Allergie freundliche Pflanzen: Tipps für die Herstellung von Gärten allergikerfreundlich



Gartenarbeit, oder sogar einen Garten zu genießen, ist das am weitesten entfernte von ihren Meinungen. Pflanzenpollen ist sicher der schlimmste Feind aller Allergiker. Mit etwas Planung und Forschung ist es jedoch möglich, dass Allergiker, die gegen Gartenpflanzen allergisch sind, die ganze Saison lang Anti-Allergie-Gärten schaffen und genießen können. Lass uns mehr darüber lernen, wie man einen allergikerfreundlichen Garten macht.

Wie man einen allergikerfreundlichen Garten macht

Jedes Jahr, wenn der Frühling neues Leben im Garten hervorbringt, beginnen die Menschen als Reaktion auf Pollen in der Luft zu niesen. Für pollenempfindliche Menschen und Gartenpflanzenallergiker ist der Frühling eine unangenehme und quälende Jahreszeit.

Der Schlüssel zur Allergie-freundlichen Gärten liegt in der Auswahl von Pflanzen mit niedrigen Pollen. Entgegen der landläufigen Meinung sind niedrige Pollenpflanzen nicht langweilig oder unattraktiv. Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten bestäuben allergikerfreundliche Pflanzen, nicht den Wind.

Diese Pflanzen haben große, helle und schöne Blüten und sind eine schöne Ergänzung für jeden Garten. Windbestäubte Pflanzen sollten vermieden werden und haben in der Regel kleine, unauffällige Blüten, hängende Blüten oder Kätzchen.

Allergiefreundliche Pflanzen

Auswahl allergiefreundlichen Pflanzen ist eine gute Möglichkeit, alle Vorteile der Gartenarbeit ohne das Niesen oder Schniefen im Zusammenhang mit allergisch auf Gartenpflanzen zu genießen. Es gibt verschiedene Allergie-Alternativen, die Sie im Garten verwenden können.

Bäume - Bäume mit auffälligen Blumen sind in Anti-Allergie-Gärten bevorzugt. Die folgenden niedrigen oder keine Allergenbäume umfassen:

  • Apfel
  • Crabapple
  • Kirsche
  • Birne
  • Pflaume
  • Hartriegel
  • Magnolie

Sträucher - Sträucher, die in Ihren allergikerfreundlichen Garten gehören, können Folgendes umfassen:

  • Hortensie
  • Azalee
  • Rhododendron
  • Viburnum
  • Buchsbaum
  • Hibiskus

Blumen - Viele krautige Pflanzen gelten als für die Verwendung als allergikerfreundliche Pflanzen geeignet und umfassen:

  • Narzisse
  • Tulpe
  • Gänseblümchen
  • Geranie
  • Impatiens
  • Iris
  • Taglilie
  • Stiefmütterchen
  • Petunie
  • Rose
  • Sonnenblume
  • Zinnie

Allergiefreundliche Gartentipps

Neben der Allergiefreundlichkeit der Gärten ist es wichtig, auf die Luftqualität und den Pollenflug zu achten. Gehen Sie nicht an Tagen raus, an denen die Pollenzahl extrem hoch ist. Egal wie allergikerfreundlich Ihr Garten ist, hohe Pollenflug-Tage machen jeden Allergiker miserabel.

Ebenso ist es am besten, an Tagen, an denen der Wind stark ist, nicht zu gärtnern. Kühle, nasse Tage helfen auch, den Pollenspiegel niedrig zu halten.

Es hilft auch, Bäume und Sträucher zu vermeiden, während sie in der Blüte sind und keine Blätter haben oder anfangen zu wachsen.

Das Tragen von leichter Kleidung, die Ihre Arme und Beine bedeckt, sowie ein Hut und eine Sonnenbrille, bietet Schutz vor fliegendem Pollen.

Wenn Ihr Garten von Gras umgeben ist, achten Sie darauf, das Gras sehr tief zu halten, um Samen zu vermeiden. Wenn Sie Ihr Gras vor der Gartenarbeit benetzen oder Ihren Gartenbereich mit Steinen bedecken, können Sie auch Allergene in Schach halten.

