Spinat - wie man Spinat ernten



Spinat ist ein grünes Blattgemüse reich an Eisen und Vitamin C, das frisch oder gekocht genossen werden kann. Es ist eine schnell wachsende Pflanze und in den meisten Gebieten können Sie mehrere Kulturen in der Wachstumsperiode erhalten. Spinat neigt dazu, zu verschmelzen und bitter werden, wenn die Temperaturen steigen, so Erntezeit ist wichtig, um die besten Blätter zu bekommen. Die Wahl, wann Spinat gepflückt wird, hängt davon ab, ob Sie Baby-Blätter oder ausgewachsen wollen. Spinat nach Bedarf zu pflücken heißt "Cut and Come Again" und ist eine gute Möglichkeit, dieses sehr leicht verderbliche Gemüse zu ernten.

Wann man Spinat auswählt

Wann man Spinat anpflücken sollte, ist eine wichtige Überlegung, um die am besten schmeckenden Blätter zu erhalten und Verschrauben zu verhindern. Spinat ist eine kühle Jahreszeit Ernte, die blühen oder Bolzen wird, wenn die Sonne hoch ist und die Temperaturen warm sind. Die meisten Sorten reifen in 37 bis 45 Tagen und können geerntet werden, sobald es sich um eine Rosette mit fünf oder sechs Blättern handelt. Baby Spinat Blätter haben einen süßeren Geschmack und zarter Textur.

Spinatblätter sollten entfernt werden, bevor sie gelb werden und innerhalb einer Woche voller Blattbildung. Es gibt ein paar Methoden, wie man Spinat als komplette Ernte oder kontinuierliche Ernte ernten kann.

Wie Spinat ernten

Kleine Spinatblätter können mit einer Schere geerntet werden, indem einfach die Blätter am Stiel abgeschnitten werden. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist, zuerst die äußeren, älteren Blätter zu ernten und dann schrittweise in das Zentrum der Pflanze einzuarbeiten, wenn diese Blätter reifen. Sie können auch die ganze Pflanze an der Basis abschneiden. Wenn Sie Spinat mit dieser Methode ernten, kann er oft wieder austreiben und Ihnen eine weitere Teilernte geben. Wenn Sie darüber nachdenken, wie Spinat gepflückt wird, entscheiden Sie, ob Sie die gesamte Pflanze sofort verwenden oder nur ein paar Blätter brauchen.

Der Spinat wird den Zerfall beschleunigen, da die Blätter nicht gut bleiben. Es gibt Möglichkeiten, das Gemüse zu konservieren, aber es braucht zuerst eine ordnungsgemäße Reinigung. Spinat sollte mehrmals eingeweicht oder gespült werden, um den Schmutz und alle verfärbten oder beschädigten Blätter aus der Ernte zu entfernen.

Frischer Spinat kann zehn bis vierzehn Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die beste Temperatur um Spinat zu halten ist 41 bis 50 F. (5-10 C.). Bündeln Sie die Stiele leicht zusammen und legen Sie sie in ein Papiertuch in einer Plastiktüte. Behandeln Sie Spinatblätter vorsichtig, da sie anfällig für Blutergüsse sind.

Spinat konservieren

Nach der Ernte von Spinat, verwenden Sie, was Sie als frisches Gemüse Blätter können. In einer Rekordernte können Sie die zusätzlichen Blätter dämpfen oder anbraten und hacken. Frieren Sie das resultierende Produkt in versiegelten Behältern oder Beuteln ein. Pflanzen Sie eine Herbsternte Anfang August für die Ernte bis in den Oktober hinein oder bis die eisigen Temperaturen eintreffen.

Vorherige Artikel:
In den meisten Gärten vermehren sich Narzissen von Zwiebeln, die Jahr für Jahr wachsen. Der Gedanke, sie aus Samen zu ziehen, mag etwas ungewöhnlich erscheinen, aber Sie können es schaffen, wenn Sie Zeit und Geduld haben. Wachsende Narzissensamen sind ein sehr einfacher Vorschlag, aber die Umwandlung des Samens in eine blühende Pflanze kann fünf Jahre oder länger dauern. Erfah
Empfohlen
Makronährstoffe sind entscheidend für das Wachstum und die Entwicklung von Pflanzen. Die drei Hauptmakronährstoffe sind Stickstoff, Phosphor und Kalium. Von diesen treibt Phosphor die Blüte und Fruchtbildung an. Fruchtende oder blühende Pflanzen können ermutigt werden, mehr von beiden zu produzieren, wenn Superphosphat gegeben wird. Was
Immergrüne Bodendecker halten das Leben in der Landschaft auch im Winter. Gaultheria, oder Wintergrün, ist eine süße kleine Pflanze mit Minze duftenden Blättern und essbaren Beeren. Es ist perfekt für kühlere Regionen und stammt aus Nordamerika. Einige Tipps unten können Ihnen helfen zu entscheiden, ob es für Ihren Garten geeignet ist, sowie eine Anleitung zur Pflege von Wintergrün. Wachsend
Gibt es etwas Anmutigeres als das Profil eines weinenden Baumes? Ihre herabhängenden Äste verleihen dem Garten Ruhe und Gelassenheit. Kleine, weinende Bäume sind hervorragende Anknüpfungspunkte für den Garten, weil ihre exotische Erscheinung die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich zieht. Wenn Sie nicht sicher sind, welche Trauerbäume für Ihren Garten geeignet sind, sind wir hier, um Ihnen zu helfen. Diese
Die Vermehrung deiner eigenen Jasminpflanze ist der beste Weg, um mehr Pflanzen zu bekommen und gleichzeitig zu garantieren, dass sie in deiner Umgebung gut abschneiden. Wenn Sie Jasminpflanzen von Ihrem Garten aus vermehren, werden Sie nicht nur Kopien einer Pflanze machen, die Sie lieben, sondern auch Pflanzen, die durch Ihr lokales Wetter gedeihen
Ficus sind eine der häufigsten und leicht zu züchtenden Zimmerpflanzen. In der Tat sind sie so einfach zu drinnen wachsen, dass gelegentlich die Pflanzen ihren Standort entwachsen. Ficus Pflanzen möchten nicht bewegt werden, so ist die beste Option, die Pflanze zu beschneiden, um es handhabbar zu halten. S
Von Stan V. (Stan der Rosemann) Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Wir werfen einen Blick auf einen der Bösewichter in den Rosenbeeten hier, den Rosen-Curculio oder Rosenkäfer ( Merhynchites bicolor ). Diese kleine Bedrohung ist ein dunkelroter und schwarzer Rüsselkäfer mit einer ausgeprägten langen Schnauze am Kopf. Die