Zuckermais-Holzkohle-Rot-Kontrolle - wie man Mais mit Holzkohlen-Rotte handhabt



Die Lebenszyklen vieler Pilzkrankheiten können eher wie ein Teufelskreis von Tod und Verfall erscheinen. Pilzkrankheiten, wie Holzkohlefäule von Mais, infizieren Pflanzengewebe, richten infizierte Pflanzen an und töten oft die Pflanzen. Wenn infizierte Pflanzen absterben und absterben, bleiben Pilzpathogene in ihrem Gewebe und infizieren den Boden darunter. Dann ruht der Pilz im Boden, bis ein neuer Wirt gepflanzt wird, und der Infektionszyklus geht weiter. Für weitere Informationen über Maisholz Kohlefäule Kontrolle, lesen Sie weiter.

Über Mais mit Holzkohle Rot

Holzfäule von Mais wird durch den Pilz Macrophomina phaseolina verursacht . Während es eine häufige Krankheit von Mais ist, infizierte es auch viele andere Wirtspflanzen einschließlich Luzerne, Sorghum, Sonnenblumen und Sojabohnen.

Holzkohlefäule von Zuckermais findet man weltweit, ist aber besonders in den heißen, trockenen Bedingungen der südlichen Vereinigten Staaten und Mexiko verbreitet. Es wird geschätzt, dass die Holzkohlefäule von Mais in den USA jährlich etwa 5% des Ernteverlusts verursacht. An isolierten Standorten wurden Ernteverluste von 100% durch Holzkohlefäule gemeldet.

Holzfäule von Mais ist eine bodenbürtige Pilzkrankheit. Es infiziert Maispflanzen durch ihre Wurzeln, die in infizierten Böden wachsen. Böden können durch Rückstände von zuvor infizierten Pflanzen oder durch Bodenbearbeitung infizierter Böden infiziert werden. Diese Erreger können bis zu drei Jahre im Boden verbleiben.

Wenn die Wetterbedingungen heiß sind, werden 80-90ºF (26-32ºC) und trockene oder trockenheitsähnliche gestresste Pflanzen besonders anfällig für Holzkohlefäule. Sobald diese Krankheit in gestresste Pflanzenwurzeln eingetreten ist, arbeitet sich die Krankheit durch das Xylem nach oben und infiziert andere Pflanzengewebe.

Zuckermais-Holzkohle-Rot-Kontrolle

Mais mit Holzkohlefäule hat folgende Symptome:

  • zerrissenes Aussehen von Stengeln und Stielen
  • schwarze Flecken an Stielen und Stielen, die der Pflanze eine aschige oder verkohlte Erscheinung verleihen
  • ausgetrocknetes oder welkes Laub
  • verfaultes Mark unter zerfetztem Stängelgewebe
  • vertikale Spaltung des Stiels
  • vorzeitige Reifung der Früchte

Diese Symptome treten normalerweise in Zeiten von Trockenheit auf, besonders wenn diese trockenen Bedingungen während des Blühens oder der Phase der Blüte der Pflanze auftreten.

Es gibt keine Fungizide, die bei der Behandlung von Holzkohlefäule bei Mais wirksam sind. Da diese Krankheit mit Hitze und Trockenheit verbunden ist, ist eine der besten Kontrollmethoden die richtige Bewässerung. Regelmäßige Bewässerung während der gesamten Vegetationsperiode kann diese Krankheit verhindern.

In kühleren Gebieten der USA, die ausreichend Regen erhalten, ist die Krankheit selten ein Problem. An heißen, trockenen Standorten im Süden können Zuckermaisfrüchte früher gepflanzt werden, um sicherzustellen, dass sie während normaler Hitze- und Trockenperioden nicht blühen.

Fruchtfolge mit Pflanzen, die nicht anfällig für Holzfäule sind, kann auch helfen, die Krankheit zu kontrollieren. Getreidekörner, wie Gerste, Reis, Roggen, Weizen und Hafer, sind keine Wirtspflanzen für Holzkohlefäule.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die Prärie Rauch Wildblume ( Geum Triflorum ) ist eine Pflanze für viele Zwecke. Es funktioniert gut in einem Garten oder in einer Wiese oder Wiese. Sie können es als Bodendecker verwenden, es in einen Steingarten legen oder es zu Beeten und Rabatten mit anderen ähnlichen wachsenden Pflanzen wie Sonnenhut, wilden Flachs und Liatris (flammender Stern) hinzufügen. Frü
Empfohlen
Wenn Sie Nord-Mexiko oder die südwestliche Ecke der Vereinigten Staaten besucht haben, haben Sie wahrscheinlich Ocotillo gesehen. Dramatische Pflanzen mit statuarischen, peitschenartigen Stielen, Ocotillo sind schwer zu übersehen, besonders im Frühling, wenn die langen, dornigen Stöcke mit Stacheln von feuerroten, röhrenförmigen Blüten gekippt sind. Obwoh
In Thailand sind Bananen überall und synonym mit der tropischen Region, in der sie gedeihen. Wenn Sie sich danach sehnen, Ihrer Landschaft ein tropischeres Aussehen zu verleihen, versuchen Sie, thailändische Bananen zu züchten. Was sind thailändische Bananen? Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie thailändische Bananenbäume und thailändische Bananen pflegen können. Was si
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Blühende Hartriegel ( Cornus florida ) sind Laubbäume aus der östlichen Hälfte der Vereinigten Staaten. Diese Bäume können die Landschaft das ganze Jahr über verschönern. Schauen wir uns an, wie man Hartriegelbäume anbaut. Blühende Hartriegel reichen in der Farbe von weiß bis rosa oder rot und blühen in der Regel etwa zwei bis vier Wochen im zeitigen Frühjahr. Sie addiere
Als Hausgärtner wissen wir alle, dass unsere Früchte und Gemüse anfällig für eine Vielzahl von Schädlingen sind. Zitrusbäume sind keine Ausnahme und in der Tat haben eine Vielzahl von schädlichen Schädlingen, die die Früchte befallen können. Unter diesen sind Zitrusfruchtfliegen. Frucht fliegt in Zitrusfrucht Es gibt eine Reihe von Fruchtfliegen in Zitrusfrüchten. Dies sind
Was ist ein Marmeladenbusch? Dieser krabbelnde Strauch mit kleinen, dunkelgrünen Blättern und leuchtenden Blütentrauben bildet eine schöne Ergänzung zur Landschaft, und die Pflege von Marmeladenbüschen ist überraschend einfach. Lesen Sie weiter für mehr Marmelade Busch Informationen und Tipps, wie man einen Marmeladenstrauch anbaut. Was is
Agave ist eine langblättrige Sukkulente, die auf natürliche Weise eine Rosettenform bildet und eine Blütenspitze mit attraktiven becherförmigen Blüten bildet. Die Pflanze ist trockenheitsresistent und mehrjährig, ideal für den reifen, trockenen Garten. Viele Agavengewächse sind in Nordamerika heimisch und an kältere Klimazonen im pazifischen Nordwesten und sogar Kanada anpassbar. Arten v