Tränendes Herz hat gelbe Blätter: Behandeln gelbe Tränendes Herz Pflanzen



Die meisten von uns würden auf den ersten Blick eine Pflanze mit blutenden Herzen erkennen, mit ihren kissenförmigen, herzförmigen Blüten und dem zarten Blattwerk. Blutende Herzen können wild um Nordamerika gefunden werden und sind auch altmodische Gartenwahlen. Diese Stauden neigen dazu, zurück zu sterben, wenn die Temperaturen zu heiß werden, was bedeutet, dass es Zeit für die Ruhe ist. Yellowing blutenden Herzen Pflanzen im Hochsommer sind Teil des Lebenszyklus und völlig normal. Ein blutendes Herz mit gelben Blättern zu jeder anderen Zeit des Jahres kann ein Hinweis auf kulturelle oder andere Probleme sein. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum Ihr blutendes Herz gelbe Blätter hat.

Natürlich gelb werdende blutende Herzen

Tränende Herzen mögen eine der ersten Blumen sein, die aus deinem Waldgarten spähen. Die Pflanze ist wild in Waldrändern, gesprenkelten Lichtungen und schattigen Wiesen mit organisch reichem Boden und gleichmäßiger Feuchtigkeit.

Tränendes Herz Pflanzen können gut in voller Sonne Standorten auch, aber sie werden schnell zurück sterben, wenn Sommer Temperaturen ankommen. Diejenigen, die sich in schattigeren Räumen befinden, halten ihr grünes Laub etwas länger, aber selbst diese werden in eine schlafende Periode eintreten, die Seneszenz genannt wird. Dies ist ein normaler Vorgang für die Pflanze, da Blätter verblassen und sterben zurück.

Vergilbende blutende Herzpflanzen im Sommer signalisieren das Ende der Wachstumsperiode für diese Pflanze der kühlen Jahreszeit. Heiße Temperaturen liefern die Hinweise, dass es Zeit ist, sich auszuruhen, bis wieder günstige Bedingungen eintreffen.

Wenn Ihre blutende Herzpflanze im frühen bis mittleren Sommer gelbliche Blätter hat, ist dies wahrscheinlich nur der natürliche Verlauf des Lebenszyklus der Pflanze.

Andere Gründe für blutende Herz-Blätter, die gelb drehen

Tränendes Herz Pflanzen sind in US-Landwirtschaftsministerium Zonen 2 bis 9 gefunden. Diese breite Palette bedeutet, dass die Pflanzen ziemlich winterhart und anpassungsfähig sind. Während es wahr ist, dass die Pflanzen in der Mitte des Sommers in Seneszenz gehen, wenn Sie bemerken, dass sich die blutenden Herzblätter gelb färben, kann die Pflanze aufgrund vieler anderer Faktoren Blattprobleme haben. Überwasser kann eine Ursache für ein blutendes Herz mit gelben Blättern, Pilzkrankheiten und Insektenschädlingen sein.

Unzureichende Bewässerung

Überwasser ist eine häufige Ursache für das Verblassen und Vergilben von Pflanzenblättern. Das blutende Herz fühlt sich feucht an, toleriert aber keine sumpfigen Stellen. Wenn der Boden nicht gut entwässert, werden die Wurzeln der Pflanze in zu viel Wasser eingetaucht und es können Pilzkrankheiten und eine Dämpfung entstehen. Schwache, verblassende Blätter können als Zeichen von Trockenheit erscheinen, können aber durch überschüssige Feuchtigkeit verursacht werden.

Die Behandlung von gelbblühenden Herzpflanzen in feuchten Gebieten beginnt mit der Überprüfung der Bodenbedingungen und der anschließenden Änderung der Drainage mit Sand oder anderem Sand. Alternativ verschieben Sie die Anlage in eine günstigere Situation.

Das Untertauchen ist auch ein Grund für verblassende Blätter. Halten Sie die Pflanze mäßig feucht, aber nicht durchnässt.

Beleuchtung und Boden

Ein weiterer Grund, warum eine Pflanze mit blutendem Herzen gelbe Blätter hat, könnte Licht sein. Obwohl es natürlich ist, dass die Pflanze zurückfällt, wenn warme Temperaturen eintreffen, werden Pflanzen in voller Sonne in manchen Zonen im Frühling als Reaktion auf zu viel Hitze und Licht zurücksterben. Versuchen Sie, die Pflanze im Herbst oder zu Beginn des Frühjahrs in eine gesprenkelte Lichtsituation zu versetzen und sehen Sie, ob das hilft.

Der Boden-pH-Wert ist eine weitere mögliche Ursache für vergilbende Blätter. Tränendes Herz Pflanzen bevorzugen sauren Boden. Pflanzen, die in alkalischen Gebieten wachsen, profitieren von der Zugabe von Schwefel oder Torfmoos. Es ist vorzuziehen, den Boden sechs Monate vor der Pflanzung in dem Gebiet zu verändern.

