung von Blumen und Samenkapseln zu verhindern.

Vorherige Artikel:
Wenn du dachtest, dass es bei den Orchideen immer um die Blumen ging, hast du die Ludisia, die Juwelenorchidee, nie gesehen. Diese ungewöhnliche Orchideenart bricht alle Regeln: Sie wächst im Boden, nicht in der Luft; es mag Schatten statt einer sonnigen Umgebung; und es bekommt sein gutes Aussehen von den samtigen Blättern, die es anstelle seiner Blumen produziert. W
Empfohlen
Der New Mexico Olivenbaum ist ein großer laubabwerfender Strauch, der in heißen, trockenen Gebieten gut gedeiht. Er eignet sich gut als Hecke oder als Zierpflanze mit duftenden gelben Blüten und auffälligen, beerenartigen Früchten. Wenn Sie mehr Fakten über den Olivenbaum in New Mexico möchten oder etwas über den Olivenanbau in der Wüste erfahren möchten, lesen Sie weiter. New Mexi
Yucca ist eine riesige Pflanze, die oft bis zu drei Meter hoch ist und einen Blütenstand hat. Es ist eine hübsche Pflanze, aber ein bisschen viel für kleinere Gärten und Container. Dies ist der Grund, warum Zwerg Yucca ( Yucca harrimaniae x nana ) eine gute Option für viele Gärtner ist. Was ist ein Zwerg Yucca? Yucc
Was sind meine Brombeeren verrotten? Brombeeren sind kräftig und einfach zu züchten, aber die Pflanzen können von Fruchtfäule betroffen sein, einer häufigen Pilzkrankheit, die verschiedene Früchte und Zierpflanzen in feuchten, feuchten Umgebungen befällt. Fruchtfäule von Brombeeren ist schwierig zu kontrollieren, sobald die Krankheit festgestellt wurde. Lesen
Viele Gärtner im ganzen Land beginnen ihr Gemüse und jährliche Blumen aus Samen. Dies gilt im Allgemeinen für alle Zonen, einschließlich Zone 8, mit seinen toastigen Sommern und kühlen Schulterjahreszeiten. Sie können Sämlinge aus dem Gartenladen kaufen, aber das Einpflanzen von Samen in Zone 8 ist weniger teuer und macht mehr Spaß. Alles,
Die meisten Hobbygärtner kennen die charismatische Spider-Pflanze. Diese klassische Zimmerpflanze produziert zahlreiche baumelnde Gruppen von Blättern, ähnlich wie Fallschirmspringerbabys. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Spider-Pflanze keine Babys wie diese produziert, liegt das vielleicht an dem jungen Alter der Pflanze oder an kulturellen Problemen wie Beleuchtung. V
Wir denken eher an Moos als kleine luftige grüne Pflanzen, die Felsen, Bäume, Bodenflächen und sogar unsere Häuser schmücken. Spike Moospflanzen oder Clubmoos sind keine echten Moose, sondern sehr grundlegende Gefäßpflanzen. Sie sind mit der Familie der Farne verwandt und eng mit den Farnökosystemen verbunden. Kannst