Schimmelpilze aus Kompost und Mulch können auch Allergiker befallen. Daher sollten Sie in Betracht ziehen, Kompost zu kaufen, anstatt ihn selbst herzustellen, und organische Mulche (wie Rinde, zerkleinerte Blätter usw.) durch Kieselsteine ​​oder ähnliches Material ersetzen.

Wenn Sie allergisch auf Gartenpflanzen sind, aber Garten, wollen Sie nicht den Gedanken an Pollen Sie davon abhalten, alle Vorteile genießen, die Gartenarbeit zu bieten hat. Mit Pflegeplanung und wenig Allergien Pflanzen, können Sie lernen, wie Sie einen Allergie-freundlichen Garten, der alle Ihre Frühjahrsängste erleichtern wird.

Vorherige Artikel:
Pflaumenbäume sind in drei Kategorien unterteilt: europäische, japanische und die einheimischen amerikanischen Arten. Alle drei können von Pflaumenbaumdünger profitieren, aber es ist wichtig zu wissen, wann man Pflaumenbäume füttert und wie man einen Pflaumenbaum düngt. Was sind die Düngeranforderungen für Pflaumen? Lesen S
Empfohlen
Glyzinie ist eine Rebe, die für ihr kräftiges Wachstum bekannt ist und ebenso berüchtigt dafür ist, dass sie nicht gerne blüht. Wenn eine Glyzinie nicht blühen wird, werden viele Gärtner frustriert und fragen: "Warum blüht meine Glyzinie nicht und was ist das Geheimnis, wie Glyzinien zum Blühen gebracht werden können?" Es
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wenn Sie etwas anderes suchen, das nicht jeder im Garten hat, sollten Sie sich Mitglieder der Pflanzengattung Trollius ansehen. Globeflower Pflanzen sind nicht häufig im Staudengarten zu finden, obwohl Sie möglicherweise in Moorgärten oder in der Nähe von einem Teich oder Bach wachsen. Wä
Taglilien sind einige der beliebtesten Stauden in jedem Blumengarten, und es ist leicht zu sehen, warum. In einer Vielzahl von Farben und Größen erhältlich, sind Taglilien vielseitig, zuverlässig und einfach zu kultivieren. Aber was, wenn du die Liebe verbreiten willst? Es ist möglich (und ermutigt), die Pflanzen alle paar Jahre zu teilen, aber wenn du etwas anderes ausprobieren willst, warum sammelst und keimst du nicht deine eigenen Tagliliensamen? Les
Eines der besten Dinge über das Leben in den wärmeren USDA-Klimazonen ist, in der Lage zu sein, Dinge wie Granatapfelbäume in der Landschaft anzubauen. Sie sind ausgezeichnete Pflanzen, die bei richtiger Pflege köstliche Früchte mit ledrigen, harten Häuten produzieren. Wenn Sie jedoch einen Granatapfel mit gelben Blättern in Ihrer Landschaft bemerkt haben, haben Sie möglicherweise einen Baum mit ernsten Problemen oder es könnte eine regelmäßige jahreszeitliche Veränderung durchmachen. Lesen Sie
Eine der schönsten Blumen im Garten sind die Virginia Bluebells Blumen ( Mertensia virginica ). Die Glockenblume wird auch die Virginia-Schlüsselblume genannt. Es ist eine Staude, die in Nordamerika beheimatet ist. Sie werden Felder von Virginia Bluebells hier und dort finden, weil sie eine großartige Pflanze für die Einbürgerung machen. Les
Bananenstauden ( Musa spp.) Sind die größten Staudengewächse der Welt. Kultiviert für ihre Früchte werden Bananenplantagen sorgfältig bewirtschaftet und die Bäume können bis zu 25 Jahre lang produzieren. Jede Anzahl von Bananenschädlingen und Krankheiten kann eine erfolgreiche Plantage entgleisen, ganz zu schweigen von ökologischen Bananenpflanzenproblemen wie kühlem Wetter und starkem Wind. Alle Prob