Zone 7 Wildflowers - Tipps zur Auswahl von Wildblumen für Zone 7



Der Begriff "Wildblume" beschreibt typischerweise Pflanzen, die frei in freier Wildbahn wachsen, ohne Hilfe oder Kultivierung durch den Menschen. Heutzutage integrieren wir jedoch Wildblumenbeete in die Landschaft und bringen einen Hauch von Wildnis in unsere kontrollierte Umgebung. Wie bei jeder Pflanze werden verschiedene Wildblumen in verschiedenen Gebieten am besten wachsen. In diesem Artikel werden wir verschiedene Wildblumen für Zone 7 auflisten, sowie Tipps für den Anbau von Wildblumen in Zone 7.

Über Zone 7 Wildblumen

Die meisten Wildblumen wachsen leicht aus Samen und Wildblumen Samenmischungen sind leicht verfügbar. Wenn Samenmischungen die Route sind, die Sie planen, ist es eine gute Idee, zu jeder Wildblume, die auf der Packung aufgeführt ist, ein wenig Nachforschungen anzustellen. Die Wildblume einer Region kann das invasive Gras einer anderen Region sein. Wildblumen können sich schnell verbreiten, indem sie sich selbst säen, naturalisieren oder Kolonien durch ausgedehnte Wurzelstrukturen bilden.

Wildblumen können auch einjährig, zweijährig oder mehrjährig sein, und dies kann davon abhängen, in welcher Zone Sie sich befinden. Das Wissen über die Bedürfnisse und Gewohnheiten der Pflanze kann eine Menge Ärger auf der Straße verhindern.

In nördlichen Klimazonen werden Wildblumen typischerweise im Frühjahr aus Samen gepflanzt, so dass mehrjährige Wildblumen den ganzen Sommer lang kräftige Wurzeln bilden können und einjährige oder zweijährige Wildblumen die ganze Saison haben werden, um ihren Lebenszyklus zu vervollständigen. In heißen Klimazonen werden Wildblumen normalerweise im Herbst gepflanzt, da das kühlere, feuchte Wetter im Herbst und Winter die Keimung und Entwicklung der Wurzeln unterstützt.

Die meisten Wildblumen der Zone 7 können im Frühjahr und / oder Herbst gepflanzt werden. September bis Dezember sind ausgezeichnete Zeiten, um Wildblumen der Zone 7 zu pflanzen.

Auswahl von Wildblumen für Zone 7

Wenn Wildblumen in Zone 7 wachsen, etablieren und wachsen einheimische Arten besser als Nicht-Einheimische. Unten sind einige einheimische Wildblumen für Zone 7. Da gebräuchliche Namen in verschiedenen Regionen unterschiedlich sein können, ist auch der wissenschaftliche Name enthalten:

  • Traubensilberkerze ( Actaea racemosa )
  • Blaue Eisenkraut ( Verbena hastata )
  • Bergamotte ( Monarda fistulosa )
  • Knochensatz ( Eupatorium perfoliatum )
  • Schmetterlingskraut ( Asclepias tuberosa )
  • Kardinalblume ( Lobelia cardinalis )
  • Akelei ( Aquilegia sp.)
  • Crooked stengel aster ( Symphyotrichum prenanthoides )
  • Ziegenbart ( Aruncus sp.)
  • Goldrute ( Solidago sp.)
  • Jakobsleiter ( Polemonium caeruleum )
  • Leitpflanze ( Amorpha canescens )
  • Seidenpflanze ( Asclepias sp.)
  • Bergminze ( Pycanthemum sp.)
  • Neuengland Aster ( Aster novi-angliae )
  • Nicken rosa Zwiebel ( Allium Cernuum )
  • Sonnenhut ( Echinacea purpurea )
  • Rosenkernopsis ( Coreopsis rosea )
  • Shootingstar (Dodecatheon Meadia)
  • Himmelblaue Aster ( Aster azureus )
  • Virginia-Glockenblumen ( Mertensia virginica )
  • Weißer Schildkrötenkopf ( Chelone glabra )

