Gorse Bush Fakten - Tipps zur Eindämmung Kontrolle in Landschaften



Was ist ein Ginsterbusch? Stechginster ( Ulex europaeus ) ist ein immergrüner Strauch mit grünen Blättern in Form von Nadelbaumnadeln und leuchtend gelben Blüten. Blühende Ginsterbüsche sind in der Natur wichtig, da sie vielen Insekten und Vögeln Schutz und Nahrung bieten. Allerdings ist Ginster ein zäher, zäher Strauch, der sich schnell ausbreitet und invasiv werden kann. Lesen Sie weiter für mehr Ginster Bush Fakten und Informationen über Ginsterkontrolle.

Was ist ein Gorse Bush?

Wenn Sie jemals in einen Ginsterbusch stolpern, werden Sie es nie vergessen. Was ist ein Ginsterbusch? Gorse ist ein stacheliger, immergrüner Strauch aus dem Mittelmeerraum. Gorse wurde im 19. Jahrhundert als Zierpflanze in die USA gebracht.

Gorse Bush Fakten

Gorse Bush Fakten deuten darauf hin, dass der Strauch eine Hülsenfrucht ist, ein Mitglied der Erbsenfamilie. Blühende Ginsterbüsche können groß und breit wachsen. Die Exemplare werden 15 Fuß hoch mit einer Breite von 30 Fuß. Sie bilden kompakte Sträucher, ausreichend dicht und stachelig, um eine unpassierbare Hecke zu schaffen.

Die leuchtend gelben, kokos-parfümierten Blüten nehmen die Form von Erbsenblüten an und wachsen am Ende der Ginsterzweige. Die reifen Zweige haben auffällige Dornen.

Die drei wichtigsten Arten von blühenden Ginsterbüschen sind: Ginster, West-Ginster und Zwerg Ginster. Gemeinsame Ginsterblüten von Januar bis Juni, während die anderen im Spätsommer blühen und fallen.

Stechkontrolle

Blühende Ginster-Sträucher und insbesondere gewöhnliche Ginster-Sträucher können schwierig zu kontrollieren sein. Ein Grund ist, dass Ginster sich leicht fortpflanzt.

Die Pflanze produziert reichlich Samen, die in der Erde für bis zu drei Jahrzehnten lebensfähig bleiben. Wenn Land gerodet oder verbrannt wird, werden die Samen zum Keimen angeregt. Stechginster besiedelt diese Standorte und bildet dicke, stachelige Bestände, die sehr schwer zu beseitigen sind.

Die Ginstervermehrung ist jedoch nicht auf das Samenwachstum beschränkt. Sobald blühende Ginsterbüsche geschnitten sind, sprießen sie schnell aus.

Angesichts dieser Ginsterbusch-Fakten ist es leicht zu verstehen, dass die Ginster-Kontrolle schwierig ist, besonders wenn sich die Pflanze zu undurchdringlichen Ständen entwickelt hat. Blühende Ginster-Sträucher verdrängen einheimische Pflanzen, reduzieren die Vielfalt und schädigen das Lebensumfeld von Wildtieren.

Gemeinsame Ginster Stände sind echte Feuergefahren. Das Laub brennt sehr leicht, zum Teil, weil sich das tote, trockene Laub - sehr brennbar - in den Ständen und an der Basis der Pflanzen sammelt.

Etablierte Kolonien von Ginster sind sehr schwer zu entfernen. Es ist einfacher, die Bildung von Ständen zu verhindern, indem Sie junge Pflanzen herausziehen, wenn sie zum ersten Mal auf Ihrem Grundstück erscheinen.

Sie können gegen Stechginster durch mechanische Kontrolle zurückschlagen - das heißt, die Pflanzen abschneiden und sie an den Wurzeln herausziehen. Sie werden mehr Erfolg haben, wenn Sie dies mit chemischer Kontrolle kombinieren.

Vorherige Artikel:
In einer romantischeren Zeit, Hofdamen machten ihre eigenen Perlen für Rosenkränze aus Rosenblättern. Diese Perlen dienten nicht nur zum wohligen Duft, sondern dienten auch dazu, Glaubensobjekte zu schaffen. Sie können auch DIY-Rosen-Perlen machen. Das Projekt macht nicht nur Spaß, sondern hat auch eine historische Bedeutung und einen religiösen Hintergrund. Die
Empfohlen
Hartriegelbäume sind schöne, ikonische Landschaftsbäume, die vom Unterholz des Waldes kommen. Obwohl sie großartig sind, um eine Menge Curb-Appeal hinzuzufügen, haben sie ein paar ernsthafte Probleme, die die idyllische Atmosphäre Ihres Gartens verderben können. Es ist nie eine gute Nachricht, wenn ein Baum krank wird, besonders wenn es dein stattlicher Hartriegelbaum ist. Die H
Wenn Ihr Garten voller Sonne ist, bringt das Pflanzen von Bäumen willkommenen Schatten. Aber Sie müssen schattenspendende Bäume finden, die in voller Sonne gedeihen. Wenn Sie in Zone 9 leben, haben Sie eine große Auswahl an Bäumen für die Sonne in Zone 9 zur Auswahl. Lesen Sie weiter für Informationen über Bäume, die volle Sonne in Zone 9 tolerieren. Bäume,
Ob Sie jetzt schon Trompetensträucher im Garten wachsen oder ob Sie zum ersten Mal Trompetenreben fangen wollen, es ist sicherlich hilfreich, diese Pflanzen zu vermehren. Die Vermehrung von Trompetenranken ist eigentlich ziemlich einfach und kann auf verschiedene Arten erfolgen - Samen, Stecklinge, Schichtung und Teilung der Wurzeln oder Saugnäpfe.
Wenn Sie "essbare Sonnenblume" hören, denken Sie wahrscheinlich an große Mammut-Sonnenblumen und köstliche Sonnenblumenkerne. Helianthus tuberosa , auch Topinambur oder Sonnenstich genannt, ist ein Mitglied der Familie der Sonnenblumen, die wegen ihrer essbaren Knollen, nicht Samen, gezüchtet und geerntet werden. To
Eisenchlorose betrifft viele Arten von Pflanzen und kann für einen Gärtner frustrierend sein. Ein Eisenmangel in Pflanzen verursacht unansehnliche gelbe Blätter und schließlich den Tod. Es ist also wichtig, die Eisenchlorose in Pflanzen zu korrigieren. Schauen wir uns an, was Eisen für Pflanzen bedeutet und wie man systemische Chlorose in Pflanzen reparieren kann. Was
Im Frühling gibt es nur wenige Dinge, die für einen Gärtner verheerender sind als herauszufinden, dass die Dutzende (oder sogar Hunderte) Blumenzwiebeln, die sie stundenlang im Herbst gepflanzt haben, aus ihrem Garten verschwunden sind, ein Opfer des Winterhungers eines Nagetiers. Aber das muss dir nicht passieren. S