Zone 3 Rhododendron - Tipps für wachsende Rhododendren in Zone 3



Vor fünfzig Jahren waren Gärtner, die behaupteten, dass Rhododendren nicht in nördlichen Gegenden wachsen, absolut korrekt. Aber sie würden heute nicht stimmen. Dank der harten Arbeit der Pflanzenzüchter im Norden haben sich die Dinge geändert. Sie finden auf dem Markt alle Arten von Rhododendren für kalte Klimazonen, Pflanzen, die in Zone 4 völlig winterhart sind, sowie einige Rhododendron der Zone 3. Wenn Sie an Rhododendren in Zone 3 interessiert sind, lesen Sie weiter. Rhododendren mit kaltem Klima warten nur darauf, in Ihrem Garten zu blühen.

Kalte Klima Rhododendren

Die Gattung Rhododendron umfasst Hunderte von Arten und viele weitere namentlich genannte Hybriden. Die meisten sind immergrün und halten den ganzen Winter über an ihrem Laub. Einige Rhododendren, darunter viele Azaleenarten, sind laubabwerfend und lassen ihre Blätter im Herbst fallen. Alle benötigen einen durchweg feuchten Boden, der reich an organischem Inhalt ist. Sie mögen sauren Boden und eine sonnige bis halb-sonnige Lage.

Rhodie Arten gedeihen in einer breiten Palette von Klimazonen. Die neuen Sorten umfassen Rhododendren für die Zonen 3 und 4. Die meisten dieser Rhododendren für kalte Klimate sind Laubbäume und benötigen daher weniger Schutz in den Wintermonaten.

Wachsende Rhododendren in Zone 3

Das US-Landwirtschaftsministerium entwickelte ein System von "Wachstumszonen", um Gärtner bei der Identifizierung von Pflanzen zu unterstützen, die in ihrem Klima gut gedeihen. Die Zonen laufen von 1 (kältest) bis 13 (am wärmsten) und basieren auf den Mindesttemperaturen für jedes Gebiet.

Die Mindesttemperaturen in Zone 3 liegen zwischen -30 und -35 (Zone 3b) und -40 Grad Fahrenheit (Zone 3a). Zu den Staaten mit Zone 3 gehören Minnesota, Montana und North Dakota.

Wie sehen die Rhododendren der Zone 3 aus? Die verfügbaren Rhododendron-Sorten für kalte Klimate sind sehr vielfältig. Sie werden viele Arten von Pflanzen finden, von Zwergen bis zu hohen Büschen, in Schattierungen von Pastell bis hin zu brillanten und leuchtenden Farben von Orange und Rot. Die Auswahl an Rhododendren mit kaltem Klima ist groß genug, um die meisten Gärtner zufrieden zu stellen.

Wenn Sie Rhododendren für Zone 3 wollen, sollten Sie sich zunächst die "Northern Lights" -Serie der University of Minnesota ansehen. Die Universität begann diese Pflanzen in den 1980er Jahren zu entwickeln, und jedes Jahr werden neue Sorten entwickelt und veröffentlicht.

Alle "Northern Lights" -Sorten sind in Zone 4 winterhart, aber ihre Widerstandsfähigkeit in Zone 3 ist unterschiedlich. Die "Hardy" der Serie ist "Orchid Lights" ( Rhododendron Orchid Lights), eine Sorte, die in der Zone 3b zuverlässig wächst. In der Zone 3a kann diese Sorte mit angemessener Sorgfalt und geschütztem Standort gut wachsen.

Zu den weiteren winterharten Auswahlen gehören Rosy Lights ( Rhododendron Rosy Lights) und Northern Lights (Rhododendron Northern Lights). Sie können an geschützten Standorten in Zone 3 wachsen.

Wenn Sie unbedingt einen immergrünen Rhododendron haben müssen, ist einer der besten "PJM". ( Rhododendron 'PJM'). Es wurde von Peter J. Mezzitt von Weston Nurseries entwickelt. Wenn Sie diese Sorte an einem extrem geschützten Ort besonders schützen, kann sie in Zone 3b blühen.

Vorherige Artikel:
Zone 7 ist ein fantastisches Klima für den Anbau von Gemüse. Mit einem relativ kühlen Frühling und Herbst und einem heißen, langen Sommer ist es ideal für fast jedes Gemüse, solange Sie wissen, wann Sie es pflanzen. Lesen Sie weiter, um mehr über das Pflanzen eines Gemüsegartens der Zone 7 und einige der besten Gemüse für Zone 7 zu erfahren. Kühles Ja
Empfohlen
Du sagst also, du willst Meistergärtner werden? Was ist ein Meistergärtner und welche Schritte müssen unternommen werden, um dieses Ziel zu erreichen? Extension Services in Ihrer Nähe sind ein guter Ort, um Informationen zu sammeln. Master-Gartenprogramme sind gemeinschafts- und ehrenamtliche gärtnerische Bildungsdienste. Ein
Rhododendron Sträucher versorgen Ihren Garten mit hellen Frühlingsblumen, solange Sie die Sträucher an einem geeigneten Ort in einer geeigneten Klimazone platzieren. Diejenigen, die in kühleren Regionen leben, müssen robuste Rhododendron-Sorten auswählen, um sicher zu sein, dass die Büsche den Winter überstehen. Tipps
Sogar jetzt, sie sind am Straßenrand entlang und warten darauf, dass du sie abholst und nimmst, wohin du auch gehst. Einige werden in Ihrem Auto fahren, andere auf dem Chassis und ein paar Glücklichen werden ihren Weg in Ihre Kleidung finden. Ja, Unkräuter, die sich von Menschen ausbreiten oder per Anhalter fahren, haben dich in diesem Jahr sicherlich ausgenutzt. T
Einheimische Pflanzen bieten Nahrung, Schutz, Lebensraum und eine Vielzahl anderer Vorteile für ihr natürliches Verbreitungsgebiet. Leider kann die Existenz eingeführter Arten einheimische Pflanzen verdrängen und Umweltprobleme verursachen. Hawkweed ( Hieracium spp.) Ist ein gutes Beispiel für eine einheimische oder eingeführte Art. Es g
Du hast alles richtig gemacht. Sie haben im Herbst die Knollen gepflanzt, den Boden aufgeplustert und die Wurzelzone gedüngt, aber auf Krokus sind keine Blüten. Es gibt mehrere Gründe dafür, dass ein Krokus nicht blüht. Einige davon sind kulturelle, tierische Schädlinge oder Sie hätten einfach eine schlechte Ladung Birnen bekommen. Wir w
Maiglöckchen-Pflanzen haben den Charme der Alten Welt mit ihren zierlichen, baumelnden Blüten und dem gewölbten Laub. Die Beeren auf Maiglöckchen und alle anderen Teile der Pflanze sind giftig, wenn Sie sie essen. Sie sind hübsch, wenn sie tief rot werden und Interesse unter den dunkelgrünen strappy Blättern hinzufügen. Aber k