Huernia Kaktus Pflege: Wie man einen Lebensretter Kaktus wachsen



Pflanzenliebhaber sind immer auf der Suche nach einem ungewöhnlichen und erstaunlichen Exemplar. Huernia Zebrina oder Lifesaver-Pflanze, ist eine der besten in dieser Kategorie. Lebensretterkakteen sind in kleinen Gemüsegärten oder sogar Bonsai-Containern einfach zu kultivieren. Die größten Herausforderungen bei der Pflege von Huernia Kakteen sind Überschwemmung, falsche Beleuchtung und Wollläuse. Lassen Sie uns einige Richtlinien durchgehen, wie man einen Lifesaver-Kaktus anbaut und hoffentlich einige der Blüten erhält, für die er benannt ist.

Lebensretter-Kaktus-Pflanzen

Lebensretter-Pflanzen können erstaunliche 5-zackige, sternartige Blüten mit Zebrastreifen und einem verdickten Zentrum produzieren, das einem Lebensretter mit Wurzelbiergeschmack ähnelt. Wenn das nicht genug ist, um Sie zu faszinieren, haben sie faszinierende 4-seitige Stämme mit weichen Zähnen entlang der Kanten. In niedrigeren Lichtsituationen sind diese tief grün, bekommen aber in voller Sonne einen rötlichen Schimmer. Diese sind nicht frosthart, aber Sie können versuchen, Huernia Kaktus auf der Terrasse im Sommer mit etwas Schutz vor der Mittagssonne zu wachsen.

Sukkulenten, wie Kakteen, gehören zu den am leichtesten zu pflegenden Pflanzen und bieten eine Vielzahl von Texturen und Formen für jeden Gärtner. Wachsende Huernia Kaktus als Zimmerpflanzen ist für die meisten Regionen des Landes bevorzugt, da sie nicht kaltem Wetter tolerieren.

Wie man einen Lebensretter-Kaktus wachsen lässt

Wählen Sie einen gut durchlässigen Behälter, vorzugsweise einen, der unglasiert ist und überschüssige Feuchtigkeit verdunsten lässt. Verwenden Sie eine gute Kaktus-Mischung oder machen Sie Ihre eigene Mischung aus 1 Teil Blumenerde und 4 Teile kiesigen Materials.

Beleuchtung ist ein besonderes Anliegen bei der HUERNIA Kaktuspflege. Sie wachsen unter Pflanzen in ihrer natürlichen Umgebung und können Stress zeigen, wenn sie in sengender Hitze und Licht wachsen. Versuchen Sie ein östliches oder westliches Fenster, das die meiste Zeit des Tages hell ist, aber nicht die heißesten Strahlen des Tages erfährt.

Ein vernünftiger Bewässerungsplan ist der Schlüssel zur Pflege von Huernia. Wie bei den meisten Sukkulenten ist die Pflanze anfällig für Fäulnis, wenn sie zu nass ist, aber während ihrer Wachstumsperiode benötigt sie zusätzliches Wasser. Im Winter braucht die Pflanze kaum Wasser, nur einmal im Monat, da sie meist ruhend ist und kein Wachstum erzeugt. Im Frühjahr bis Sommer gießen Sie die Pflanze, wenn der Boden trocken ist. Stellen Sie sicher, dass jede Untertasse, die Sie haben, von Wasser geleert ist, um Wurzelfäule zu verhindern.

Ein weiterer wichtiger Teil der Kaktuspflege in Huernia ist die Temperatur. Wenn Sie die Pflanze im Freien wachsen lassen, sollte sie bei Temperaturen von bis zu 50 Grad Fahrenheit (10 ° C) nach drinnen transportiert werden.

Schädlinge sind selten ein Problem, aber manchmal können Wollläuse ein Problem werden. Gekaufte Pflanzen umpflanzen und mit einer 1:10 Verdünnung aus Alkohol und Wasser sprühen.

Zusätzliche Informationen über die Pflege von Huernia Kaktus

Sie werden Ihre LifeSaver-Pflanze nur selten umpflanzen müssen. Sie bevorzugen eine leicht bevölkerte Umgebung und dies wird auch eine enge, kompakte Pflanze behalten. Ändern Sie den Boden alle zwei Jahre, aber Sie können normalerweise den gleichen Topf behalten.

