Allergie freundliche Pflanzen: Tipps für die Herstellung von Gärten allergikerfreundlich



Gartenarbeit, oder sogar einen Garten zu genießen, ist das am weitesten entfernte von ihren Meinungen. Pflanzenpollen ist sicher der schlimmste Feind aller Allergiker. Mit etwas Planung und Forschung ist es jedoch möglich, dass Allergiker, die gegen Gartenpflanzen allergisch sind, die ganze Saison lang Anti-Allergie-Gärten schaffen und genießen können. Lass uns mehr darüber lernen, wie man einen allergikerfreundlichen Garten macht.

Wie man einen allergikerfreundlichen Garten macht

Jedes Jahr, wenn der Frühling neues Leben im Garten hervorbringt, beginnen die Menschen als Reaktion auf Pollen in der Luft zu niesen. Für pollenempfindliche Menschen und Gartenpflanzenallergiker ist der Frühling eine unangenehme und quälende Jahreszeit.

Der Schlüssel zur Allergie-freundlichen Gärten liegt in der Auswahl von Pflanzen mit niedrigen Pollen. Entgegen der landläufigen Meinung sind niedrige Pollenpflanzen nicht langweilig oder unattraktiv. Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten bestäuben allergikerfreundliche Pflanzen, nicht den Wind.

Diese Pflanzen haben große, helle und schöne Blüten und sind eine schöne Ergänzung für jeden Garten. Windbestäubte Pflanzen sollten vermieden werden und haben in der Regel kleine, unauffällige Blüten, hängende Blüten oder Kätzchen.

Allergiefreundliche Pflanzen

Auswahl allergiefreundlichen Pflanzen ist eine gute Möglichkeit, alle Vorteile der Gartenarbeit ohne das Niesen oder Schniefen im Zusammenhang mit allergisch auf Gartenpflanzen zu genießen. Es gibt verschiedene Allergie-Alternativen, die Sie im Garten verwenden können.

Bäume - Bäume mit auffälligen Blumen sind in Anti-Allergie-Gärten bevorzugt. Die folgenden niedrigen oder keine Allergenbäume umfassen:

  • Apfel
  • Crabapple
  • Kirsche
  • Birne
  • Pflaume
  • Hartriegel
  • Magnolie

Sträucher - Sträucher, die in Ihren allergikerfreundlichen Garten gehören, können Folgendes umfassen:

  • Hortensie
  • Azalee
  • Rhododendron
  • Viburnum
  • Buchsbaum
  • Hibiskus

Blumen - Viele krautige Pflanzen gelten als für die Verwendung als allergikerfreundliche Pflanzen geeignet und umfassen:

  • Narzisse
  • Tulpe
  • Gänseblümchen
  • Geranie
  • Impatiens
  • Iris
  • Taglilie
  • Stiefmütterchen
  • Petunie
  • Rose
  • Sonnenblume
  • Zinnie

Allergiefreundliche Gartentipps

Neben der Allergiefreundlichkeit der Gärten ist es wichtig, auf die Luftqualität und den Pollenflug zu achten. Gehen Sie nicht an Tagen raus, an denen die Pollenzahl extrem hoch ist. Egal wie allergikerfreundlich Ihr Garten ist, hohe Pollenflug-Tage machen jeden Allergiker miserabel.

Ebenso ist es am besten, an Tagen, an denen der Wind stark ist, nicht zu gärtnern. Kühle, nasse Tage helfen auch, den Pollenspiegel niedrig zu halten.

Es hilft auch, Bäume und Sträucher zu vermeiden, während sie in der Blüte sind und keine Blätter haben oder anfangen zu wachsen.

Das Tragen von leichter Kleidung, die Ihre Arme und Beine bedeckt, sowie ein Hut und eine Sonnenbrille, bietet Schutz vor fliegendem Pollen.

