Pflanzen für Anliegerstaaten - Tipps für die Planung eines Anliegergartens



Wenn Sie Glück haben, an einem See oder Bach zu leben, müssen Sie Ihren Garten mit Pflanzen für Uferbereiche füllen. Ein Ufergebiet ist ein Ökosystem, das am Rande eines Gewässers oder Gewässers gefunden wird. Einen Ufergarten zu planen kann einfach und lustig sein. Ein gut geplanter Ufergarten schafft Lebensraum für Wildtiere und verhindert Ufererosion. Lass uns mehr lernen.

Was ist ein Ufergarten?

Das Wort Ufer kommt vom lateinischen Wort für Flussbank. Aufgrund der Nähe von Wasser enthalten die Ökosysteme der Uferbereiche feuchteres Terrain als die Hochlandgebiete, Böden, die in mehrschichtigen Sedimentschichten aufgebaut sind.

Pflanzen für Uferbereiche sind sehr wichtig, um die Erosion des Bodens zu verhindern, aber das ist noch nicht alles. Die Bäume und Sträucher, die in Uferökosystemen gepflanzt werden, beeinflussen sowohl die Qualität des Wassers im Fluss oder See als auch die Gesundheit der Fische und Wildtiere. Wenn Ihr Garten blühend und gesund ist, wird es in Vögeln, Fröschen, bestäubenden Insekten und anderen Wildtieren reichlich vorhanden sein.

Anrainer-Ökosysteme

Ein Schlüssel für die Erhaltung eines gesunden Ökosystems am Ufer ist die Planung eines Ufergartens mit einheimischen Pflanzen, der weder Pestizide noch Dünger benötigt. Beide Produkte können in den Wasserweg eindringen und ihn verschmutzen und Fische und Insekten töten.

Sie sollten eine Vielzahl von Pflanzen für den Uferbereich aufnehmen, indem Sie Bäume, Sträucher und krautige Pflanzen mischen. Wenn Sie Pflanzen auswählen, die in Ihren Uferökosystemen heimisch sind, ist die Gartenpflege im Außenbereich ein Kinderspiel. Nehmen Sie sich die Zeit, invasive Arten zu graben, die einheimische Pflanzen abgrenzen.

Ufergartenpflege

Gartenpflege ist viel einfacher, wenn Sie Pflanzen auswählen, die die Menge an Sonnenlicht und die Art von Boden benötigen, die Ihr Ufer Ökosystem zu bieten hat. Legen Sie die Sämlinge beim Pflanzen vorsichtig in den feuchten Boden. Bio-Mulch über den Boden schichten, um die Bodentemperatur zu regulieren und Feuchtigkeit festzuhalten.

Ihr Ufer Ökosystem variiert von Wasser bis zu Hang, und Sie müssen Pflanzen für Uferbereiche entsprechend auswählen. Die fünf Stufen der Bodenfeuchtigkeit sind:

  • Nass
  • Medium nass
  • Mesisch (mittel)
  • Medium trocken
  • Trocken

Sie können Abschnitte aller Arten in Ihrem Garten haben. Jeder unterstützt verschiedene Arten von Pflanzen. Ihre lokale Niederlassung kann Ihnen bei der Suche nach geeigneten Pflanzen helfen.

Vorherige Artikel:
Was ist eine Spitzkiefer? Die Spitzkiefer ( Pinus bungeana ) ist in China beheimatet, aber diese attraktive Nadelbaumart hat bei Gärtnern und Landschaftsgärtnern in allen außer den wärmsten und kältesten Klimazonen der Vereinigten Staaten Anklang gefunden. Die Latebark-Kiefer eignet sich für den Anbau in den Klimazonen 4 bis 8 der USDA-Pflanze. Die
Empfohlen
Northern Blattbrand in Mais ist ein größeres Problem für große Betriebe als für Hausgärtner, aber wenn Sie Mais in Ihrem Garten im Mittleren Westen wachsen, können Sie diese Pilzinfektion sehen. Der Pilz, der die Krankheit verursacht, überwintert in Schutt und wuchert bei moderaten Temperaturen und feuchten Bedingungen. Sie kö
Ist Nieswurz giftig? Helleborus ist eine Pflanzengattung, die eine Reihe von Arten umfasst, die allgemein unter Namen wie Lentenrose, Schwarz-Nieswurz, Bärfuß, Osterrose, Setzkraut, orientalische Nieswurz und andere bekannt sind. Hundeliebhaber fragen häufig nach Hellebore-Toxizität, und das aus gutem Grund. Al
& Anne Baley Um die Schönheit der Gladiolenblüten Jahr für Jahr zu genießen, müssen die meisten Gärtner im Winter ihre Gladiolusknollen (manchmal auch als Gladiolenbirnen bezeichnet) lagern. Gladioluszwiebeln, oder Knollen, sind nicht hart durch gefrorene Wintermonate, also müssen Sie sie ausgraben und sie bis zum Frühling speichern, wenn Sie sie das nächste Jahr wieder wachsen wünschen. Lesen Si
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Die große und auffällige Dieffenbachia kann die perfekte Wohndekoration für Zuhause oder Büro sein. Wenn Sie lernen, sich um eine Dieffenbachia-Pflanze zu kümmern, werden Sie feststellen, dass sie an verschiedene Arten von Beleuchtung und Bedingungen angepasst werden kann, bei denen Sie nicht erwarten können, dass eine Dieffenbachia-Zimmerpflanze wächst. Wie p
Rosmarin ist ein winterhartes, immergrünes Kraut, das kräftig und duftend ist. Das nadelartige Laub ist voll von aromatischen Ölen, die in Eintöpfen, Suppen und Soßen freigesetzt werden. Trocknen Rosmarin kann helfen, dieses Aroma und den Geschmack zu erfassen. Die Ernte von Rosmarin im Sommer zum Trocknen schützt die Essenz der Pflanze und bringt sie bequem zu Ihrem Gewürzregal. Rosma
Im späten 19. Jahrhundert machten amerikanische Kastanien mehr als 50 Prozent der Bäume in den östlichen Laubwäldern aus. Heute gibt es keine. Informieren Sie sich über die Kastanienfäule - und was gegen diese verheerende Krankheit unternommen wird. Kastanienfäule Fakten Es gibt keine wirksame Methode zur Behandlung von Kastanienfäule. Sobald