Canker In Butternut Trees: Erfahren Sie, wie Butternut Canker zu behandeln



Butternuts sind hübsche, in Ost-Amerika beheimatete Bäume, die reichhaltige Nüsse mit Buttergeschmack produzieren, die sowohl von Menschen als auch von Tieren geliebt werden. Diese Bäume sind Schätze, die der Landschaft Anmut und Schönheit hinzufügen, aber die Butternuss-Krebs-Krankheit ruiniert das Aussehen des Baumes und ist fast immer tödlich. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Prävention und Behandlung von Butternusskrebs.

Was ist Butternut Canker?

Canker in Butternut-Bäumen verhindert den Fluss von Saft auf und ab den Baum. Ohne die Mittel, Feuchtigkeit und Nährstoffe zu transportieren, stirbt der Baum schließlich. Es gibt keine Möglichkeit, einen Krebs zu "reparieren" oder die Krankheit zu heilen, aber Sie können das Leben des Baumes verlängern.

Butternussbaumkrebs wird durch einen Pilz namens Sirococcus clavigigenti-juglandacearum verursacht . Regen spritzt die Pilzsporen auf den Stamm oder die unteren Äste eines Baumes, wo er durch Narben, die von Knospen und abgefallenen Blättern zurückgelassen werden, und durch Wunden in der Rinde von Insekten und anderen Verletzungen eindringt.

Im Inneren verursacht der Pilz einen erweichten Bereich, der wie eine längliche Narbe aussieht. Mit der Zeit vertieft sich die Narbe und wird größer. Die Teile des Baumes direkt über dem Krebs sterben zurück. Wenn der Krebs so groß wird, dass der Saft den Baum nicht mehr erreichen kann, stirbt der gesamte Baum.

Wie man Butternut Canker behandelt

Wenn du einen Krebs auf dem Stamm eines Butternussbaumes hast, gibt es keine Chance, den Baum zu retten. Wenn Sie den Baum entfernen, entfernen Sie sofort alle Trümmer. Die Sporen können überleben und in der Lage sein, gesunde Bäume für zwei oder mehr Jahre zu infizieren.

Wenn die Cankers auf die Zweige beschränkt sind, kann das Entfernen der Zweige die Lebensdauer des Baumes verlängern. Schneiden Sie infizierte Äste bis auf etwa acht Zoll hinter dem Krebs ab. Desinfektionsmittel nach dem Schneiden durch Eintauchen in eine zehnprozentige Bleichlösung oder eine 70prozentige Alkohollösung desinfizieren. Halten Sie die Gartenschere 30 Sekunden oder länger im Desinfektionsmittel. Desinfizieren und dann spülen und trocknen Sie Ihre Werkzeuge, bevor Sie sie wegräumen.

Es gibt wenig, was Sie tun können, um einen Baum in einem Gebiet mit bekannten Butternuss Krebserkrankungen zu schützen. Gesunde Bäume überleben länger in Gebieten mit der Krankheit. Halten Sie Ihren Baum gesund, indem Sie sicherstellen, dass er viel Wasser und Dünger bekommt. Wenn der Baum nicht mindestens einen Zentimeter Wasser pro Woche erhält, sollten Sie die Bewässerung in Betracht ziehen. Düngen Sie in Jahren, wenn die Blätter klein oder blass aussehen und die Stängel nicht so viel neues Wachstum wie üblich auftragen. Düngen Sie keinen Baum, der keine zusätzlichen Nährstoffe benötigt.

Vorherige Artikel:
Gurke ist ein beliebtes Gemüse, um in Hausgärten zu pflanzen, und es wächst oft ohne Problem. Aber manchmal sehen Sie bakterielle Blattfleckensymptome und müssen Maßnahmen ergreifen. Wenn Sie kleine kreisförmige Flecken auf den Blättern bemerken, haben Sie wahrscheinlich mit Gurkenblattflecken zu tun. Lesen
Empfohlen
Kann es zu Kreuzbestäubung in Gemüsegärten kommen? Kannst du ein Zumato oder Cucumelon bekommen? Die Kreuzbestäubung in Pflanzen scheint ein großes Problem für Gärtner zu sein, aber in der Tat ist dies in den meisten Fällen kein großes Problem. Lassen Sie uns lernen, was Fremdbestäubung ist und wann Sie sich darum kümmern sollten. Was ist K
Werkzeuge sollen das Leben eines Gärtners erleichtern. Was macht eine langstielige Schaufel für Sie? Die Antwort ist: eine Menge. Die Verwendung für langstielige Schaufeln ist vielfältig und sowohl Ihr Garten als auch Ihr Rücken werden es Ihnen danken. Was ist eine langstielige Schaufel? Wann verwenden lange Griffe Schaufeln? Wen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Für diejenigen von Ihnen, die in ländlichen Gebieten leben, besteht die Möglichkeit, dass Sie gelegentlich einen oder zwei Bären gesehen haben. Ob sie den Garten trampeln oder in Ihrem Müll stöbern, es ist wichtig, dass Sie lernen, Bären fernzuhalten. Bear
Wenn Sie nach kleinen Sträuchern suchen, denken Sie an Zwergsträucher. Was sind Zwergsträucher? Sie werden normalerweise als Sträucher unter 3 Fuß hoch (0, 9 m) bei der Reife definiert. Sie arbeiten gut für Massenanpflanzungen, Containerpflanzungen und Kübelpflanzungen. Wenn Sie ein Gärtner sind, der Zwergsträucher für Gärten oder Hinterhöfe braucht, sind Sie bei uns genau richtig. Lesen Sie
Auch bekannt als Wachspflanze, Hoya ist eine halb-holzige Rebe mit großen, wachsartigen, eiförmigen Blättern entlang des Stiels. Hoya ist eine auffällige, langlebige Pflanze, die Sie sogar mit duftenden, sternförmigen Blüten überraschen kann. Wenn Sie sich für die Fortpflanzung von Wachspflanzen interessieren, ist die zuverlässigste Technik die Vermehrung über Stammausschnitte. Hoya-Ver
Blühende Quitte bieten bunte Blüten im Frühling. Die meisten Gärtner pflanzen jedoch eine blühende Quitte für die Früchte, die sich aus den Blüten entwickeln. Obwohl dieser Strauch in der Regel nur wenig Pflege benötigt, ist das Beschneiden einer blühenden Quitte essentiell, um der Pflanze zu helfen, einen Rahmen zu entwickeln, der reichlich Blüte und Fruchtbildung ermöglicht. Lesen Sie