Bugs und Krankheit

Einer der häufigsten Insektenschädlinge ist die Blattlaus. Diese saugenden Insekten trinken Saft aus einer Pflanze, saugen ihre Leben spendenden Säfte und verringern die Energiespeicher der Pflanze. Im Laufe der Zeit können sich die Blätter wellen und fleckig werden und in schweren Fällen werden die Stiele schlaff und verfärbt.

Verwenden Sie täglich kräftige Wassersprays zur Behandlung von gelbblühenden Herzpflanzen, die von Blattläusen befallen sind. Verwenden Sie in extremen Fällen eine Gartenbauseife, um die Schädlinge zu bekämpfen.

Fusariumwelke und Stammfäule sind nur zwei der häufigsten Krankheiten von Herzblütlern. Fusariumwelke lässt die unteren Blätter anfänglich gelb werden, während Stammfäule eine weißliche, schleimige Beschichtung über alle Teile der Pflanze mit verwelkten, verfärbten Blättern erzeugt. In beiden Fällen sollten die Pflanzen entfernt und verworfen werden.

Verticillium Welke verursacht auch vergilbte Blätter, aber es beginnt mit welken Blättern. Entferne die Pflanze und alle ihre Wurzeln und zerstöre. Pflanzen in gut durchlässigen Böden werden weniger von diesen Krankheiten geplagt, aber seien Sie vorsichtig, wenn Sie Ihre Pflanzen erwerben. Diese Krankheiten können in kontaminierten Böden und Pflanzen vorkommen.

Vielfalt

Überprüfen Sie abschließend die Sorte. Dicentra spectabilis 'Gold Heart' ist eine spezielle Art von blutendem Herzen, die auf natürliche Weise die gleichen herzförmigen Blüten hervorbringt wie andere, aber ihr Laub ist eher gelb als das typische Grün.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie nach etwas suchen, um eine schräge Heimatlandschaft zu naturalisieren, sollten Sie Kronenwurz für einen natürlichen Hinterhof pflanzen. Während einige es nur als ein Unkraut betrachten, haben andere schon lange die einzigartige Schönheit und den Nutzen dieser Pflanze in der Landschaft ausgenutzt. Das
Empfohlen
Das eigene Essen anzubauen ist eine unglaublich lohnende Erfahrung, aber es kann auch frustrierend sein, da Pflanzenkrankheiten und Schädlinge überall zu finden sind. Versuchen Sie in diesem Herbst, ein paar Knoblauchzehen für den nächsten Frühling zu pflanzen. Wenn Sie versuchen, Knoblauch anzubauen, halten Sie Ausschau nach diesen häufigen Knoblauchproblemen. Knob
Amerikanischer Ginseng ( Panax quinquefolius ), der in weiten Teilen der östlichen Vereinigten Staaten beheimatet ist, wird wegen seiner vielen nützlichen Eigenschaften geschätzt. Leider wurde Wildginseng in seiner natürlichen Umgebung übererfasst und steht in mehreren Staaten auf der bedrohten Pflanzenliste. Wen
Crabgrass ( Digitaria ) ist ein frustrierendes und schwer zu bekämpfendes Unkraut, das häufig auf Rasenflächen vorkommt. Crushgrass vollständig loszuwerden ist fast unmöglich, aber durch Carful Rasen Wartung und Beharrlichkeit, können Sie die Menge an Crabgrass in Ihrem Garten erheblich reduzieren. Lies
Die weiß werdenden Pfefferblätter sind ein Anzeichen für echten Mehltau, eine häufige Pilzkrankheit, die fast jede Art von Pflanze unter der Sonne befallen kann. Echter Mehltau an Pfefferpflanzen kann während der warmen Sommertage stark sein und kann die Qualität und den Ertrag zur Erntezeit erheblich beeinträchtigen. Was k
Von Mary Dyer, Master Naturalist und Master Gardener Auf der Suche nach einem Ziergras, das einzigartiges Interesse bietet? Warum nicht in Erwägung ziehen, wachsendes Klapperschlangengras, das auch als Zittergras bekannt ist. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie man Klapperschlangengras anbaut und diese lustige Pflanze nutzt.
Manchmal genannt Schmetterling Flagge, Pfau Blume, afrikanische Iris oder zwei Wochen Lilie, weil es scheint, neue Blüten alle zwei Wochen senden, Dietes bicolor ist am häufigsten als immergrüne Iris bekannt. Einheimische in Südafrika, Dietes Iris ist in den Zonen 8-11 hardy und hat sich in Florida, Texas, Louisiana, Arizona, New Mexico und Kalifornien eingebürgert. Les