Tomato Anthracnose Information: Erfahren Sie mehr über Anthracnose von Tomatenpflanzen



Anthracnose ist eine Pilzerkrankung, die Gemüsepflanzen auf unterschiedliche Weise beeinflusst. Anthracnose von Tomatenpflanzen hat eine bestimmte Reihe von Symptomen, die die Früchte beeinflussen, oft nachdem sie gepflückt wurden. Anthracnose ist ein ernstes Problem bei Tomatenpflanzen und sollte möglichst vermieden werden. Lesen Sie weiter, um mehr über Tomaten-Anthracnose-Symptome zu erfahren und wie man die Tomaten-Anthraknose-Krankheit bekämpft.

Tomate Anthracnose Informationen

Anthracnose ist eine Krankheit, die durch eine Reihe von verschiedenen Pilzen in der Gattung Colletotrichum verursacht werden kann . Der Pilz kann sowohl grüne als auch reife Früchte infizieren, obwohl die Symptome erst auftreten, wenn die Früchte reif werden.

Tomaten-Anthracnose-Symptome erscheinen als eingesunkene, wässrige Flecken auf reifen Früchten. Wenn die Flecken wachsen, sinken sie in die Frucht und verdunkeln sich in der Farbe. Manchmal erscheinen Sporen als rosa Massen in der Mitte der Läsionen. Wenn sich diese Läsionen ausbreiten, vereinigen sie sich oft und führen zu großen verfaulten Fruchtabschnitten. Dies kann vorkommen, wenn sich die Früchte noch am Rebstock befinden oder sogar nachdem sie geerntet wurden.

Wie man Tomaten-Anthracnose steuert

Die Bekämpfung von Tomaten-Anthracnose ist hauptsächlich auf die Prävention zurückzuführen. Die Pilzsporen können den Winter sowohl in Samen als auch in erkrankten Früchten überleben. Aus diesem Grund ist es wichtig, keine Samen von erkrankten Früchten zu speichern oder sie am Ende der Saison im Garten zu lassen.

Die Sporen breiten sich in feuchten Umgebungen schneller aus. Daher ist es eine gute vorbeugende Maßnahme, die Früchte so trocken wie möglich zu halten. Es kann auch beschädigtes Obst viel leichter eingeben, so dass alle Anstrengungen unternommen werden sollten, um die Tomaten nicht zu verletzen.

Es gibt verschiedene Anti-Anthracnose-Fungizide. Diese sollten angewendet werden, sobald die Frucht reif ist, damit der Pilz nicht mehr greift. Die infizierten Früchte sofort entfernen und entsorgen, damit sich die Sporen nicht ausbreiten können.

Vorherige Artikel:
Nicht alle Pfirsichbäume haben das typische grüne Laub. Es gibt tatsächlich Pfirsiche mit rötlich-violetten Blättern, die dazu neigen, auf der kleineren Seite zu sein, also leichter geerntet werden können. Diese zwergpurpurnen Blattpfirsichbäume fügen jeder Landschaft mit dem zusätzlichen Bonus der Frucht Pizzazz hinzu. Wenn Si
Empfohlen
Schnittlauch ist eine schmackhafte und dekorative Ergänzung des Kräutergartens und leidet an kleinen Krankheiten oder Schädlingen. Sowohl die milden, in der Zwiebel schmeckenden Blätter als auch die kleinen Puffs aus rosa-violetten Blüten sind essbar und verleihen nicht nur Geschmack, sondern überraschende Farbausbrüche in Salaten oder als Beilage. Die F
Schattierungstolerante immergrüne Pflanzen zu finden, kann in jedem Klima schwierig sein, aber die Aufgabe kann in USDA-Pflanzenhärtezone 8 besonders schwierig sein, da viele immergrüne Pflanzen, insbesondere Koniferen, kühlere Klimate bevorzugen. Glücklicherweise haben milde Klimagärtner mehrere Möglichkeiten, schattige Zone 8-Evergreens auszuwählen. Lesen
Wenn ein Kirschbaum krank aussieht, verschwendet ein weiser Gärtner keine Zeit, um herauszufinden, was falsch ist. Viele Kirschbaumkrankheiten werden schlimmer, wenn sie nicht behandelt werden, und manche können sogar tödlich sein. Glücklicherweise ist es normalerweise nicht schwierig, das Problem zu diagnostizieren. Di
Gesunde Buchsbaum-Pflanzen haben üppig grüne Blätter, aber um Ihre Sträucher gut aussehen zu lassen, müssen Sie ihnen Buchsbaum-Pflanzenfutter anbieten. Wenn Sie eine Vergilbung sehen - ein Blatt, das blassgelb wird oder gelbe Ränder hat - ist es an der Zeit, sich über die Anforderungen an Buchsbaumdünger zu informieren. Für we
Viele von uns haben neue Zimmerpflanzen aus Stecklingen und vielleicht sogar Sträuchern oder Stauden für den Garten entwickelt, aber wussten Sie, dass auf diese Weise auch viele Gemüsearten angepflanzt werden können? Tomatenvermehrung durch Stecklinge ist ein perfektes Beispiel und sehr einfach zu machen. Le
Zitterpappel ( Populus tremuloides ) sind in freier Wildbahn sehr schön und erfreuen sich an der größten einheimischen Vielfalt jedes Baumes des Kontinents. Ihre Blätter haben Blattstiele abgeflacht, so dass sie in jeder leichten Brise zittern. Sie haben vielleicht die Espen bewundert, die Parkhänge mit leuchtend gelben Herbstfarben beleuchten. Abe