Blighted Turf Symptome: Wie behandelt man Ascochyta Leaf Blight auf Rasen



Rasenflächen erstrecken sich über die Vororte wie ein endloses Grasmeer, das nur durch den gelegentlichen Baum- oder Blumenbeet unterbrochen wird, dank der sorgfältigen Wartung durch eine Armee von Hausbesitzern. Wenn Ihr Rasen gesund und grün ist, schmilzt er fast in den Hintergrund, aber sobald braunes, brüchiges Gras erscheint, hebt sich Ihr Rasen wie eine Leuchtreklame ab. Blooded Turf Symptome sind häufige Rasen Probleme, oft durch Rasen Stress und Pilzkrankheiten wie Ascochyta Blattfäule verursacht.

Was ist Ascochyta Leaf Blight?

Ascochyta-Blattfäule auf Rasen wird durch eine Infektion mit dem Pilzpathogen Ascochyta spp. Verursacht. Viele Gräser sind anfällig, aber Kentucky Bluegrass, Großschwingel und Weidelgras sind die häufigsten Opfer. Ascochyta Blattfäule kommt schnell auf, verursacht große braune oder gebleichte Flecken in Rasen, wenn das Wetter schnell zwischen sehr nass und sehr trocken wechselt, aber die genaue Umweltauslöser ist unbekannt.

Sie können eine Ascochyta-Blattbrand-Infektion positiv identifizieren, indem Sie beschädigte Grashalme mit einer Handlupe untersuchen. Suchen Sie nach winzigen gelben bis dunkelbraunen, flaschenförmigen Fruchtkörpern, die auf verfärbten Grashalmen verstreut sind. Wenn Sie sie finden, keine Panik, Gras mit Krautfäule ist selten ernsthaft verletzt, da der Pilz die Kronen oder Wurzeln nicht angreift.

Ascochyta Blight kontrollieren

Da Aschochyta-Fäule so vergänglich ist, ist es schwierig, Fungizidbehandlungen richtig zu dosieren, aber ein gutes allgemeines Pflegeprogramm kann viel dazu beitragen, dass Ihr Gras sich erholen kann. Schälen und belüften Sie Ihren Rasen jedes Jahr im Herbst, um die Wasserdurchdringung zu erhöhen und Verstecke für Pilzsporen zu reduzieren. Selbst die Bewässerung während der gesamten Vegetationsperiode wird für Gräser aller Arten empfohlen, aber lassen Sie Ihren Rasen nicht nass werden oder Gräser im stehenden Wasser lassen.

Häufiges, nahes Mähen kann die Sichtbarkeit von Gras mit Blattfäule erhöhen, also schärfen Sie Ihre Messer und halten Sie Ihr Gras in einer Höhe von 2 ½ bis 3 Zoll. Die Reduzierung der Mähhäufigkeit gibt dem Gras mehr Zeit für die Heilung zwischen den Stecklingen und verringert so die Wahrscheinlichkeit, dass Krankheitserreger in die Blätter gelangen. Die Anwendung eines ausgewogenen Düngers kann helfen, das Gras zu stärken, aber vor allem im Frühling große Stickstoffmengen vermeiden - übermäßiger Stickstoff erhöht das Wachstum von neuem, saftigem Laub, das häufiger geschnitten werden muss.

Vorherige Artikel:
Glyphosat ist eines der am häufigsten verwendeten Herbizide in den USA, aber ist es sicher? Informieren Sie sich in diesem Artikel über die Sicherheit von Glyphosat-Herbiziden. Glyphosat-Herbizid Wenn Sie ein Herbizid kaufen, das Glyphosat enthält, sind etwa 49 Prozent der Flüssigkeit der Wirkstoff Glyphosat. Di
Empfohlen
Pflanzen haben drei Makronährstoffe für maximale Gesundheit. Einer davon ist Kalium, das früher als Kali bezeichnet wurde. Kalidünger ist eine natürliche Substanz, die ständig in der Erde recycelt wird. Was genau ist Kali und woher kommt es? Lesen Sie weiter für diese Antworten und mehr. Was ist Kali? Kali
Die Regionen der Zone 6 gehören nicht zu den kältesten der Nation, aber sie sind kühl für die Hitze liebenden Palmen. Kannst du Palmen finden, die in Zone 6 wachsen? Gibt es robuste Palmen, die Temperaturen unter Null annehmen können? Lesen Sie weiter für Informationen über Palmen für Zone 6. Hardy
Azaleen werden oft in der Heimatlandschaft angebaut, nicht nur wegen ihrer Schönheit, sondern auch wegen ihrer Widerstandsfähigkeit. Aber so hart wie sie sind, gibt es immer noch ein paar Krankheiten, die Azalee-Sträucher beeinflussen können. Eine davon ist die Phytophthora-Wurzelfäule. Wenn Sie vermuten, dass Ihre Azalee von Phytophthora-Pilzen befallen ist, lesen Sie weiter, um mehr über die Symptome und Behandlungsmöglichkeiten zu erfahren. Sympt
Vertraut in vielen Nahrungsmitteln vom berühmten ungarischen Gulasch bis zum Abtupfen auf teuflischen Eiern, haben Sie sich schon einmal über Paprika-Gewürz gewundert? Zum Beispiel, wo wächst Paprika? Kann ich meine eigenen Paprikapfeffer anbauen? Lasst uns weiterlesen, um mehr zu erfahren. Wo wächst Paprika? Pap
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Begonien sind eine gute Möglichkeit, das Haus und den Garten zu verschönern. Die Pflege von Begonien ist einfach, besonders wenn man Begonien aus Knollen (oder Knollen) anbaut. Diese bezaubernden Pflanzen können im Frühjahr in einer flachen Schale mit Kompost oder feuchtem Torf leicht angepflanzt werden. So
Es ist eines der bestgehüteten Geheimnisse, dass es Gemüse gibt, das man nur einmal kaufen muss. Kochen Sie mit ihnen, legen Sie ihre Stümpfe in eine Tasse Wasser, und sie werden in kürzester Zeit nachwachsen. Grüne Zwiebeln sind ein solches Gemüse, und sie arbeiten besonders gut, weil sie normalerweise mit ihren Wurzeln verkauft werden, die noch angebracht werden. Lese