Einheimische Wildblumen für Zone 7 sind auch für Bestäuber von Vorteil, da sie viel Nektar und Wirtspflanzen liefern. Andere Wildblumen liefern auch Nektar für Bestäuber sowie Samen für Vögel. Einige der unten genannten Wildblumen der Zone 7 haben einheimische Sorten:

  • Agastache
  • Anemone
  • Säuglingsatem
  • Black Eyed Susan
  • Blutendes Herz
  • Katzenminze
  • Coreopsis
  • Kosmos
  • Rittersporn
  • Filipendula
  • Fingerhut
  • Iris
  • Liatris
  • Lupine
  • Mohn
  • Russischer Salbei
  • Salvia
  • Shasta Gänseblümchen
  • Sommer Phlox
  • Schafgarbe

Vorherige Artikel:
Tanoak-Bäume ( Lithocarpus densiflorus syn. Notholithocarpus densiflorus ), auch Tanbarkbäume genannt, sind keine echten Eichen wie Weißeichen, Goldeichen oder Roteichen. Sie sind vielmehr nahe Verwandte der Eiche, was ihren gemeinsamen Namen erklärt. Wie Eichen, trägt der Tanoak Eicheln, die von Wildtieren gegessen werden. Les
Empfohlen
Wenn Sie jemanden hören, der Impatiens erwähnt, stellen Sie sich wahrscheinlich die alte Bereitschaft von Schatten liebenden Beetpflanzen mit kurzen saftigen Stämmen, zarten Blumen und Samenkapseln vor, die von der geringsten Berührung bersten. Sie können sich auch das intensive, bunte Laub der immer beliebter werdenden, sonnen-toleranten Neuguinea impatiens vorstellen. Nun
Wenn Sie einen schönen mittelgroßen bis großen Ahorn suchen, suchen Sie nicht weiter als den Spitzahorn. Diese schöne Pflanze ist in Europa und Westasien heimisch und hat sich in einigen Gebieten Nordamerikas eingebürgert. In einigen Regionen kann der Anbau eines Spitzahornbaums ein Problem darstellen, wenn er andere heimische Vegetation selbst sät und verdrängt. Mit g
Obwohl ein ernsthafter Schnitt nicht erforderlich ist, können Sie Ihren Weißdornbaum beschneiden, damit er ordentlich aussieht. Die Entfernung von toten, kranken oder abgebrochenen Ästen wird dabei helfen und gleichzeitig neues Wachstum für Blumen und Früchte anregen. Lesen Sie weiter für Informationen zum Weißdornschnitt. Über
Tomaten sind eine unglaublich vielfältige Frucht. Unbestimmt, bestimmt, rot, gelb, lila, weiß, groß, mittel, klein - es gibt so viele Arten von Tomaten da draußen, es kann für den Gärtner, der Samen pflanzen will, überwältigend sein. Ein guter Anfang ist jedoch, genau zu wissen, was Sie mit Ihren Tomaten machen wollen. Wenn S
Leider haben viele von uns Gärtnern wunderschöne Gartenbetten geplant, die wir selten genießen können. Nach einem langen Arbeitstag, gefolgt von Hausarbeiten und familiären Verpflichtungen, ist es Nacht, bevor wir die Zeit finden, uns hinzusetzen und zu entspannen. Zu diesem Zeitpunkt könnten viele unserer Lieblingsblüten für die Nacht geschlossen haben. Das En
Gut bewirtschafteter Boden mit vielen organischen Zusätzen ist reich an Mikro- und Makronährstoffen, die für ein gutes Pflanzenwachstum und eine gute Produktion wichtig sind, aber selbst das am besten gepflegte Gartengrundstück kann von der Düngung profitieren. Um diese Vorteile zu maximieren, müssen Sie wissen, wann Pflanzen gedüngt werden müssen. Der Ei