Können Osterlilien draußen gepflanzt werden: Tipps zum Anbau von Osterlilien im Garten



Osterlilien stammen von den südlichen Inseln Japans. Es ist eine beliebte Geschenkpflanze und produziert schöne weiße Blüten. Die Pflanzen sind gezwungen, um Ostern zu blühen und werden oft verworfen, nachdem die Blumen verblassen, was eine Verschwendung scheint. Können also Osterlilien draußen gepflanzt werden? Warum, ja, natürlich!

Diese Pflanzen können in kalten Klimaten nicht überwintern, aber in warmen bis gemäßigten Regionen gedeihen sie und kommen im folgenden Jahr mit noch eleganteren Lilienblüten wieder. Lesen Sie weiter, um Tipps zur Pflege von Osterlilien im Freien zu erhalten.

Sind Osterlilien Outdoor Pflanzen?

Wachsende Osterlilien im Garten ermöglicht es Ihnen, die Pflanze und ihre Zwiebeln zu bewahren. Die Pflanze wird im Freien mehr Sonnenenergie sammeln, um eine zukünftige Blüte anzutreiben und Sie können das attraktive Laub genießen. Lilium longiforum ist der botanische Name für die Pflanze, aber es ist immer noch nur eine Zwiebelpflanze und wird wie jede andere Zwiebel behandelt.

Die meisten Zwiebeln für den kommerziellen Verkauf von Osterlilien werden in einer kleinen Küstenregion zwischen Oregon und Kalifornien angebaut. Die Zwiebeln werden ausgegraben und in Baumschulen geschickt, um pünktlich zu den Osterfeiertagen zu zwingen. Dies beantwortet die Frage "sind Osterlilien im Freien Pflanzen", weil sie auf Freilandfarmen in diesem Bereich angebaut werden.

Das heißt, es gibt einige Vorbereitungen notwendig, um sie in ein Außenbett zu verpflanzen. Sie sind zu verwöhnten Treibhausblumen geworden, deshalb ist eine besondere Pflege der Osterlilien im Freien unerlässlich.

Wie können Osterlilien draußen gepflanzt werden?

Entfernen Sie die verbrauchten Blüten, wie sie sich auf der Pflanze bilden, um Energie zu sparen. Warten Sie, bis alle Frostgefahr vorüber ist.

Osterlilien bevorzugen ihre Köpfe in Sonne und Füße im Schatten, so in Erwägung ziehen, einige Frühlingsjahrbücher um die Unterseite der Anlage zu pflanzen, um die Wurzeln zu schattieren und den Boden abzukühlen.

Bereiten Sie ein Gartenbett an einem sonnigen Standort mit organischen Ergänzungen und losen, gut drainierenden Boden vor. Verbessern Sie die Drainage bei Bedarf mit etwas Sand in den Boden eingearbeitet.

Wenn das Laub noch besteht, pflanzen Sie die gesamte Pflanze in der Tiefe, in der es im Behälter wuchs. Wenn Sie nur Glühbirnen gespeichert haben, installieren Sie diese 3 Zoll tief und 12 Zoll auseinander.

Halten Sie das Gebiet feucht, aber nicht matschig, da sich die Pflanze an ihren neuen Standort anpasst. Das Laub wird verblassen, sobald die Temperaturen im Sommer steigen, aber kann zurückgeschnitten werden. Es wird schnell neue Blätter bilden.

Pflege von Outdoor-Osterlilien

Die Pflege der Osterlilien im Winter ist minimal. Legen Sie dicken Mulch über die Lilie, aber denken Sie daran, es von neuem Wachstum im späten Winter bis zum frühen Frühling wegzuziehen.

Mische einen Dünger mit der Zeit, die du im Frühling für die Zwiebeln in der Wurzelzone der Pflanze empfohlen hast, und gib ihm Wasser.

Wie bei jeder Pflanze können einige Schädlingsprobleme auftreten, aber diese können normalerweise mit einer Gartenbauseife behandelt werden.

Nördliche Gärtner werden die Zwiebeln im Frühjahr ausgraben und sie in Innenräumen überwintern wollen.

Vorherige Artikel:
Der Nussbaum ( Juglans ailantifolia var. Cordiformis ) ist ein wenig bekannter Verwandter der japanischen Walnuss, die sich in den kälteren Klimazonen Nordamerikas zu verfangen beginnt. In Gebieten, die so kalt sind wie die USDA-Zone 4b, ist es eine gute Alternative, wenn viele andere Nussbäume den Winter nicht überleben. A
Empfohlen
Der Frühling ist entstanden - oder fast - und es ist Zeit, deinen Garten zu beginnen. Aber wann beginnt man mit Samen? Die Antwort hängt von Ihrer Zone ab. Zonen werden vom Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten festgelegt. Sie trennen die Zonen nach Temperatur. Es ist wichtig, die richtigen Zeiten für den Start von Pflanzen aus Samen zu kennen. D
Reich und frei in den meisten Teilen des Landes, Kiefernnadeln sind eine große Quelle von organischen Stoffen für den Garten. Egal, ob Sie Tannennadeln in Kompost oder als Mulch um Ihre Pflanzen verwenden, sie liefern essentielle Nährstoffe und verbessern die Fähigkeit des Bodens, Feuchtigkeit zu speichern. So
Rüben stammen aus dem Mittelmeerraum und einigen europäischen Regionen. Sowohl die Wurzel als auch die Grüns sind reich an Vitaminen und Nährstoffen und sind auf eine Vielzahl von Arten köstlich zubereitet. Größere, süßere Wurzeln kommen von Pflanzen, die auf sehr fruchtbarem Boden angebaut werden. Rübenpf
Was ist Algenblattfleck und was tun Sie dagegen? Lesen Sie weiter, um mehr über Symptome von Algenblattflecken und Tipps zur Bekämpfung von Algenblättchen zu erfahren. Was ist Algenblattfleck? Algen Blattfleckenkrankheit, auch bekannt als grüner Schorf, wird von Cephaleuros virescens , einer Art von parasitären Algen verursacht. Alg
Haben Sie schon einmal eine Hortensie in voller Blüte gesehen? Sie sind eine der schönsten Gartenpflanzen, die Sie jemals sehen werden. Sie ergänzen die Vasen im Haus und kommen in absolut schönen Farben. Weil sie die meiste Zeit so schön sind, merken Sie wirklich, wenn Ihre Hortensien nicht blühen werden. Es i
Die Frage "Warum ist mein Weihnachtskaktus die Knospen fallen lässt" ist hier bei Gardening Know How üblich. Weihnachtskakteen sind Sukkulenten und stammen aus den tropischen Wäldern Brasiliens. Die meisten von ihnen werden direkt aus Gewächshäusern verkauft, wo sie streng kontrollierten Licht-, Feuchtigkeits- und Temperaturbedingungen ausgesetzt waren. Wen