Pilzmückenbekämpfung - Pilzmücken im Zimmerpflanzenboden



Pilzmücken, auch Erdmücken genannt, verursachen sehr geringe Schäden an Zimmerpflanzen. Bestimmte Arten von Pilzmücken können jedoch Pflanzen schädigen, wenn sich die Larven von Wurzeln ernähren. Gewöhnlich sind die Schädlinge einfach lästige kleine Belästigungen, die um Topfpflanzen herumtreiben.

Identifizieren von Pilzmücken

Pilzmücken sind winzige, zarte Fluginsekten, die Miniaturmücken ähneln. Sie sind zu jeder Jahreszeit vorhanden, aber im Herbst und Winter sind sie häufiger anzutreffen. Die lästigen Mücken sind nicht selektiv, wenn sie Eier legen, die sie in den oberen 2 bis 3 Zoll Blumenerde ablegen. Eine Frau kann mehrere Generationen von Larven in einer einzigen Saison produzieren.

Pilzmücken sind schwache Flieger und streunen sich normalerweise nicht zu weit von der Pflanze entfernt. Sie können jedoch andere Pflanzen befallen, die sich in unmittelbarer Nähe befinden. Vielleicht sehen Sie die Mücken, die vom Licht angezogen werden, um Glühbirnen herum oder an Wänden oder Fenstern in der Nähe Ihrer Pflanzen.

Wie man Bodenmücken loswird

Die richtige Bewässerung ist die erste Verteidigung gegen Pilzmücken. Die meisten Pflanzen sollten tief gegossen werden und gründlich abtropfen lassen. Lassen Sie immer die oberen zwei Zoll Potting Mischung zwischen den Bewässerungen trocknen.

Vermeiden Sie matschige Blumenerde. eine trockene Umgebung verringert das Überleben von Pilzmücken im Zimmerpflanzenboden. Stellen Sie sicher, dass jeder Topf ein Abflussloch im Boden und immer leeres Wasser hat, das in den Abflussuntertasse abläuft.

Gelbe klebrige Fallen - hellgelbe, klebrige Karten von der Größe einer Karteikarte - helfen in der Regel, die Zahl der Schädlinge zu reduzieren und Pilzschäden zu verhindern. Schneiden Sie die Fallen in kleinere Stücke, befestigen Sie sie an Holz- oder Plastikstäben und fügen Sie sie in die Blumenerde ein. Ersetze die Fallen, wenn sie mit Mücken bedeckt sind. Klebefallen sind in den meisten Gartencentern erhältlich.

Brocken von rohen Kartoffeln dienen einem ähnlichen Zweck. Legen Sie ein Stück Kartoffel auf die Oberfläche des Bodens und überprüfen Sie es alle paar Tage. Entsorgen Sie mückenverseuchte Kartoffeln und ersetzen Sie sie durch frische Brocken.

Zusätzliche Fungus Gnat Control

Insektizide werden selten benötigt und toxische Chemikalien werden für den Heimgebrauch abgeraten. Ungiftige Mittel zur Kontrolle sollten immer Ihre erste Wahl sein. Insektizide mit geringerer Toxizität, wie Produkte auf Pyrethroidbasis oder Bacillus thuringiensis israelensis, allgemein bekannt als Bti, können jedoch wirksam sein, wenn nichts anderes funktioniert. Die Produkte müssen regelmäßig neu aufgetragen werden, da sie keine Langzeitkontrolle bieten. Verwenden Sie die Produkte gemäß den Etikettenempfehlungen. Bewahren Sie sie sicher außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren auf.

Wenn alles andere fehlschlägt, ist die beste Option, die Pflanze in mückenfreien Boden umzutopfen. Entferne die Pflanze von dem infizierten Boden und wasche die Erde von den Wurzeln der Pflanze. Waschen Sie den Behälter, der die infizierte Pflanze enthielt, in einer schwachen Lösung aus Bleichwasser. Dies wird alle Eier oder Larven im Topf töten. Die Pflanze in frische Erde umpflanzen und den Boden zwischen den Bewässerungsarbeiten austrocknen lassen, um eine erneute Befall der Bodenmücken zu verhindern.

Pilzmücken sind lästig, aber wenn man einmal weiß, wie man Bodenmücken loswird, kann man verhindern, dass dieser Schädling die schönen Pflanzen belästigt.

Vorherige Artikel:
Die Wüstenweide ist ein kleiner Baum, der Ihrem Garten Farbe und Duft verleiht. bietet Sommer Schatten; und zieht Vögel, Kolibris und Bienen an. Die langen, schlanken Blätter lassen Sie an Weiden denken, aber sobald Sie einige Fakten über Wüstenweiden erfahren haben, werden Sie sehen, dass es überhaupt nicht in der Familie der Weiden ist. Wüst
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Broomsedge-Gras ( Andropogon virginicus ), auch Salbeigras genannt, ist ein ausdauerndes, einheimisches Unkraut, das von den Köpfen auf der Broomsedge-Pflanze nachsaat. Die Bekämpfung von Broomsedge wird am einfachsten durch die kulturelle Praxis angewendet, Samen zu entfernen, bevor sie sich zerstreuen können, da die chemische Bekämpfung von Broomsedge Teile von Rasengras schädigen kann. Ide
Gemüseanbau in Zone 4 ist zwar eine Herausforderung, aber es ist durchaus möglich, auch in einem Klima mit kurzer Anbausaison einen großzügigen Garten anzubauen. Der Schlüssel ist die Auswahl des besten Gemüses für kalte Klimazonen. Lesen Sie weiter und lernen Sie die Grundlagen der Gemüseanpflanzung in der Zone 4, zusammen mit ein paar guten Beispielen von köstlichem, nahrhaftem, kaltem Gemüse. Bestes G
Die Trauben, die an Spalieren und Dornen hängen, bieten eine schöne Blattabdeckung und reichlich Frucht, wenn sie glücklich und gesund sind. Leider sind Traubenprobleme, wie der Weinrebe-Virus, keine Seltenheit, was den Anbau von Trauben zu einer großen Herausforderung macht. Wenn Sie eine Degeneration der Trauben im Weinberg oder im Garten vermuten, lesen Sie weiter, um weitere Informationen zu erhalten. Gr
Rüben sind ein Wurzelgemüse, das schnell wächst und schon nach zwei Monaten reif für die Ernte ist. Es gibt viele Sorten zur Auswahl und jedes hat ein etwas anderes Reifedatum. Wann sind die Rüben bereit für die Ernte? Sie können sie in mehreren Wachstumsstufen ziehen. Wann man Rüben ernten sollte, hängt davon ab, ob man die robusten, großen Zwiebeln oder die zarten, süßen jungen Wurzeln bevorzugt. Wann Rüben
Mandarine Salbei Pflanzen ( Salvia Elegans ) sind robuste mehrjährige Kräuter, die in USDA Pflanzenhärtezonen von 8 bis 10 wachsen. In kühleren Klimazonen wird die Pflanze als einjährige angebaut. Hoch dekorativer und relativ schneller, wachsender Mandarinen-Salbei könnte nicht einfacher sein, solange Sie die grundlegenden Wachstumsbedingungen der Pflanze erfüllen. Lesen
Wenn es um Samenkeimung geht, merken viele Leute nicht, dass einige Samen eine kalte Behandlung benötigen, damit sie richtig keimen können. Lesen Sie weiter, um mehr über diese Kaltbehandlung von Saatgut zu erfahren, und welche Samen müssen kalt behandelt oder geschichtet werden. Was ist Stratifikation? In