Kakteenpflanzen profitieren im Allgemeinen während ihrer Wachstumsperiode von einer zusätzlichen Fütterung. Erhöhen Sie die Wassermenge, die Sie der Pflanze im April oder Mai geben. Zu dieser Zeit, füttern Sie die Pflanze mit einem 15-15-15 Flüssigpflanzenfutter einmal im Monat, verdünnt um die Hälfte. Beenden Sie die Düngung Ende August, um zu verhindern, dass sich neues Wachstum bildet, während die Pflanze ruht.

Huernia zebrina braucht nicht wirklich zu beschneiden, außer du willst eine kleinere Pflanze. Sie können die Stecklinge speichern, sie einige Tage lang kallieren lassen und dann zu neuen Pflanzen kippen.

Dies ist eine wirklich einfache und lustige Pflanze, die Saison für Saison wachsen und genießen kann.

Vorherige Artikel:
Hummeln sind große, flauschige, sehr soziale Bienen mit schwarzen und gelben Streifen. Obwohl die großen, attraktiven Bienen nur genügend Honig produzieren, um die Kolonie zu ernähren, sind sie extrem wichtige Insekten, die viele Pflanzen bestäuben, einschließlich einheimische Pflanzen, Gemüse, Obstbäume und landwirtschaftliche Nutzpflanzen. Alle H
Empfohlen
Viele von uns genießen täglich Kaffee oder Tee und es ist schön zu wissen, dass unsere Gärten auch den "Abschaum" dieser Getränke genießen können. Lassen Sie uns mehr über die Vorteile der Verwendung von Teebeuteln für das Pflanzenwachstum erfahren. Kann ich Teebeutel in den Garten stellen? Die Fra
Zucchini-Pflanzen sind eine der produktivsten und leicht anzubauenden Pflanzen. Sie wachsen so schnell, dass sie den Garten mit ihren weitläufigen, fruchttragenden Reben und ihren großen Schattenblättern fast überholen können. Schnell und einfach mögen sie sein, aber selbst Zucchinis haben ihre Probleme. Ein
Quitten Obstbäume zurückschneiden sollte eine jährliche Veranstaltung sein. Markieren Sie "Quitte Bäume beschneiden" in Ihrem Kalender und legen Sie es auf Ihren Garten, um Liste zu tun. Wenn Sie die Quittenbäume für ein paar Jahre hintereinander vergessen, kann Ihr Baum verwachsen und nicht so gut wie Sie möchten. Wenn
Es gibt viele verschiedene Obstbäume, die in Zone 7 wachsen. Mildere Winter erlauben den Gärtnern der Zone 7, eine Anzahl von Fruchtsorten anzubauen, die für Nordgärtner nicht verfügbar sind. Zur gleichen Zeit ist Zone 7 nicht so weit südlich, dass nördlich wachsende Obstbäume in der Sommerhitze versengen und frittieren. Obstba
Fleabane ist eine vielfältige Gattung von Pflanzen mit mehr als 170 Arten in den Vereinigten Staaten gefunden. Die Pflanze wächst oft auf Weiden und offenen Flächen oder entlang von Straßenrändern. Obwohl gutartige Hybridsorten von Flohkraut zur Verfügung stehen, sind viele Arten von Flohsamen invasive Unkräuter, die einheimische Pflanzen verdrängen. Im Gar
Die Rasenpflege hört nicht auf, wenn das Gras aufhört zu wachsen. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie im Herbst mit Gras umgehen können. Rasenpflege im Herbst Wenn die Temperaturen abkühlen und die Grashalme aufhören zu wachsen, wachsen die Wurzeln des Rasengrases weiter. Deshalb umfasst die Pflege im Herbst die Bewässerung und Düngung, um die Nährstoffe und Feuchtigkeit zu liefern, die der Rasen benötigt, um starke Wurzeln zu bilden und eine Energiereserve aufzubauen. Sie kön