Wenn Ihr Garten von Gras umgeben ist, achten Sie darauf, das Gras sehr tief zu halten, um Samen zu vermeiden. Wenn Sie Ihr Gras vor der Gartenarbeit benetzen oder Ihren Gartenbereich mit Steinen bedecken, können Sie auch Allergene in Schach halten.

Schimmelpilze aus Kompost und Mulch können auch Allergiker befallen. Daher sollten Sie in Betracht ziehen, Kompost zu kaufen, anstatt ihn selbst herzustellen, und organische Mulche (wie Rinde, zerkleinerte Blätter usw.) durch Kieselsteine ​​oder ähnliches Material ersetzen.

Wenn Sie allergisch auf Gartenpflanzen sind, aber Garten, wollen Sie nicht den Gedanken an Pollen Sie davon abhalten, alle Vorteile genießen, die Gartenarbeit zu bieten hat. Mit Pflegeplanung und wenig Allergien Pflanzen, können Sie lernen, wie Sie einen Allergie-freundlichen Garten, der alle Ihre Frühjahrsängste erleichtern wird.

Vorherige Artikel:
Obwohl die Amaranth-Pflanze normalerweise als dekorative Blume in Nordamerika und Europa angebaut wird, ist sie in der Tat eine ausgezeichnete Nahrungsmittelpflanze, die in vielen Teilen der Welt angebaut wird. Wachsender Amaranth für Essen ist lustig und interessant und fügt Ihrem Gemüsegarten etwas anderes hinzu. W
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die Gardenien ( Gardenia augusta / Gardenia jasminoides ), die hauptsächlich im Freien im Süden anzutreffen sind und wegen ihrer duftenden Blüten und ihres schönen Laubs angebaut werden, sind beliebte Ziersträucher, die für ihre kniffligen Bedürfnisse bekannt sind. Tatsä
Gartenarbeit ist immer eine Herausforderung, aber einige von uns haben geografische Probleme, die den Prozess noch schwieriger machen. Gefälleseignisse stellen besondere Tests in ihrem Potential dar, zu erodieren, auszutrocknen und ihre Exposition. Um diese Probleme zu lösen und die richtigen Anlagen für Pisten und Banken zu finden, bedarf es einiger Planung und Erfahrung. D
Obwohl Gardenia-Pflanzen sehr schön sind, sind sie notorisch schwierig zu kümmern. Wachsende Gardenien sind hart genug, daher ist es kein Wunder, dass viele Gärtner bei dem Gedanken, Gartenpflanzen zu verpflanzen, erschaudern. Pflege eines Gardenia Bush vor dem Umpflanzen Die sorgfältige Pflege einer Gardenie vor der Umpflanzung ist entscheidend für den Erfolg der Umpflanzung. Ste
Sind Sie verwirrt über Pheromone? Weißt du, wie sie funktionieren und wie sie dir helfen können, Insekten im Garten zu kontrollieren? Informieren Sie sich über diese erstaunlichen, natürlich vorkommenden Chemikalien in diesem Artikel. Was sind Pheromonfallen? Da Insekten keine Organe haben, um Gerüche wie unsere Nasen zu erkennen, ist es genauer, Pheromone als Kommunikationschemikalien und nicht als Düfte zu betrachten. Ein I
Auberginenblüten benötigen Bestäubung, um eine Aubergine zu produzieren. Im Allgemeinen brauchen sie nur einen Zug von leichtem Wind oder Rühren der Umgebungsluft, die durch den Gärtner in der Nähe verursacht werden, oder wie in meinem Fall, die Katze, die Käfer durch den Garten jagt. Gelegentlich geht jedoch etwas schief - sozusagen ein Problem bei der Bestäubung von Auberginen. Das ha
Feigenbäume verleihen der Landschaft Charakter und produzieren eine Fülle an schmackhaften Früchten. Rosa Extremitätenfraß kann die Form eines Baumes zerstören und die Ernte zerstören. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie diese destruktive Krankheit erkannt und behandelt werden kann. Was ist Rosa Feigenbaum Seuche? Rosa